1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem von…

Immer noch win XP inside

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch win XP inside

    Autor: Firebolt1337 16.06.21 - 20:09

    Computerverwaltung und Geräte-Manager sind überhaupt nicht mehr zeitgemäß.

    Chance my mind

  2. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Sharra 16.06.21 - 21:16

    Firebolt1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computerverwaltung und Geräte-Manager sind überhaupt nicht mehr zeitgemäß.
    >
    > Chance my mind

    Was ist an funktional nicht zeitgemäß? Muss alles in Kaugummi-Bubbletea-Optik verschandelt werden? Das OS ist ein Werkzeug und hat kein Livestylecrap zu sein. Besonders wenn es um Einstellungen geht, ist die Optik grundsätzlich der Funktion unterzuordnen. Sieht toll aus, aber man findet nichts? Fehler gefunden.

  3. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: x2k 16.06.21 - 21:21

    Tut was es soll, wo ist das problem?

  4. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: FrankM 16.06.21 - 22:23

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besonders wenn es um Einstellungen geht,
    > ist die Optik grundsätzlich der Funktion unterzuordnen. Sieht toll aus,
    > aber man findet nichts? Fehler gefunden.

    und genau hier ist Win 10 seit dem Erscheinen eine Katastrophe, da man eben nichts findet. Und das beste: Mit jedem Feature Upgrade findet man nur noch weniger, da häppchenweise die Einstellungen von altem Design auf neues Design portiert werden. Aber ja nicht alle auf einmal, daher gibt es immer noch die alten Einstellungen parallel dazu.

  5. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 11:03

    Wenn man nichts findet, das Problem habe ich nicht im Ansatz, wäre ein IT-Kurs mal endlich angebracht...

  6. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Iomega 17.06.21 - 11:32

    "Tut was es soll"
    "wäre ein IT-Kurs mal endlich angebracht"

    wenn man solche Ansprüche hat, ist man bei Windows wohl genau richtig... :D

  7. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 11:34

    Ne, ein IT-Kurs ist wichtig für ALLE Betriebssysteme.
    Falsche Bedienung, egal welches man nutzt, kann im 21.Jhd. für viele Menschen tödlich sein.

  8. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: BeatYa 17.06.21 - 11:38

    Nutzt die Powershell und schon rückt die GUI in den Hintergrund.

  9. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 11:40

    Schön... nur hat das mal so gar nix mit der Aussage "Ein IT-Kurs ist wichtig" zu tun...
    Ich nutze die Powershell wenn ich muss und nicht weil ich es kann...
    Nur diese sollte jedem normalen Anwender unzugänglich sein. Sollte Sache eines ausgebildeten Admins sein und nicht dem 08/15 Schlossermeister, der sein Wissen aus der Computerbild hat und im Job auch Experte im Schlosserbereich und nicht in der IT ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.21 11:42 durch anstaendiger.

  10. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: demon driver 17.06.21 - 12:04

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man nichts findet, das Problem habe ich nicht im Ansatz, wäre ein
    > IT-Kurs mal endlich angebracht...

    Hängt auch davon ab, was man denn so *sucht*. Wenn man nur maximal einen Bruchteil dessen sucht, was Windows an Einstellungen hat und hatte, dann kann es natürlich sein, dass man das alles sofort findet. Mit "IT" hat das Ganze übrigens nur unerheblich mehr zu tun, als es bedarf, um einen Rechner anzuschalten.

  11. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: BeatYa 17.06.21 - 12:07

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön... nur hat das mal so gar nix mit der Aussage "Ein IT-Kurs ist
    > wichtig" zu tun...
    > Ich nutze die Powershell wenn ich muss und nicht weil ich es kann...
    > Nur diese sollte jedem normalen Anwender unzugänglich sein. Sollte Sache
    > eines ausgebildeten Admins sein und nicht dem 08/15 Schlossermeister, der
    > sein Wissen aus der Computerbild hat und im Job auch Experte im
    > Schlosserbereich und nicht in der IT ist.

    Der Schlossermeister hat allgemein nichts an den Einstellungen zu suchen.
    Regelung per gpo und gut ist.

  12. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 12:08

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzt die Powershell und schon rückt die GUI in den Hintergrund.

    Eher friert die Hölle zu...die Bash ist mir da viel lieber und teils nutze ich auch WSL für diverse Aufgaben, weil die GUI einfach Arsch lahm ist. Z.B. Dateien suchen, wenn man so gar keine Ahnung hat, wo sie liegt. Da hat find schon alles gefunden, bevor der Explorer auch nur einen einzigen Treffer liefert. Aber in der Zeit, in der ich den nicht besonders logischen und viel zu langen Powershell-Befehl gefunden habe und raus habe, wie ich damit sinnvoll suche so wie mit find, hat vermutlich selbst die GUI alle Ergebnisse geliefert.

  13. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 12:10

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön... nur hat das mal so gar nix mit der Aussage "Ein IT-Kurs ist
    > wichtig" zu tun...
    > Ich nutze die Powershell wenn ich muss und nicht weil ich es kann...
    > Nur diese sollte jedem normalen Anwender unzugänglich sein. Sollte Sache
    > eines ausgebildeten Admins sein und nicht dem 08/15 Schlossermeister, der
    > sein Wissen aus der Computerbild hat und im Job auch Experte im
    > Schlosserbereich und nicht in der IT ist.
    So eine Aussage kann aber auch nur von einem Windows-Fanboy kommen. Solange die GUI nicht in der Lage ist, die gleichen Aufgaben in der gleichen Zeit wie eine ordentliche Kommandozeile erfüllen kann, sollte jeder in der Lage sein, damit umzugehen. Dass die Powershell nicht viel mit einer ordentlichen Kommandozeile zu tun hat und unnötig kompliziert ist, ist eine andere Geschichte

  14. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: demon driver 17.06.21 - 12:17

    Firebolt1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computerverwaltung und Geräte-Manager sind überhaupt nicht mehr zeitgemäß.

    "Zeitgemäß" bedeutet gar nichts.

    Richtig ist, dass "Computerverwaltung" und "Geräte-Manager", als sie vor 21 Jahren in Windows 2000 eingeführt wurden, eine Neuerung waren, die von bisheriger Bedienung abwich und damit UI-Styleguides und Usability-Grundsätze verletzte. Es war der erste solche Schritt seit der Einführung von Windows 95, sollte aber nicht der letzte bleiben. In fast jeder folgenden Version kamen neue UI-Bereiche dazu, die anders aussahen und/oder sich anders bedienen ließen, während gleichzeitig Bestehendes blieb oder nur minimal verändert oder sogar verschlimmbessert wurde (etwa der Dateimanager in Windows 7, von dessen Verhaltensauffälligkeiten auch unter Windows 10 noch nicht alle behoben sind). Eine der bisher katastrophalsten Änderungen war die Duplizierung eines Teils der "Systemsteuerung" als "Einstellungen" – in misslungener, unergonomischer Darstellung, und unter Beibehaltung der alten Systemsteuerung in bisheriger Form, die die neuen Einstellungen nicht ersetzen konnten.

    Nichts davon scheint Windows 11 beheben zu wollen – nur ein bisschen mehr lipstick on the pig, bei den Teilen, die bereits in Windows 10 aufgehübscht worden waren...

  15. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 13:55

    So eine Antwort kommt von einem der vom Fach ist, eine Ausbildung und viele Jahre Erfahrung hat.
    Ich bin von keinem System ein Fan sondern setze das ein, was für die jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist.
    Leute, die mal so gar keine Ahnung haben, denen fällt das dämliche Argument "Fanboy" ein.
    Dein ganzer Text ist echter Käse...
    Ein normaler Anwender bräuchte eigentlich unter Windows niemals in irgendeine Systemsteuerung, Eingabeaufforderung, Shell oder sonst was ähnliches.

  16. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 13:57

    Text gelesen? Habe gesagt, dass solche Anwender auch von Dingen wie die Powershell ausgesperrt bleiben sollten - in einem Unternehmen würde ich es sogar auf müssen erweitern.

  17. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: john4344 17.06.21 - 14:13

    Artim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeatYa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nutzt die Powershell und schon rückt die GUI in den Hintergrund.
    >
    > Eher friert die Hölle zu...die Bash ist mir da viel lieber und teils nutze
    > ich auch WSL für diverse Aufgaben, weil die GUI einfach Arsch lahm ist.
    > Z.B. Dateien suchen, wenn man so gar keine Ahnung hat, wo sie liegt. Da hat
    > find schon alles gefunden, bevor der Explorer auch nur einen einzigen
    > Treffer liefert. Aber in der Zeit, in der ich den nicht besonders logischen
    > und viel zu langen Powershell-Befehl gefunden habe und raus habe, wie ich
    > damit sinnvoll suche so wie mit find, hat vermutlich selbst die GUI alle
    > Ergebnisse geliefert.

    Entweder hast du dir PowerShell nicht richtig angeschaut oder du bist der erste Bash User den ich kenne der nach den ersten Berührungen mit PowerShell Bash nicht liegen lassen hat ;)

  18. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 14:17

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So eine Antwort kommt von einem der vom Fach ist, eine Ausbildung und viele
    > Jahre Erfahrung hat.
    > Ich bin von keinem System ein Fan sondern setze das ein, was für die
    > jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist.
    > Leute, die mal so gar keine Ahnung haben, denen fällt das dämliche Argument
    > "Fanboy" ein.
    > Dein ganzer Text ist echter Käse...
    > Ein normaler Anwender bräuchte eigentlich unter Windows niemals in
    > irgendeine Systemsteuerung, Eingabeaufforderung, Shell oder sonst was
    > ähnliches.

    Wäre Windows ein ordentliches OS, wäre das sicherlich richtig. Aber um die Systemsteuerung kommst du gar nicht drum herum. Früher oder später bleibt dir nichts anderes übrig, da die Einstellungen auch heute noch nicht alles abdecken.
    Und wenn du es magst, Ewigkeiten zu warten, bis dir die UI Ergebnisse liefert, ist das deine Sache. Schließe aber nicht von dir auf andere und erwarte nicht, dass andere keine besseren Lösungen suchen werden.

  19. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 14:18

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Text gelesen? Habe gesagt, dass solche Anwender auch von Dingen wie die
    > Powershell ausgesperrt bleiben sollten - in einem Unternehmen würde ich es
    > sogar auf müssen erweitern.

    Und das ist halt bullshit.

  20. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 14:21

    Red doch keinen Stuss... ich arbeite seit den 80ern mit Windows und habe auch bei unzähligen Personen Computer eingerichtet. Die müssen schon lange nicht mehr die Systemsteuerrung aufrufen.
    Selbst neue Hardware wird super gut und schnell eingebunden.
    Update dein Windows 2.0 mal dringend.... du lebst noch in der IT-Steinzeit.

    Und Windows IST ein vernünfitges OS. Sonst dürfte es nicht in so vielen kritischen Bereichen eingesetzt werden.
    Mit gelogenem Vollstuss, den ich ja seit mehreren Jahrzehnten ganz anders erlebe, kannst bei mir echt wenig punkten.
    Damit kommst vielleicht bei einem aus der Wüste durch, der noch nie an einem Computer gesessen hat... aber nicht wenn man ausgebildet ist UND echt viele Jahre Erfahrungen nachweisen kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
  2. System Architect (m/f/d)
    i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. Technical Writer / Technische Dokumentation (m/w/d) Schwerpunkt Publikation und Wissensmanagement
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. Product Manager Cloud / PaaS / IaaS (m/w/d)
    iWelt GmbH + Co. KG, Eibelstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für Club-Mitglieder, sonst 39,99€)
  2. 549€ (Release 05.10.)
  3. (u. a. 15% Rabatt auf Samsung-Fernseher und Tablets, 10% auf PCs, Notebooks, Monitore und...
  4. (u. a. Razer Kraken X Konsolen-Gaming-Headset für 34,99€, Razer Atheris Gaming-Maus für 29...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de