1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self Driving: Baby soll…

Ja genau

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja genau

    Autor: AllDayPiano 21.06.21 - 09:34

    Ich habe zwei kleine Kinder zuhause. Einer ist 11 Monate, der andere wird bald 4. Letzterer hat sich, als ich noch geschlafen habe, ab und an mein Handy geklaut und fleißig Bilder gemacht. Auch von mir, was echt irgendwie ziemlich spooky ist. Aber mehr auch nicht. Er kann weder das Sperrmuster bei mir, noch die Sperrpin bei meiner Freundin eingeben.

    Ein 11-monatiges Kind kann das erst recht nicht.

    Jetzt gibt es natürlich noch ein paar Möglichkeiten; z.B. Android-Telefon, das mit einem "sicheren" BT-Gerät gekoppelt ist (z.B. Auto) und eingestellt ist, dass bei dieser Verbindung keine Sperr-Pin notwendig ist. Bei Apple weiß ich nicht, welche Ausnahmen es da gibt.

    Dennoch hat ein Kind mit 11 Monaten nicht die Fähgikeiten, ein Handy geziehlt zu bedienen, wenn es - so wie meine Kinder - erstmal ohne Medien aufwachsen sollen. Ein 11-jähriges Kind batscht und schmiert halt drauf rum. Und da wurde jetzt zufällig die Tesla-App geöffnet, da wurde jetzt zufällig die Funktion FSD gekauft, da wurde jetzt zufällig der Kauf bestätigt?

    Gut, Kinder können viel. Der Zufall erlaubt echt die krassesten Sachen. Aber zu 99,99% ist das nicht die Geschichte, die real passiert ist.

    Interessant wäre natürlich, ob die Frau dann auch "rein zufällig" FSD eingeschaltet hat am Auto.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Ja genau

    Autor: desaboya 21.06.21 - 09:42

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe zwei kleine Kinder zuhause. Einer ist 11 Monate, der andere wird
    > bald 4. Letzterer hat sich, als ich noch geschlafen habe, ab und an mein
    > Handy geklaut und fleißig Bilder gemacht. Auch von mir, was echt irgendwie
    > ziemlich spooky ist. Aber mehr auch nicht. Er kann weder das Sperrmuster
    > bei mir, noch die Sperrpin bei meiner Freundin eingeben.

    Auf den meisten Handys kannst du Fotos machen ohne entsperren zu müssen. So dass du keinen Schnappschuss verpasst.

  3. Re: Ja genau

    Autor: Cybso 21.06.21 - 09:47

    Ich hab gestern erst mein Handy aus der Tasche gezogen, da befand ich mich plötzlich in den Profileinstellungen von Telegram, weil ich vergessen hatte, das Display zu sperren. Halte es tatsächlich nicht für ausgeschlossen, einfach durch Zufall irgendwelche Käufe auszulösen, wenn kein Passwort oder wenigstens ein Fingerprint zur Bestätigung erforderlich ist - erst recht, wenn der "Zufall" (also hier das Baby) auf visuelle Reize wie Popups reagiert.

  4. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 09:53

    Hat er doch geschrieben.

  5. Re: Ja genau

    Autor: desaboya 21.06.21 - 09:55

    Er schien davon überrascht zu sein, dass es geht.

  6. Re: Ja genau

    Autor: lunarix 21.06.21 - 09:56

    Cybso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab gestern erst mein Handy aus der Tasche gezogen, da befand ich mich
    > plötzlich in den Profileinstellungen von Telegram, weil ich vergessen
    > hatte, das Display zu sperren. Halte es tatsächlich nicht für
    > ausgeschlossen, einfach durch Zufall irgendwelche Käufe auszulösen, wenn
    > kein Passwort oder wenigstens ein Fingerprint zur Bestätigung erforderlich
    > ist - erst recht, wenn der "Zufall" (also hier das Baby) auf visuelle Reize
    > wie Popups reagiert.

    Ist mir auch schon passiert. Ich halte das auch nicht für völlig abwegig: Mutter ist plötzlich abgelenkt legt das ungesperrte Handy in Baby-Reichweite, Baby spielt damit rum. Bedenklich, wenn man für Käufe keinen zweiten Faktor braucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 09:56 durch lunarix.

  7. Re: Ja genau

    Autor: Joblow 21.06.21 - 09:57

    Oder die Mutter hat sich das alles ausgedacht um einfach auf ihr TT Profil aufmerksam zu machen, für ein bisschen Fame tuen die Leute alles.

    Und Golem … ach lassen wir das.

  8. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 09:59

    Dann haben wir den Text unterschiedlich aufgenommen.
    Ich habe herausgelesen, dass er sich der Funktion durchaus bewusst ist, aber es eben spooky findet, wenn sein Kind ihm beim schlafen fototgrafiert.
    Und dann auch noch ohne sein Einverständnis!
    Das schreit nach einer Verhandlung vor dem Puppen und Plüschtier Gericht!!! :D

  9. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 09:59

    Ist Golem auch bei TT?

  10. Re: Ja genau

    Autor: desaboya 21.06.21 - 10:11

    Nun stellt sich die Frage, was hat AllDayPiano genau gemeint. Meine oder deine Interpretation :)

  11. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 10:16

    Das weiß nur AllDayPiano.
    Möge er/sie/es uns erleuchten.

  12. Re: Ja genau

    Autor: crack_monkey 21.06.21 - 10:17

    Nö, aber unterstützt den Klatschpressen mist.

  13. Re: Ja genau

    Autor: FreiGeistler 21.06.21 - 10:25

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe zwei kleine Kinder zuhause. Einer ist 11 Monate, der andere wird
    > bald 4. Letzterer hat sich, als ich noch geschlafen habe, ab und an mein
    > Handy geklaut und fleißig Bilder gemacht. Auch von mir, was echt irgendwie
    > ziemlich spooky ist. Aber mehr auch nicht. Er kann weder das Sperrmuster
    > bei mir, noch die Sperrpin bei meiner Freundin eingeben.
    >
    > Ein 11-monatiges Kind kann das erst recht nicht.

    Wer sagt, dass die Sperrpin aktiv ist? Macht mein Vater (Landwirt) nicht, ich auch nicht (Homeoffice), meine Mutter (Spitex) schon. Für jemanden, der nicht oft öffentlich unterwegs ist, überwiegen die Nachteile.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 10:27 durch FreiGeistler.

  14. Re: Ja genau

    Autor: FreiGeistler 21.06.21 - 10:26

    Joblow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder die Mutter hat sich das alles ausgedacht um einfach auf ihr TT Profil
    > aufmerksam zu machen, für ein bisschen Fame tuen die Leute alles.

    Im Zweifel für den Angeklagten.

  15. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 10:28

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt, dass die Sperrpin aktiv ist? Macht mein Vater nicht, ich auch
    > nicht, meine Mutter (Spitex) schon. Für jemanden, der nicht oft öffentlich
    > unterwegs ist, überwiegen die Nachteile.

    Was soll man da noch zu schreiben?

  16. Re: Ja genau

    Autor: desaboya 21.06.21 - 10:31

    PIN Nummer für Kreditkarte ist wohl auch direkt mit einem Postit an der Kreditkarte angeheftet.

  17. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 10:52

    Ich habe das alles auf die Stirn tätowiert und die Karten zur freien Verfügung auf dem Rücken im Kartenhalter befestigt. Man möchte ja niemanden Umstände machen.

  18. Re: Ja genau

    Autor: lal12 21.06.21 - 11:01

    Mein Neffe ist jetzt gerade 1 Jahr geworden und der ist schon seit Monaten fasziniert von Handys wenn immer er eines in die Finger bekommt geht er drauf los. Meistens sind die eben gesperrt aber wenn nicht, halte ich es für absolut möglich dass so etwas passiert.

    Ich meine wo mein Handy schon überall gelandet ist wenn es Mal ungesperrt in der Hosentasche war... Selbst zur Zeit des Tastenhandys kannte man schon den Begriff des Hosentaschenanrufs. Ich stand Mal neben einem Freund aus dessen Hose plötzlich der Notruf fragte wie er helfen könne und das trotz aktivierter Tastensperre.

    Also ich kann überhaupt nicht nachvollziehen dass die Möglichkeit hier in Zweifel gezogen wird. Ja natürlich kann sie sich das ausgedacht haben, realistisch ist so ein Geschehnis aber schon.

  19. Re: Ja genau

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 11:32

    Realistisch? Ja!
    Dämlich? Auf jedem Fall!

  20. Re: Ja genau

    Autor: AllDayPiano 21.06.21 - 12:01

    Hehehehehe Du hast mich gerade richtig zum Lachen gebracht.

    Aber ja, so wie Du es verstanden hast, habe ich es gemeint.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  3. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  4. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ + 8,99€ Versand (zusätzliche 10% Rabatt auf den Warenwert bei Neuanmeldung...
  2. 285,70€ - nur noch in einzelnen Märkten erhältlich. (Vergleichspreis 339,98€ sofort lieferbar...
  3. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  4. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de