1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik und E-Mobilität…

aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus

    Autor: co 21.06.21 - 08:40

    "...aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus, die nur in geringen Konzentrationen vorkommen.."

    Ich versteh den Satz nicht ganz. Ist jetzt kein Lithium, Kobald, Kupfer drin oder nur sehr wenig?

  2. Re: aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus

    Autor: masel99 21.06.21 - 09:02

    > Natrium-Ionen-Akkus sind sehr eng mit Lithium-Ionen-Akkus verwandt, aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus, die auf der Erde nur in geringen Konzentrationen vorkommen und in der Förderung größere Umweltschäden verursachen.

    fixed for you ;)

  3. Re: aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 21.06.21 - 09:05

    Danke. Ich fixe es dann mal auch noch im Artikel. :)

    Und hab auch gleich noch folgende Liste verlinkt:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Abundance_of_elements_in_Earth's_crust

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 09:07 durch Frank Wunderlich-Pfeiffer.

  4. Re: aber die Akkus kommen ohne Lithium, Kobalt und Kupfer aus

    Autor: masel99 21.06.21 - 09:11

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke. Ich fixe es dann mal auch noch im Artikel. :)
    >
    > Und hab auch gleich noch folgende Liste verlinkt:
    > en.wikipedia.org

    super, was für ein Service hier :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
  3. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  4. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro