1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Dialoge: Überreste von…

Dialog wird bleiben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dialog wird bleiben

    Autor: Mark999 18.06.21 - 09:40

    Es wird sonst einen Aufschrei dieser kleinen Minderheit geben, die das für einen Sakrileg halten würden

  2. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.06.21 - 09:58

    Solche Leute nutzen noch immer XP und können kacken gehen

  3. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Sharra 18.06.21 - 10:12

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Leute nutzen noch immer XP und können kacken gehen


    Nein, die nutzen weiterhin Windows 3.11 und sind glücklich damit. Da haben sie ihren Dialog ja, und alles funktioniert so wie sie es vor 1000 Jahren gelernt, und damit das Hirn bis zur maximalen Kapazität gefüllt haben.

  4. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: redmord 18.06.21 - 10:14

    Leute, das letzte gute Windows war ME.

  5. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: alphaorb 18.06.21 - 10:24

    Die Minderheit, die da draußen bei tausenden, wenn nicht Millionen von Kunden mit alter Software kämpfen, die ihre Datenanbindung immer noch NUR über 32Bit-ODBC machen?
    Oder anderen alten Dingen, die dafür sorgen, dass die Firmen laufen?

    Natürlich ist es nicht schön. Aber es ist nun mal so, und wird sich auch nur langsam über die nächsten Jahre ändern. Mein Chef macht fast alles noch in Papier. Bei ~5 Millionen Jahresumsatz der Abteilung.
    Er geht in 2 Jahren in Rente, dann wird man sehen, was passiert.

  6. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Truster 18.06.21 - 10:26

    der is ma zu hoch :D

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  7. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Quantium40 18.06.21 - 10:48

    Vermutlich hat dein Chef verstanden, dass es nicht unbedingt auf das Alter des Arbeitsmittels ankommt, solange der Umsatz stimmt.

    Ein neuer Hammer mag toll aussehen, ergonomisch geformt sein und neuesten Standards entsprechen, aber es bleibt immer noch ein Hammer.

  8. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Ogameplayer 18.06.21 - 10:54

    Naja, wenn dein Chef so alt ist, ist es vielleicht Sinnvoller das er so weiter arbeitet, anstatt Umsätze und Kosten zu riskieren nur für eine Anpassung die objektiv nichts bringt wenn das derzeitige ausreichend gut funktioniert.
    Ein digitaler Prozess kann nur so gut sein wie die Leute die ihn ausführen müssen, das muss man immer im Hinterkopf behalten.
    Deswegen muss nicht nur IT sondern auch Prozesse DAU resiatent sein.

  9. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Der_Ingo 18.06.21 - 13:48

    Ogameplayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn dein Chef so alt ist, ist es vielleicht Sinnvoller das er so
    > weiter arbeitet, anstatt Umsätze und Kosten zu riskieren nur für eine
    > Anpassung die objektiv nichts bringt wenn das derzeitige ausreichend gut
    > funktioniert.

    Und exakt so ist das auch mit dem Dialog zur ODBC-Konfiguration. ;-)

    Warum soll man das anfassen? Das ist alt, es funktioniert und es gibt überhaupt keinen Grund, solche selten genutzten Komponenten einfach nur wegen des schönen Designs irgendwie zu ändern.
    Die Chance ist groß, dass dadurch erst Fehler eingebaut werden, die lange funktionierende Komponenten plötzlich nicht mehr funktionieren lassen.

    Windows ist halt kein Kinderspielzeug, bei dem es drauf ankommt, dass es cool aussieht und bis in die letzte Ecke durchdesignt ist.

  10. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: Hotohori 19.06.21 - 05:29

    Windows ME existiert nicht, genauso wenig wie Bielefeld oder der 4. Indy Film. :P

  11. Re: Dialog wird bleiben

    Autor: series3 19.06.21 - 10:34

    Absolut. Und man muss auch dazu sagen, dass dieser Dialog von Technikern und Administratoren genutzt wird, die - in aller Regel - froh sind, wenn bewährte Sachen so bleiben, wie sie sind. Es geht hier um keine Dialoge, die Enduser bedienen sollen, sondern um Leute, die ihre Arbeit machen.

    Apple wird immer als Gegenbeispiel genannt, aber ich - als langjähriger Apple-User - kann auch sagen, dass unter der Oberfläche mindestens genau so viele Altlasten stecken. Das mit macOS Big Sur eingeführte iOS-ähnliche Design hört spätestens dann auf, wenn man die Systemeinstellungen öffnet, und einen die gleichen skeumorphischen Icons wie vor 15 Jahren anspringen. Genauso mit vielen Systemtools (Aktivitätsanzeige?).

    Von daher einfach mal alle locker machen. Wir benutzen die Kisten jeden Tag und kommen gut damit zurecht. Ein einheitliches Design ist super, aber hey, wenn der Setup-Dialog für ODBC-Verbindungen das einzige Überbleibsel wird, dann hat Microsoft echt gute Arbeit geleistet :). Ich denke aber persönlich, dass bspw. die ganzen Management-Console ebenfalls bleiben wird, und das ist auch völlig okay.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Service Desk Agent / Mitarbeiter IT-Service Desk (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München, Poing bei München
  2. Softwareentwickler Applikation Backend (w/m/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
  3. PHP Entwickler E-Commerce (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Netzwerk-Ingenieur / Netzwerk-Architekt im Geschäftsbereich SD-WAN
    T&A SYSTEME GmbH, Hattingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ (Release 04.03.2022)
  2. 15,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022

Zum Tod von Sir Clive Sinclair: Der ewige Optimist
Zum Tod von Sir Clive Sinclair
Der ewige Optimist

Mit Clive Sinclair ist einer der IT-Pioniere Europas gestorben. Der Brite war viel mehr als nur der Unternehmer, der mit den preiswerten ZX-Heimrechnern die Mikrocomputer-Revolution vorantrieb.
Ein Nachruf von Martin Wolf

  1. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  2. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall
  3. Future Insight Prize 2021 US-Forscher wollen Plastikmüll in Nahrungsmittel verwandeln