1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Dialoge: Überreste von…

Na und?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na und?

    Autor: mhstar 20.06.21 - 18:53

    Wenn's funktioniert, warum müssen die Dinger zwanghaft geändert werden?

    Wieso regt man sich über ODBC auf? Ist doch super, wenn ich mich einfach zu einer ODBC Datenquelle verbinden kann und der ganze Treiberkrams wegabstrahiert wird.

    Die Leistung ist eher, dass Sachen von Windows 3.1 in Windows 11 noch immer funktionieren.
    So soll es sein.

    Aber das ist nicht mehr "in", heute. Heute ist jedes Programm eine Baustelle wo das Fundament ständig wegbröckelt. Geil für mich, denn damit ist meine Existenz gesichert, weil man mich immer braucht. Aber eigentlich richtig blöd, weil so viele Ressourcen gebunden werden, weil man ständig das Fundament reparieren muss, damit das ganze Haus nicht einstürzt. Ich könnte was anderes machen, was vielleicht der Menschheit hilft, aber wieso, ich keine Lust, wenn das alles ständige Baustellen sind, und auch nicht die Zeit, auf so viele Baustellen zu warten. Blöd für die Menschheit, aber so will man's halt anscheinend.

    Gilt gleich mal für Apple, wo die 32 Bits (oh Gott, so ALT!) abgeschafft werden, und ein großes Jubeln die Folge ist.
    Aber ganz krass ist es bei Android, wo zum Teil schon die eigenen Anleitungen von Google, wie man bestimmte Komponenten verwendet, zu "Deprecated" Meldungen (bei anderen Komponenten) führen.

    So muss man ständig nachbessern, weil die Ziege-ote (ääh Zygote) wieder mal den Haufen mitten in den Code gemacht hat.
    Dafür kriege ich Geld, und gehe damit mit der Familie an den Strand.

    Wenn aber alte Windows Programme, die 20 Jahre alt sind, immer noch funktionieren - und das tun sie - dann ist das nicht "wäääh so alt", sondern eine Leistung, wo ich nur sagen kann "Hut ab".



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.21 18:55 durch mhstar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  3. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  4. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand, Kingston KC2500 2 TB für 184...
  2. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)
  3. 108,79€ inkl. Abzug (Vergleichspreis ca. 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
    Direct Air Capture
    Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

    Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
    2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden