1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: Warum so viele Serien…

nur für Prime/Netflix zu produzieren lohnt doch nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

nur für Prime/Netflix zu produzieren lohnt doch nicht

Autor: solary 17.06.21 - 11:56

Viele Serien werden fürs TV produziert, die holen in 3-8 Jahren ihr Produktionskosten wieder ein + ein Gewinn.
Die Kunden sind vielfällig, oft in +20 Länder werden die Staffeln Verkauf.

Wenn eine Staffel mal nicht so viel Gewinn einfährt, wagt man noch mal eine Staffel.
Hier ist bei Netflix aber der Offen aus, so viele neue Mitglieder kann eine Serie gar nicht anlocken.
Und verkaufen kann man das Zeug auch nicht mehr, denn wenn es auch auf Pro7 läuft brauch ich doch kein Netflix, sagen viele Kunden.

Prime/Netflix können sich aber mit Studios zusammen tun, die überlassen die Streaming Dienste dann die ersten 6 Monate, bevor die Serien als Werbebombe dann bei Pro7 läuft.



Klar, wenn es nichts mehr von Disney & co gibt sitzt man in der Zwickmühle.
Disney produziert fürs Kino/TV, und überlässt den Abfall seinen Streaming Dienst, so bleiben die Kosten im Rahmen, wo Netflix & Prime sehr viele Millionen zahlen müssen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

nur für Prime/Netflix zu produzieren lohnt doch nicht

solary | 17.06.21 - 11:56
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

thecrew | 17.06.21 - 12:02
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

solary | 17.06.21 - 12:57
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

Hotohori | 17.06.21 - 15:50
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

solary | 18.06.21 - 11:23
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

unbuntu | 17.06.21 - 13:18
 

Re: nur für Prime/Netflix zu...

.02 Cents | 17.06.21 - 14:32

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. (Fach-)Informatiker/IT-Syste- mkaufmann (m/w/d) System- / Anwendungsbetreuung
    Salamander Deutschland GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. IT-Prozessmanagerin bzw. IT-Prozessmanager(w/m/d)
    Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Junior-Analyst Softwareentwicklung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de