1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesamt: Energieverbrauch…

Artikel irreführend!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel irreführend!

    Autor: andreasm 18.11.06 - 15:17

    Zwar ist der Energiebedarf rechnerisch gesehen in den letzten 10 Jahren gestiegen, in den letzten 5 Jahren jedoch gefallen!

    "Nach neuen Ergebnissen der Umweltökonomischen Gesamtrechnungen (UGR) basiert dieses Plus von insgesamt 3,5 % auf einer zweigeteilten Entwicklung: Bis zum Jahr 2000 war der Energieverbrauch zunächst um rund 11 % gestiegen, um dann - sicher auch beeinflusst von den Energiepreiserhöhungen (+ 42% von 1999 bis 2005) - um rund 7% zu sinken."

    http://www.solarserver.de/solarmagazin/news.html#news2903

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  2. Re: Artikel irreführend!

    Autor: ein Forenleser 19.11.06 - 17:17

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zwar ist der Energiebedarf rechnerisch gesehen in
    > den letzten 10 Jahren gestiegen, in den letzten 5
    > Jahren jedoch gefallen!
    >
    > "Nach neuen Ergebnissen der Umweltökonomischen
    > Gesamtrechnungen (UGR) basiert dieses Plus von
    > insgesamt 3,5 % auf einer zweigeteilten
    > Entwicklung: Bis zum Jahr 2000 war der
    > Energieverbrauch zunächst um rund 11 % gestiegen,
    > um dann - sicher auch beeinflusst von den
    > Energiepreiserhöhungen (+ 42% von 1999 bis 2005) -
    > um rund 7% zu sinken."
    >
    > www.solarserver.de
    >
    > ______________________
    > Energieverschwendung ist out! | Dreammail,
    > genialer Emailclient


    Eines hast du vergessen:
    Da der Energieverbrauch des Einzelnen gesunken ist, werden die Stromkonzerne ja gewissermaßen gezwungen, die Preise zu erhöhen, da sie sonst nicht in der Lage sind, den Vorjahresgewinn zu übertreffen.

  3. Re: Artikel irreführend!

    Autor: :-) 19.11.06 - 20:37

    ...wer seinen Strombverbrauch leichtsinnigerweise halbiert, muß eben mit einer Verdoppelung der Strompreise rechnen. Niemand darf ungestraft das Wohl eines Konzernes gefährden.

  4. Prozentrechnung

    Autor: Bässerwisser 20.11.06 - 14:35

    andreasm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Energieverbrauch zunächst um rund 11 % gestiegen,
    > um dann -
    > um rund 7% zu sinken."

    Man sollte sich jetzt davor hüten zu sagen, dass er im Gesamtzeitraum also um 4% gestiegen ist.

    1.11 * 0.93 = 1.0323

    Er ist also im Gesamtzeitraum um 3.23% gestiegen.

    Die Ausdrucksweise führt zu kuriosen Ergebnissen, wie z.B. bei "...um 20% gestiegen und dann wieder um 20% gesunken", was NICHT den Ursprungswert ergibt, sondern 1.20 * 0.8 = 96% davon!

    Manager und deren Prozentrechnungsverarsche...
    Bässerwisser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. neubau kompass AG, München
  4. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design