1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimakatastrophe: Aktivistin…

Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Vögelchen 18.06.21 - 15:49

    finden soziale Probleme manchmal weniger wichtig.

    Welch eine Überraschung!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.21 15:49 durch Vögelchen.

  2. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Emulex 18.06.21 - 15:51

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > finden soziale Probleme manchmal weniger wichtig.

    Vor allem verstehen sie keinerlei Zusammenhänge - das ist das Hauptproblem.

  3. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: DieterMieter 18.06.21 - 15:57

    Einige springen echt auf jeden noch so absurden Zug auf um ihre ad-hominem Ablenkung im Kopf noch zu rechtfertigen :D

  4. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Boandlgramer 18.06.21 - 16:33

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > finden soziale Probleme manchmal weniger wichtig.
    >
    > Vor allem verstehen sie keinerlei Zusammenhänge - das ist das Hauptproblem.

    Ahh... ein Glück, dass die Dummen und Armen die Zusammenhänge so gut verstehen und auch richtig wählen!

  5. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Trockenobst 18.06.21 - 17:30

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem verstehen sie keinerlei Zusammenhänge - das ist das Hauptproblem.

    Kapitalismus erzwingt quasi sinnfreie, schädliche Arbeitsplätze. Deswegen arbeiten bei uns auch Kinder und Menschenhandel ist legal. Ist ja nicht so als wenn man Arbeitsschutz hat und das bei uns viele Jobs nicht mehr finanziell möglich gemacht hat oder Roboter den gefährlichen Job ersetzt haben. Wer bestimmt eigentlich was "korrekt und richtig" ist und der Zusammenhang verstanden wird? Früher wars mal de Dorfpriester aber der ist es nicht mehr.

    Ich höre von jungen, freien Menschen mehr Kluge Dinge als von dem "gelehrten" Deppen mit Masterabschluss, der zwei Ex-Frauen und Kinder zu finanzieren hat und irgendeinen Stuss abgibt weil er noch bis 70 arbeiten muss damit die 4000¤ Rente sicher ist. Von dem erwarte ich keine Zusammenhänge oder Ehrlichkeit. Dessen Seele ist längst an den meistbietenden verkauft.

  6. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Emulex 18.06.21 - 17:51

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem verstehen sie keinerlei Zusammenhänge - das ist das
    > Hauptproblem.
    >
    > Kapitalismus erzwingt quasi sinnfreie, schädliche Arbeitsplätze.

    Kannst du das irgendwie näher ausführen? Vor allem im Vergleich zum Sozialismus/Kommunismus?

    > Deswegen
    > arbeiten bei uns auch Kinder

    Beispiel?

    > und Menschenhandel ist legal.

    Transfermarkt beim Sport?

    > Ist ja nicht so
    > als wenn man Arbeitsschutz hat und das bei uns viele Jobs nicht mehr
    > finanziell möglich gemacht hat oder Roboter den gefährlichen Job ersetzt
    > haben.

    > Wer bestimmt eigentlich was "korrekt und richtig" ist und der
    > Zusammenhang verstanden wird? Früher wars mal de Dorfpriester aber der ist
    > es nicht mehr.

    In einer Demokratie? Die Mehrheit.
    Und jetzt bitte nicht über das Wahlalter reden. Wer mit 21 noch nach Jugendstrafrecht verurteilt werden kann, sollte nicht mit 16 oder früher wählen dürfen.

    >
    > Ich höre von jungen, freien Menschen mehr Kluge Dinge als von dem
    > "gelehrten" Deppen mit Masterabschluss, der zwei Ex-Frauen und Kinder zu
    > finanzieren hat und irgendeinen Stuss abgibt weil er noch bis 70 arbeiten
    > muss damit die 4000¤ Rente sicher ist. Von dem erwarte ich keine
    > Zusammenhänge oder Ehrlichkeit. Dessen Seele ist längst an den
    > meistbietenden verkauft.

    Wer mit 20 kein Sozialist ist hat kein Herz, wer es mit 40 immernoch ist, hat kein Hirn (Churchill).

  7. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Trockenobst 18.06.21 - 18:07

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einer Demokratie? Die Mehrheit.

    Genau. Und die Luisa ist ein Teil dieser Demokratie mit einer Stimme. Und wenn viele den Grünen folgen und das umgesetzt wird, ist das schon "ausreichende" Legitimation die sie braucht. Wenn dann die Zusammenhänge und Komplexitäten zusammenbrechen, WHO CARES?

    Die Solarbranche hat 80.000 Jobs verloren hat keine Sau interessiert, da keine politische Lobby.
    Von mir aus können 80% der Car Jobs verpuffen, ist vollkommen irrelevant. Die finden alle schon was anderes.

  8. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Oktavian 18.06.21 - 18:24

    > Die Solarbranche hat 80.000 Jobs verloren hat keine Sau interessiert, da
    > keine politische Lobby.

    Nein, es war absehbar. Fertigung einfacher Güter ist zu deutschen Lohnkosten nicht darstellbar. Entweder automatisiert man wie blöd (und verliert die Jobs), oder man verlagert (und verliert die Jobs).

    Wenn wir hier etwas gut können, dann ist das die Entwicklung und Produktion hochkomplexer Produkte. Deshalb die die Spritzgussmaschine gerne aus Deutschland, das billige Plastikspielzeug wird aber in Asien damit produziert. Die Anlage zur Chipfertigung kommt gerne aus Deutschland, die Chips werden aber in Asien damit produziert.

    Solar ließ sich bei uns fertigen, als es noch komplex, exotisch und damit teuer war. Heute sind die Teile absoluter Standard, die Modulpreise extrem gesunken. Zu den Preisen kann man bei uns nicht produzieren, und die Module haben eben auch keine hinreichende Komplexität.

    > Von mir aus können 80% der Car Jobs verpuffen, ist vollkommen irrelevant.
    > Die finden alle schon was anderes.

    Das wird einen gewissen Teil auch treffen.

  9. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Emulex 18.06.21 - 18:53

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In einer Demokratie? Die Mehrheit.
    >
    > Genau. Und die Luisa ist ein Teil dieser Demokratie mit einer Stimme. Und
    > wenn viele den Grünen folgen und das umgesetzt wird, ist das schon
    > "ausreichende" Legitimation die sie braucht. Wenn dann die Zusammenhänge
    > und Komplexitäten zusammenbrechen, WHO CARES?

    Es ist aber besonders wichtig, dass diese Stimme von den Medien - der vierten Gewalt im Staat - nicht überproportional aufgedreht wird.
    Denn das nennt man Propaganda.

    >
    > Die Solarbranche hat 80.000 Jobs verloren hat keine Sau interessiert, da
    > keine politische Lobby.

    Das war keine Frage der Lobby, sondern eine der Komplexität und des Qualitätsanspruchs beim Produkt.

    > Von mir aus können 80% der Car Jobs verpuffen, ist vollkommen irrelevant.
    > Die finden alle schon was anderes.

    Wohl eher nicht und nicht im Ansatz so gut bezahlt.
    Aber unsre Sozialsysteme brechen eh zusammen, da reissts das nichtmehr raus.

  10. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: dobeldo 18.06.21 - 20:10

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einige springen echt auf jeden noch so absurden Zug auf um ihre ad-hominem
    > Ablenkung im Kopf noch zu rechtfertigen :D
    Die glaenzt hier vor allem durch Beleidigungen und Herabsetzungen. Kannst du nicht wieder zu Twitter gehen?

  11. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: dobeldo 18.06.21 - 20:13

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kapitalismus erzwingt quasi sinnfreie, schädliche Arbeitsplätze. Deswegen
    > arbeiten bei uns auch Kinder und Menschenhandel ist legal. Ist ja nicht so
    > als wenn man Arbeitsschutz hat und das bei uns viele Jobs nicht mehr
    > finanziell möglich gemacht hat oder Roboter den gefährlichen Job ersetzt
    > haben. Wer bestimmt eigentlich was "korrekt und richtig" ist und der
    > Zusammenhang verstanden wird? Früher wars mal de Dorfpriester aber der ist
    > es nicht mehr.
    Der Kapitalismus aeussert sich hier uebrigens ueberhaupt nicht. Kapitalismus ist eine Wirtschaftsordnung welche durch eine Gesellschaftsordnung zu begleiten ist. Wenn die Politk ihre Aufgabe nicht erfuellt, dann ist nicht die Wirtschaftsordnung schuld.

  12. …haben auch manchmal einfach recht.

    Autor: oldmcdonald 18.06.21 - 20:17

    By the way: Fridays For Future reden von Anfang an von "Klimagerechtigkeit". Was denkst Du wohl, was das bedeuten soll und warum die sich so ausdrücken?

  13. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Niaxa 18.06.21 - 20:57

    Problem ist halt die Auswahl. Und keine Zeit selbst etwas zu gründen und leider nicht die richtigen Eltern, mit den richtigen Geldbeuteln.

  14. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: thrust26 18.06.21 - 20:58

    Schön wenn man gute Argumente mir Vorurteilen einfach mal wegwischen kann, gell? So lebt es sich leichter.

  15. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Bondra81 18.06.21 - 21:32

    > > Von mir aus können 80% der Car Jobs verpuffen, ist vollkommen
    > irrelevant.
    > > Die finden alle schon was anderes.
    >
    > Das wird einen gewissen Teil auch treffen.

    Irrelevant?
    Es sind ja nicht nur die Werke betroffen, wo die Autos gebaut werden.
    Zulieferer, Speditionen, regionale Dienstleister, Handwerker. Ganze Regionen leben nur vom Automobilbau. Keine Arbeiter mehr - kein Einzelhandel, Dienstleister, Gastronomie usw.
    Ich schätze da hängen insgesamt um die 5Mio Arbeitsplätze in Deutschland mit drin. Und die sind in naher Zukunft gefährdet. Das wird den Wohlstand aller in Deutschland massiv beeinflussen.
    Automobilbau, Chemie und Maschinenbau ist der Motor der deutschen Wirtschaft und die größte Säule des Wohlstands hier.
    Ohne ist Deutschland nur ein Spanien oder Griechenland ohne Strand und Touristen...

  16. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Linuxa 18.06.21 - 22:25

    DieterMieter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einige springen echt auf jeden noch so absurden Zug auf um ihre ad-hominem
    > Ablenkung im Kopf noch zu rechtfertigen :D

    Ad-hominem ist in diesem Fall durchaus angebracht, da diese Person in einem immensen Maß Desinformation bis hin zu Lügen unter ihre nicht gerade kleine und junge Anhängerschaft über soziale Medien verbreitet.

  17. Re: …haben auch manchmal einfach recht.

    Autor: Plumpaquatsch 18.06.21 - 23:11

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > By the way: Fridays For Future reden von Anfang an von
    > "Klimagerechtigkeit". Was denkst Du wohl, was das bedeuten soll und warum
    > die sich so ausdrücken?

    Weil in diesem Propagandaslogan sowohl Klima, als auch Gerechtigkeit enthalten ist und sich das gut verkauft? Und bedeuten tut es garnix, außer dass Sie eben nicht wissen, wovon Sie genau reden und auch nix präsentieren müssen, was man konkret dafür tun muss.

  18. Re: …haben auch manchmal einfach recht.

    Autor: Doline 18.06.21 - 23:17

    Das ist einfach nur noch .... "yikes"!
    yaleclimateconnections (dot) org/2020/07/what-is-climate-justice/
    Der einzige der hier irgendwelche Propaganda verbreitet bist du. Und zwar brav die Propaganda der fossilen Brennstofkonzerne. Bravo, klopf dir auf die Schultern!
    en (dot) wikipedia (dot) org/wiki/Common_But_Differentiated_Responsibilities
    oxfam (dot) de/system/files/documents/20200921-confronting-carbon-inequality.pdf
    Aber ja, vertrau mal lieber deiner Gruppe von .... ja, wem vertraust du denn eigentlich genau bei dem was du da verbreitest?

  19. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Schnarchnase 18.06.21 - 23:33

    Hättest du recht, würden die Linken 30%+ bekommen und nicht die CDU.

  20. Re: Wohl behütete Kinder reicher Eltern...

    Autor: Trockenobst 19.06.21 - 02:27

    Bondra81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird den Wohlstand aller in Deutschland massiv beeinflussen.

    Wenn die Regel "Irgendwie muss der Kapitalismus überleben, kann man da nicht irgendwie Montag ein Loch graben und Dienstag zuschütten" halten muss, hat man scheinbar andere Optionen als schlechte Dinge zu tun.

    Alternativ ist man am Ende der Möglichkeiten des Systems angekommen. Und genau darauf wette ich zunehmend, gute KI, Roboter, selbstfahrende Lastwägen die Raststätten an den Autobahnen unnötig machen, usw. Das System wird schon eine Lösung finden. Nicht umsonst träumen Milliardäre und Eliten vom Bürgergeld. Die wissen schon warum.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  2. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  3. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  4. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
IAA Mobility 2021
Wohin rollt BMW?

IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
  2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
  3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere

IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer