1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: Warum so viele Serien…

Anders drangehen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anders drangehen

    Autor: Der schwarze Ritter 17.06.21 - 20:15

    "Bosch" ist so eine Serie, die das etwas anders angeht. Zwar gibt es einen ganz groben Faden, der Staffelübergreifend immer wieder mal aufgegriffen wird, aber es wird am Ende jeder Staffel ausreichend viel aufgeklärt und abgefrühstückt, dass man problemlos damit leben könnte, wenn es jetzt keine neue Staffel mehr gäbe.

    Diese extremen Cliffhanger am Ende von Staffeln kotzen mich mittlerweile nur noch an. Das erzeugt keine Spannung, das erzeugt ein inneres Aufstöhnen und trübt die Lust, das noch weiterzugucken, selbst wenn eine Folgestaffel kommt... weil die vermutlich wieder so enden wird.

    "My name is Earl" war so ein Paradebeispiel für eine fantastische Serie, die mit dem "Finale" völlig zerschrotet wurde.

    Oder auch Game of Thrones: Zwar gibt es da einen Abschluss, aber etwas, wofür man sich noch hätte 2-3 Staffeln Zeit lassen müssen (wie es auch in den Büchern sein wird, wenn sie denn mal kommen... irgendwann), wird da innerhalb von 3 Folgen schnell runtergerissen, weil die Macher ja schnell zu Star Wars wollten. So kann man Serien auch kaputt machen...

  2. Re: Anders drangehen

    Autor: BLi8819 17.06.21 - 21:58

    Vor allem werden die Cliffhänger in der nächsten Staffel dann meist in 2 Minuten aufgeklärt und die Story geht ganz anders weiter. Einfach nur ätzend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
  2. Sachbearbeiter*in (IT-Systemsupport)
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 14 Fachgremienarbeit für Prüf- und ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Technischer Redakteur (m/w/d) für Hilfesysteme im Bereich CAD-Software
    Gräbert GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB für 140,99€, WD Black SN750 SE 1TB für 110,99€, WD Elements 16TB...
  3. (u. a. Wochenangebote: The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 18,99€, Devil May Cry 5...
  4. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Watch Series 7 im Test: Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke
Apple Watch Series 7 im Test
Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke

Quick Charge macht den Unterschied: Das neue Ladesystem bringt bei der Apple Watch Series 7 erstaunlich viel Komfortgewinn im Alltag.
Von Peter Steinlechner

  1. Begrenzt reparierbar iFixit zerlegt Apple Watch Series 7
  2. Smartwatch Apple erklärt Schnellladen der Apple Watch 7
  3. Apple WatchOS 8.0.1 behebt Fehler bei der Apple Watch Series 3

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Waffensystem Spur Menschen töten, so einfach wie Atmen
  2. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  3. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter