1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonic verklagt Nero

Rechtschreibfehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtschreibfehler

    Autor: Mike 17.11.06 - 10:45

    "deutschen Konkurrenzen Nero" sollte doch "seinen deutschen Konkurrenten ..." heißen oder?

  2. Re: Rechtschreibfehler

    Autor: gigalex 17.11.06 - 10:57

    Mike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "deutschen Konkurrenzen Nero" sollte doch "seinen
    > deutschen Konkurrenten ..." heißen oder?


    Völlig korrekt, Herr Kollege.
    Aber warte mal ab, wenn gleich die ersten Golem Dauer-Autoren Deinen "Schlaumeier" Beitrag zerplücken........ O wei, owei.

  3. Re: Rechtschreibfehler

    Autor: Mike 17.11.06 - 12:01

    gigalex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "deutschen Konkurrenzen Nero" sollte doch
    > "seinen
    > deutschen Konkurrenten ..." heißen
    > oder?
    >
    > Völlig korrekt, Herr Kollege.
    > Aber warte mal ab, wenn gleich die ersten Golem
    > Dauer-Autoren Deinen "Schlaumeier" Beitrag
    > zerplücken........ O wei, owei.

    Ich denke solange meine Kritik konstruktiv ist, werden sie ihn nicht demontieren. Also keine Panik wird schon alles Gut. Derweil wurde es korregiert.

  4. Re: Rechtschreibfehler

    Autor: Plonk 17.11.06 - 12:03

    gigalex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "deutschen Konkurrenzen Nero" sollte doch
    > "seinen
    > deutschen Konkurrenten ..." heißen
    > oder?
    >
    > Völlig korrekt, Herr Kollege.
    > Aber warte mal ab, wenn gleich die ersten Golem
    > Dauer-Autoren Deinen "Schlaumeier" Beitrag
    > zerplücken........ O wei, owei.


    zerp>f<lücken ;)

    Gruß

  5. Re: Rechtschreibfehler

    Autor: kalchen 17.11.06 - 12:45

    Mike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gigalex schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mike schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > "deutschen Konkurrenzen
    > Nero" sollte doch
    > "seinen
    > deutschen
    > Konkurrenten ..." heißen
    > oder?
    >
    > Völlig korrekt, Herr Kollege.
    > Aber
    > warte mal ab, wenn gleich die ersten Golem
    >
    > Dauer-Autoren Deinen "Schlaumeier" Beitrag
    >
    > zerplücken........ O wei, owei.
    >
    > Ich denke solange meine Kritik konstruktiv ist,
    > werden sie ihn nicht demontieren. Also keine Panik
    > wird schon alles Gut. Derweil wurde es
    > korregiert.
    >


    Aber das heißt ja auch korrigiert... Gelle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  3. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main
  4. Generali Deutschland AG, Aachen, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black P10 5TB für 98,56€, Snakebyte Gaming Seat Evo für 139,94€, Thrustmaster TX...
  2. 299,90€
  3. täglich Hardware zu gewinnen
  4. (u. a. Cooler Master MasterCase H100 PC-Gehäuse für 44,72€, Taotronics Over-Ear-Kopfhörer für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner