1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem von…

Lizenz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lizenz

    Autor: Bourbon 16.06.21 - 14:10

    Wie soll das dann mit der Lizenz werden?
    Braucht es dafür dann wieder einen eigenen Key oder kann man von Win10 wieder kostenlos upgraden?

  2. Re: Lizenz

    Autor: on(Golem.de) 16.06.21 - 14:17

    Spoiler Alert: Es funktionieren einige ältere Keys mit der Vorab-Version. Die News dazu kommt später noch. ;)

    Ich gehe aber davon aus, dass Microsoft wieder neue Lizenzschlüssel verkauft und Windows-10-Upgrades wieder kostenlos anbietet. So war es ja bei Windows 7 auf 10 der Fall gewesen.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  3. Re: Lizenz

    Autor: most 16.06.21 - 14:19

    on(Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich gehe aber davon aus, dass Microsoft wieder neue Lizenzschlüssel
    > verkauft und Windows-10-Upgrades wieder kostenlos anbietet. So war es ja
    > bei Windows 7 auf 10 der Fall gewesen.

    Mit der Problematik, dass bei einem bzw. mehreren Hardwarewechseln der Key dann nicht mehr aktivierbar ist und man sich eine neue Lizenz kaufen muss.

  4. Re: Lizenz

    Autor: Sea 16.06.21 - 14:24

    Nö. Man muss nur den Computer aus dem microsoft Konto löschen, dann kann man wieder aktivieren

  5. Re: Lizenz

    Autor: Wechselgänger 16.06.21 - 14:52

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > on(Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich gehe aber davon aus, dass Microsoft wieder neue Lizenzschlüssel
    > > verkauft und Windows-10-Upgrades wieder kostenlos anbietet. So war es ja
    > > bei Windows 7 auf 10 der Fall gewesen.
    >
    > Mit der Problematik, dass bei einem bzw. mehreren Hardwarewechseln der Key
    > dann nicht mehr aktivierbar ist und man sich eine neue Lizenz kaufen muss.

    Das kann ich nicht bestätigen. Ich benutze immer noch dieselben Windows 7-Lizenzkeys, die ich vor ~10 Jahren erworben habe. Egal, wie oft ich die Hardware meines Desktops aufgerüstet habe. Allerdings melde ich mich auch mit einem Microsoft-Konto an und habe daher meine Lizenzen dort hinterlegt. Vielleicht sieht das anders aus, wenn man ohne arbeitet.

  6. Re: Lizenz

    Autor: Truster 16.06.21 - 14:57

    solange du den alten Computer rauslöscht - bei der Aktivierung passiert nichts anderes - ist alles gut. Ich habe das mit zwei Computer nebeneinander getestet.
    Computer 1 lizenziert durch Anmeldung mit meines Microsoft Accountes. Lizenzstatus OK
    Computer 2 lizenziert durch anmeldung mit meines Microsoft Account: Lizenzstatus OK. Nach erneutem starten von Computer 1 zeigte mir dieser an, dass Windows nicht aktiviert ist. Nach erneuter Aktivierung stand bei Computer 2 dass die Windows Lizenz nicht aktiviert wurde.

    Also scheint es so als gewinnt immer die letzte Aktivierung.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  7. Re: Lizenz

    Autor: most 16.06.21 - 14:57

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > on(Golem.de) schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Ich gehe aber davon aus, dass Microsoft wieder neue Lizenzschlüssel
    > > > verkauft und Windows-10-Upgrades wieder kostenlos anbietet. So war es
    > ja
    > > > bei Windows 7 auf 10 der Fall gewesen.
    > >
    > > Mit der Problematik, dass bei einem bzw. mehreren Hardwarewechseln der
    > Key
    > > dann nicht mehr aktivierbar ist und man sich eine neue Lizenz kaufen
    > muss.
    >
    > Das kann ich nicht bestätigen. Ich benutze immer noch dieselben Windows
    > 7-Lizenzkeys, die ich vor ~10 Jahren erworben habe. Egal, wie oft ich die
    > Hardware meines Desktops aufgerüstet habe. Allerdings melde ich mich auch
    > mit einem Microsoft-Konto an und habe daher meine Lizenzen dort hinterlegt.
    > Vielleicht sieht das anders aus, wenn man ohne arbeitet.

    Ich hatte eine Win7 DSP Lizenz, die ein, zwei Wechsel mitgemacht hat, aber als mir ein Board direkt nach Tausch ausgefallen ist, konnte ich sie auf einem Ersatzboard nicht mehr aktivieren.
    Hab dann den MS Helpdesk eingeschaltet, der konnte bestätigen, dass die Lizenz auf zu viele Hardwarekomponenten verteilt ist (scheint eine Art Punktesytem zu sein). Hab dann einen neuen Key bekommen, das war wohl mehr Kulanz.

  8. Re: Lizenz

    Autor: most 16.06.21 - 14:59

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö. Man muss nur den Computer aus dem microsoft Konto löschen, dann kann
    > man wieder aktivieren


    Hab ich gemacht, schon vorsorglich bevor ich gewechselt habe. Hat in meinem Fall nichts geholfen.

  9. Re: Lizenz

    Autor: Akaruso 16.06.21 - 15:39

    Wie es bei einem Win7-Key ist weiß ich nicht.

    Aber wenn Microsoft nicht die Lizenz an den Rechner binden würde, würden die ja auch irgendwann kein Geld mehr damit verdienen, weil jeder einfach seine Lizenz immer umziehen würde.
    Also hat man die Wahl: Entweder man bezahlt bei Rechnerwechsel oder bei jeder neuen Version wie früher.

  10. Re: Lizenz

    Autor: dEEkAy 16.06.21 - 15:53

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > on(Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich gehe aber davon aus, dass Microsoft wieder neue Lizenzschlüssel
    > > verkauft und Windows-10-Upgrades wieder kostenlos anbietet. So war es ja
    > > bei Windows 7 auf 10 der Fall gewesen.
    >
    > Mit der Problematik, dass bei einem bzw. mehreren Hardwarewechseln der Key
    > dann nicht mehr aktivierbar ist und man sich eine neue Lizenz kaufen muss.


    Ich habe das Thema erst hinter mir.
    Damals habe ich wohl einen Windows 7 Key gehabt, auf 10 upgegraded und dann ist lange nichts mehr passiert. Als ich neulich eine neue CPU samt MB verbaut habe, musste ich den ursprünglichen Windows 7 Key bei der Hotline angeben. Danach ging es ohne Probleme.

    Die nette Mitarbeiterin am Telefon hat mir auch erklärt, warum das so ist.
    Aktiviert man sein Windows mit einem 7er Key und Upgraded auf 10, wird wohl von MS ein Dummy-Key vergeben. Diesen Key kann man zwar mit Tools auslesen, mit diesem kann man aber keine neue Aktivierung machen auf neuer Hardware. Dafür braucht es den Ursprünglichen Key.

  11. Re: Lizenz

    Autor: most 16.06.21 - 15:53

    Wenn man sich einen Retail Key kauft, z.B. direkt bei MS, dann sollten keine Einschränkungen gelten. Ich gehe mal davon aus, dass mein Win7 Key, den ich für das Upgrade genutzt habe, immer noch für ein Win7 aktivierbar wäre auf beliebiger Hardware. Nur funktioniert er eben nicht mehr für die Installation von Win10.

    Mit der Einführung von Win11 und der Einstellung des Win10 Supports schafft MS aber die Notwendigkeit, dass man dann eine neue Lizenz kaufen muss.

  12. Re: Lizenz

    Autor: dEEkAy 16.06.21 - 15:55

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nö. Man muss nur den Computer aus dem microsoft Konto löschen, dann kann
    > > man wieder aktivieren
    >
    > Hab ich gemacht, schon vorsorglich bevor ich gewechselt habe. Hat in meinem
    > Fall nichts geholfen.


    Ich habe es eben wo anders gepostet.

    Man braucht den ursprünglichen Key. Du musst also nach einem 7-> 10 Upgrade und einem anschließenden Hardwaretausch den Windows 7 Key angeben. Ich habe das Thema erst eben hinter mir (5900x + x570 Taichi verbaut).

    Die nette Dame vom Support konnte mir hier alles erklären und Windows mit meinem alten 7er Key aktivieren.

    Ob der PC im Account ist oder nicht hat relativ wenig damit zu tun. Hier kommt es nämlich drauf an ob der Key aus dem Microsoft Store ist oder wo anders her. Ist er aus dem Store, stimmt es mit dem deaktivieren auf Gerät A und aktivieren auf Gerät B, sonst aber nicht.

  13. Re: Lizenz

    Autor: most 16.06.21 - 15:56

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > mit diesem kann man aber keine neue Aktivierung machen auf neuer Hardware.
    > Dafür braucht es den Ursprünglichen Key.

    Also ich hatte das mit dem ursprünglichen Win7 Key getan, das funktionierte ja ein, zwei Mal auch bei einem Hardwaretausch (Mainboard, CPU, andere Hardware interessiert das System imho nicht). Nur beim dritten Mal gab es Probleme, weil ich wohl ein Mal zu oft gewechselt habe

  14. Re: Lizenz

    Autor: xSureface 16.06.21 - 16:36

    In den USA ist das so. In Deutschland hat sich Microsoft den lokalen Gesetzen zu fügen. Dementsprechend ist eine Lizenz in Deutschland nicht an die Hardware gebunden.

  15. Re: Lizenz

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 11:05

    Nein!
    Nochmals: Das ist in der EU verboten. Dir kann es allenfalls passieren, dass du durch die ätzende telefonische Aktivierung musst.

  16. Re: Lizenz

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 11:07

    Es ist in der EU untersagt die Software an die Hardware zu binden.

  17. Re: Lizenz

    Autor: Jingoro 17.06.21 - 11:24

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein!
    > Nochmals: Das ist in der EU verboten. Dir kann es allenfalls passieren,
    > dass du durch die ätzende telefonische Aktivierung musst.

    Inzwischen kann man das auch im Web machen mann muss am anfang wenn man gefragt wird ob man ein "internet fähiges mobiltelfon" hat mit ja beantworten(rufnummer muss übermittelt werden) und man bekommt via SMS einen link den man auch am pc öffnen kann.. danach geht das aktivieren kann schnell ;)

  18. Re: Lizenz

    Autor: rubberduck09 17.06.21 - 12:50

    Bei meinem Test wurde die digitale Aktivierung von Windows 10 übernommen trotz vollständiger Neuinstallation.

  19. Re: Lizenz

    Autor: gadthrawn 19.06.21 - 14:29

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist in der EU untersagt die Software an die Hardware zu binden.


    Ach wirklich? Wo steht das? Eine Menge Software macht genau das in der EU. QuarkXPress, ne Menge CAD Software, die tollen ISO Software, auch so sagen wie Siemens oder Bosch. Entweder Rechnerbildung oder Dongle gibt es noch sehr oft für Software für oder aus der eu..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Uniface - Sozialwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Business Intelligence Manager/BI-Spezialist (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. ServiceNow Experte (Inhouse) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de