1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Dialoge: Überreste…

Das wird auch so bleiben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wird auch so bleiben

    Autor: kayozz 18.06.21 - 10:39

    Der ODBC-Datenquellen-Administrator ist ein Dialog aus der "alten" Systemsteuerung. Der wird vermutlich solange es keine Sicherheitslücken / groben Bugs gibt, nicht mehr von Microsoft verändert.

    Es wandern ja seitens Microsoft mehr und mehr Settings in den ab Windows 8 eingeführten Einstellungsdialog.

    Das wird für ODBC Datenquellen etwas schwierig, weil auch Drittanbieter ODBC-Datenquellen einrichten können, die ihre eigenen Dialoge bereitstellen. Viele davon von Drittanbietern, die als Firma schon gar nicht mehr existieren, deren Software aber noch genutzt wird oder aber eine Legacy Software die nicht mehr weiterentwickelt wird, benötigt einen Treiber in einer bestimmten Version.

    Viel wahrscheinlicher ist also, dass die ODBC-Verwaltung, ähnlich wie Tapi, einer der Punkte ist, die nur noch aus Gründen der Abwärtskompabilität im System sind, aber solange nichts dagegen spricht, weiter laufen.

    "Normale Endanwender" werden diesen Dialog vermutlich nicht kennen oder nicht nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  3. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de