1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Betriebssystem von…
  6. The…

Immer noch win XP inside

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 14:28

    Über die Shell schneller suchen als auf "Dieser PC" und oben rechts mal eben den Begriff eintippen? Hmmmm....

    Da übertreibt aber einer mal mächtig. Die Shell hat an gewissen Stellen Vorteile, wer sich sehr gut auskennt, der kann auch kleine Anwendungen damit schreiben aber fürs Suchen die Shell aufrufen und lange Ketten tippen und nicht nur den Suchbegriff in eine Maske eingeben soll schneller sein? Also mal bitte - im Hintergrund läuft übrigens das gleiche wie über die Shell ab - nur, dass ich über den Explorer nicht noch die entsprechenden Kommandos, Pfade und Parameter setzen muss.

  2. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 14:33

    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, was an der Powershell auch nur ähnlich gut sein soll wie in der Bash, geschweige denn besser. Jegliche Powershell-Befehle die ich kenne, sind bedeutend länger und bedeutend weniger logisch als die Pendants in der Bash bzw allgemein in Linux.
    Schon alleine beim Versuch, eine Datei zu suchen brichst du dir in der Powershell einen ab. Von so rudimentären Sachen wie Speicherverwendung von Dateien oder freiern Speicherplatz mal abgesehen. find, du, df. Mehr brauchst du in der Bash nicht. in der Powershell sind das solch unlogische, unnötig lange Sachen wie "Get-ChildItem" oder "Get-ChildItem c:\iso | Measure-Object -Property Length -sum". Wie man sich ganz einfach anzeigen lassen kann, wie groß die Festplatte ist und wie viel davon belegt ist, weiß ich bis heute nicht. Nur ewig lange wege.

    Sorry, aber wer soll sich solchen Schwachsinn merken? Noch Benutzer-unfreundlicher geht es wohl kaum. Das einzig positive daran ist, dass cd genau so funktioniert wie in der Bash, statt diesem unsinnigen Verhalten in der Eingabeaufforderung.

  3. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 14:39

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Red doch keinen Stuss... ich arbeite seit den 80ern mit Windows und habe
    > auch bei unzähligen Personen Computer eingerichtet. Die müssen schon lange
    > nicht mehr die Systemsteuerrung aufrufen.
    > Selbst neue Hardware wird super gut und schnell eingebunden.
    > Update dein Windows 2.0 mal dringend.... du lebst noch in der IT-Steinzeit.
    >
    > Und Windows IST ein vernünfitges OS. Sonst dürfte es nicht in so vielen
    > kritischen Bereichen eingesetzt werden.
    > Mit gelogenem Vollstuss, den ich ja seit mehreren Jahrzehnten ganz anders
    > erlebe, kannst bei mir echt wenig punkten.
    > Damit kommst vielleicht bei einem aus der Wüste durch, der noch nie an
    > einem Computer gesessen hat... aber nicht wenn man ausgebildet ist UND echt
    > viele Jahre Erfahrungen nachweisen kann.

    Sei doch so lieb und google mal den Unterschied zwischen Geräte-Manager und Systemsteuerung. Bereits im ersten Absatz beweist du, dass du offensichtlich nicht die geringste Ahnung davon hast, wovon du redest.

    Und dass Windows in kritischen Bereichen genutzt wird, spricht nicht für die Qualität von Windows, sondern für die Inkompetenz der Entscheidungsträger. Wer in kritischen Bereichen Closed Source Software einsetzt, gehört grundsätzlich fristlos gekündigt. Oder willst du deine Hand dafür ins feuer legen, dass Windows keine Backdoors hat oder von US Geheimdiensten aufgezwungen bekommen kann, um in solch kritische Infrastruktur einzudringen?
    Natürlich nicht. Solange also nicht eindeutig beweisbar ist, dass die Software exakt nur das tut, was sie soll, hat sie in kritischen Bereichen absolut nichts verloren.

  4. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 17.06.21 - 14:47

    anstaendiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über die Shell schneller suchen als auf "Dieser PC" und oben rechts mal
    > eben den Begriff eintippen? Hmmmm....

    Ja. Und nein, das ist keine Übertreibung, das ist Fakt. Der Explorer sucht sich Ewigkeiten tot, wenn er größere Bereiche durchsuchen soll. Mit "find . -name "wasauchimmer.txt" habe ich das Ergebnis in wenigen Sekunden. Im Explorer nicht.

    > Da übertreibt aber einer mal mächtig. Die Shell hat an gewissen Stellen
    > Vorteile, wer sich sehr gut auskennt, der kann auch kleine Anwendungen
    > damit schreiben aber fürs Suchen die Shell aufrufen und lange Ketten tippen
    > und nicht nur den Suchbegriff in eine Maske eingeben soll schneller sein?
    > Also mal bitte - im Hintergrund läuft übrigens das gleiche wie über die
    > Shell ab - nur, dass ich über den Explorer nicht noch die entsprechenden
    > Kommandos, Pfade und Parameter setzen muss.

    Das mag vielleicht für die Powershell stimmen, das kann ich dir nicht sagen. Aber die würde ich generell Meiden wie der Teufel das Weihwasser. Aber durchsuch mal ein komplettes Laufwerk nach einer Datei oder gar einen Dateityp, öffne während du wartest mal WSL (ich arbeite mir WSL1, 2 ist für meine Zwecke unbenutzbar) und starte die gleiche Suche mit find. Ich hatte den Fall erst vor wenigen Monaten. Mit find hatte ich die gesamte Festplatte durchsucht, bevor der Explorer überhaupt ein einziges Ergebnis aus einer Partition geliefert hatte.

  5. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Sharra 17.06.21 - 16:01

    demon driver schrieb:

    > mehr lipstick on the pig,

    Danke, DAS trifft es exakt auf den Punkt.

  6. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: anstaendiger 17.06.21 - 16:01

    Ich persönlich nutze die auch nicht weil ich es nicht muss. Die bietet aber schon viel mehr Möglichkeiten beim programmieren von Scripten bis hin zu kleineren Anwendungen.

  7. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Truster 17.06.21 - 16:57

    Der Gerätemanager war doch nur ein Snap-In der MMC...

    Man erkannte jede MMC Anwendung auf anhieb, wnen man sie geöffnet hat - und ich liebe sie noch heute :D

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  8. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: gadthrawn 18.06.21 - 15:56

    Artim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anstaendiger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So eine Antwort kommt von einem der vom Fach ist, eine Ausbildung und
    > viele
    > > Jahre Erfahrung hat.
    > > Ich bin von keinem System ein Fan sondern setze das ein, was für die
    > > jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist.
    > > Leute, die mal so gar keine Ahnung haben, denen fällt das dämliche
    > Argument
    > > "Fanboy" ein.
    > > Dein ganzer Text ist echter Käse...
    > > Ein normaler Anwender bräuchte eigentlich unter Windows niemals in
    > > irgendeine Systemsteuerung, Eingabeaufforderung, Shell oder sonst was
    > > ähnliches.
    >
    > Wäre Windows ein ordentliches OS, wäre das sicherlich richtig. Aber um die
    > Systemsteuerung kommst du gar nicht drum herum. Früher oder später bleibt
    > dir nichts anderes übrig, da die Einstellungen auch heute noch nicht alles
    > abdecken.
    > Und wenn du es magst, Ewigkeiten zu warten, bis dir die UI Ergebnisse
    > liefert, ist das deine Sache. Schließe aber nicht von dir auf andere und
    > erwarte nicht, dass andere keine besseren Lösungen suchen werden.

    Ich bin mir sicher, das meine Frau nur in den Systemeinstellungen war. Meine Eltern auch nicht. Oder ihre. Die meisten Nutzer brauchen es schlicht nicht.

  9. Re: Immer noch win XP inside

    Autor: Artim 18.06.21 - 20:14

    Wohl eher die meisten Nutzer würden es nicht Mal bemerken...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund
  3. Referent (m/w/d) HR-Systeme und Prozesse
    WITRON Gruppe, Parkstein
  4. Senior IT-Architektin / Senior IT-Architekt (w/m/d) im Geschäftsbereich Enterprise Resource ... (m/w/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 14,99€
  3. 99,99€ (Bestpreis)
  4. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de