1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pornografie: Hostprovider…

This Video was sponsored by nord-vpn.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: AllDayPiano 21.06.21 - 12:57

    Klar stehen die in Europa. Ein Ping auf xhamster braucht im Bestfall 15 ms, also 7,5 ms einfach. Ausbreitungsgeschwindigkeit von Lichtgeschwindigkeit ergibt, dass die Server maximal 2200km entfernt sein können.

    Dazu kommen die ganzen Latenzen, die auf der Kette dort hin auftreten. Wenn das realistische 5 ms sind, dann sind das 650 km.



    Siehe da: Sieht doch ganz realistisch aus. Man weiß also, dass man in der EU suchen muss.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.21 13:04 durch AllDayPiano.

  2. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Eierspeise 21.06.21 - 13:03

    Kenne mich da nicht so aus. Hier wäre jetzt ein VPN nötig - ein alternativer DNS genügt nicht mehr?

  3. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: AllDayPiano 21.06.21 - 13:05

    Bei einer Providersperre reicht ein alternativer DNS. Bei einer Hoster-Sperre nicht. Da braucht's dann einen VPN.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  4. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: CraWler 21.06.21 - 13:14

    Dein Ping kommt aber nur bis an die Server von Cloudflare ran und nicht viel weiter. Der Server kann tatsächlich überall in der Welt stehen und die Seite hat 10-20 ms, das ist ja der Sinn von einem CDN.

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  5. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Steven Lake 21.06.21 - 13:20

    Man sollte aber darauf hinweisen, das Nord-VPN eine denkbare schlechte Option eines VPN Anbieters ist.
    Hier mal ein paar Auszüge, aus deren Datenschutzerklärung:

    > Wir leiten Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer in den Formen, die in diesen Datenschutzrichtlinien beschrieben werden.
    > Einige unserer wichtigsten langfristigen Dienstanbieter sind:
    > App-Analyse und -Diagnose – Google Analytics, Firebase Analytics (bereitgestellt von Google);

    > Anfragen zu Daten. Any request for user data should follow an appropriate official legal process to be recognized by the laws of the Republic of Panama [...].
    > In cases where, following an appropriate legal process, we are able to identify a specific person, we will provide the limited data we process as per our Privacy Policy.

    > Daten, die in unseren Anwendungen erhoben werden
    > App-Diagnosen.
    > Anonymisierte Telemetriedaten
    > Gerätedaten
    > Gerätekennungen

    > Threat Protection-Funktion
    > URL-Scan
    > Erster Dateiscan

    Ist natürlich nur ein Stichwortartiger Auszug. Die Threat Protection Funktion scheint abschaltbar zu sein. Alles andere ist aber schon ziemlich derbe. Klar die sagen, die haben keine Daten, aber dafür verteilen und Sammeln die viele Daten und sind bereit, diese Daten an Behörden weiterzugeben, wenn die Bock darauf haben.

    Ob es andere besser mache, kann ich nicht beurteilen.
    Klar ist die Überschrift halt zum Meme geworden, aber es ist trotzdem Werbung und wenn Leute an VPN denken, denken sie an Nord-VPN und denken das ist ja ganz gut. So wie sich deren Datenschutzerklärung durchliest, wird mir ganz unwohl dabei. Definitiv werde ich da kein Kunde.

    Übrigens, wer die 2 unteren Blöcke nicht in deren Datenschutzerklärung findet, die ist aus der App Spezifischen für Nord-VPN. Die oberen findet man in deren allgemeinen Datenschutzerklärung.

  6. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Eierspeise 21.06.21 - 13:25

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einer Providersperre reicht ein alternativer DNS. Bei einer
    > Hoster-Sperre nicht. Da braucht's dann einen VPN.
    Vielen Dank für die Antwort.

  7. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Prypjat 21.06.21 - 13:38

    Also ich sehe, dass der Kreis einen ganz kleinen Teil von England erfasst und die sind nicht mehr in der EU.

    SCNR* ^^

  8. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Benutztername12345 21.06.21 - 13:48

    Vielen Dank für diesen Beitrag:) Hätte dort fast einen Zugang gebucht.
    Wie kackdreist kann man sein mit den Vorzügen eines VPN zu werben und dann sowas zu machen?

  9. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: korona 21.06.21 - 13:50

    Nord VPN. Waren das nicht die, von denen man durch einen Hack die Benutzerdaten gestohlen hat?

  10. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Muhaha 21.06.21 - 13:55

    Steven Lake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar die sagen, die haben keine Daten, aber dafür verteilen und
    > Sammeln die viele Daten und sind bereit, diese Daten an Behörden
    > weiterzugeben, wenn die Bock darauf haben.

    Das hat nichts mit "Bock haben" zu tun. Wenn die Behörde mit einem entsprechenden Beschluss ankommt MÜSSEN sie die Daten rausgeben. Es gibt nämlich gesetzliche Grundlagen, dass sie entsprechende Daten für einen gewissen Zeitraum vorhalten müssen.

    > Ob es andere besser mache, kann ich nicht beurteilen.

    Andere, sofern sie in der EU stehen, KÖNNEN es nicht anders machen. Weil gesetzliche Grundlagen.

    > Klar ist die Überschrift halt zum Meme geworden, aber es ist trotzdem
    > Werbung und wenn Leute an VPN denken, denken sie an Nord-VPN und denken das
    > ist ja ganz gut. So wie sich deren Datenschutzerklärung durchliest, wird
    > mir ganz unwohl dabei. Definitiv werde ich da kein Kunde.

    Wo willst Du dann Kunde werden? Andere Anbieter sind den gleichen Gesetzesgrundlagen unterworfen.

  11. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: AllDayPiano 21.06.21 - 15:17

    Dann liegen die Daten aber trotzdem innerhalb der EU und unterliegen Binnenrecht.

    Aber gut - scheinbar sieht die Behörde keinen Hebel gegen CF, sonst hätten sie dort längst angesetzt (es ist ja trivial herauszufinden, wer der CDN ist).

    Ich denke, man möchte etwas ganz anderes erreichen: Präsenz. Wenn in den Köpfen ankommt, dass Pron-anbieter hier über Landesgesetze hinwegsehen, dann könnte ein europaweites Regulativ schnell kommen. Und dann ist es nicht mehr die Popelbehörde, sondern eine Institution mit Milliarden Kunden.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  12. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Benutztername12345 21.06.21 - 15:25

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steven Lake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar die sagen, die haben keine Daten, aber dafür verteilen und
    > > Sammeln die viele Daten und sind bereit, diese Daten an Behörden
    > > weiterzugeben, wenn die Bock darauf haben.
    >
    > Das hat nichts mit "Bock haben" zu tun. Wenn die Behörde mit einem
    > entsprechenden Beschluss ankommt MÜSSEN sie die Daten rausgeben. Es gibt
    > nämlich gesetzliche Grundlagen, dass sie entsprechende Daten für einen
    > gewissen Zeitraum vorhalten müssen.

    Hast du gesehen, dass die in Panama sitzen? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es dort, solche Daten rausgeben zu müssen?
    Außerdem: einfach nur die Daten erheben, zu denen man rechtlich gezwungen ist. Wäre leicht zu machen, will man aber wohl nicht.

    > > Ob es andere besser mache, kann ich nicht beurteilen.
    >
    > Andere, sofern sie in der EU stehen, KÖNNEN es nicht anders machen. Weil
    > gesetzliche Grundlagen.

    Panama. Steht da.

    > > Klar ist die Überschrift halt zum Meme geworden, aber es ist trotzdem
    > > Werbung und wenn Leute an VPN denken, denken sie an Nord-VPN und denken
    > das
    > > ist ja ganz gut. So wie sich deren Datenschutzerklärung durchliest, wird
    > > mir ganz unwohl dabei. Definitiv werde ich da kein Kunde.
    >
    > Wo willst Du dann Kunde werden? Andere Anbieter sind den gleichen
    > Gesetzesgrundlagen unterworfen.

    Nein, sind sie nicht. Die gesetzlichen Grundlagen hängen vom Land ab.

  13. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Steven Lake 21.06.21 - 16:00

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steven Lake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar die sagen, die haben keine Daten, aber dafür verteilen und
    > > Sammeln die viele Daten und sind bereit, diese Daten an Behörden
    > > weiterzugeben, wenn die Bock darauf haben.
    >
    > Das hat nichts mit "Bock haben" zu tun. Wenn die Behörde mit einem
    > entsprechenden Beschluss ankommt MÜSSEN sie die Daten rausgeben. Es gibt
    > nämlich gesetzliche Grundlagen, dass sie entsprechende Daten für einen
    > gewissen Zeitraum vorhalten müssen.

    Gemäß den Gesetzten in Panama. Die schreiben auch explizit rein, dass die Daten weitergeben, wenn die den Formen gemäß den Gesetzten in Panama entsprechend und wenn die es für richtig halten. Panama verlangt keine Log Dateien, das schreiben die auch.

    > > Klar ist die Überschrift halt zum Meme geworden, aber es ist trotzdem
    > > Werbung und wenn Leute an VPN denken, denken sie an Nord-VPN und denken
    > das
    > > ist ja ganz gut. So wie sich deren Datenschutzerklärung durchliest, wird
    > > mir ganz unwohl dabei. Definitiv werde ich da kein Kunde.
    >
    > Wo willst Du dann Kunde werden? Andere Anbieter sind den gleichen
    > Gesetzesgrundlagen unterworfen.

    Jedes Land hat seine eigenen Gesetze.

    Klar sollte sein, dass die gemäß den Gesetzten aus ihrem Land die Daten weitergeben müssen. Die Sammeln aber viele Daten und darauf bist du nicht eingegangen. Man kann doch ganz klar sagen, was die für Daten laut dem Gesetz weitergeben müssen. Die haben diese Klausel vor 1 Jahr hinzugefügt, laut einigen Seiten (Tarnkappe hatte darüber auch berichtet). Dass die es überhaupt erwähnen, ist schon merkwürdig, weil wenn die nichts weitergeben können, weil die nichts Sammeln, dann ist es eh schon hinfällig.
    Wenn ich zu dir bei Besuch bin und ich zu dir sage: "Mach dir keine Sorgen, ich werde nichts ins Waschbecken kacken", würdest du dich fragen was der Spruch sollte.

    Die geben an, dass die einiges an Daten sammeln, aber keine Log Dateien und alles an Behörden weiterleiten.
    Man kann mal im Vergleich ProtonVPN (wurde in einem anderen Thread "beworben") angucken. Die sind sehr Sparsam. Die kennen den Usernamen, die E-Mail, Daten die man zum Support schickt. Darüber hinaus bekommt der Zahlungsdienstleister Daten, die er braucht. Neben wichtigen Daten kommt noch Matomo als Analytics Tool daher, welches keine IPs logt. Hat den Vorteil dass man den Datenfluss kontrollieren kann, nicht wie bei Google Analytics.
    Die sitzen in der Schweiz. Was die da nach derem Gesetz weitergeben müssen, wird nicht erwähnt, aber es gibt nichts zum weitergeben.

  14. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Benutztername12345 21.06.21 - 17:23

    Kannst du einen VPN-Anbieter empfehlen?

  15. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: fabiwanne 21.06.21 - 17:54

    IPreditor

  16. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: fabiwanne 21.06.21 - 18:10

    Achtung: Es ist bekannt, dass Cloudflare die Seite Spiegelt. Wenn du xhamster com anpingst, kommst löst das nach AS13335 auf – Also das über die ganze Welt verteilte Netz von Cloudflare.
    Das ist das was bei dir so schnell antwortet.
    Bist du in einem anderen Land, wird Cloudflare von einem anderen Server in deiner Nähe ausliefern. – That's what CDNs are for...
    Die haben aber gesagt, dass sie keinen Bock haben den Hoster, von dem die den Ursprünglichen Contents ziehen zu verraten. – Mit verweis darauf, dass man gegen den Content in San Francisco klagen könnte. – Dann würden sie ihn runter nehmen. Mit Cloudflare wollte sich das KJM dann doch nicht anlegen. Das haben schon andere Staaten versucht.
    Wenn die ein RZ von Cloudflare down nehmen kommen da 20 andere in Nachbarstaaten hoch.
    Es ist schließlich defakto deren Geschäftsmodell ihre Kunden vor Übergriffigkeiten zu schützen.
    Jetzt behauptet das KJM das Original gefunden zu haben. Und das liegt wohl in nem RZ in der EU. Defakto sind die aller meisten RZs von denen in der EU.

    Die haben ihren Firmensitz in UK. Ich wette mal, dass die hier ärger bekommen siehen die ihren Content halt nach London oder irgend wo in die USA ziehen, wenn sie nicht mehr in der EU hosten dürfen. – Prinzipiell haben sie da auch ne Menge RZs.

  17. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: fabiwanne 21.06.21 - 18:25

    > Bei einer Providersperre reicht ein alternativer DNS. Bei einer Hoster-Sperre nicht. Da braucht's dann einen VPN.
    Achtung Hoster ≠ CDN ≠ ISP ≠ DNS-Anbieter
    Wenn die den Hoster Down nehmen, bekommst du von Cloudflare noch mit viel Glück eine weile Cache und dann kommst da Bad-Gateway. Egal wo auf der Welt. – Da hilft auch kein VPN. Nicht mal Tor. Gegen ISP ak. Internetserviceprovider-Sperren würde VPN helfen.
    Ich nehme aber stark an, dass es nie so weit kommen wird. Der Hoster sitzt nicht in der EU sondern betreibt nur seine Server hier. Der wird Klagen und in der Zeit in aller Ruhe umziehen.
    Selbst wenn er das nicht macht. Ich wette Hammy legt nebem Diablo spielen hin und wieder Backups an ;-). Der Nächste host outside of EU würde sich fruene, einen Kunden der mehr Videos als Netflix und Amazon zusammen verteilt zu bekommen...

  18. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Huso 21.06.21 - 18:45

    Wenn XHamster wollte könnten die einfach bei Cloudflare Deutsche IPs sperren. Der ISP hinter Cloudflare kann da übrigens gar nichts machen, der sieht ja nur Anfragen von Cloudflare, und kann schlecht am Code von XHamster rumspielen. Und Cloudflare wird ja sehr wahrscheinlich nicht von dem verwaltet, sondern von XHamster. Was das KJM hier macht ist ein Kampf gegen Windmühlen.

  19. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: KringeWorld 21.06.21 - 22:05

    wenn ich an vpn denke ist das virtual private network, ohne jeglichen schutz, die erste implementaion von microsoft ist lediglich ein header basierter tunnel, das wurde schon erfunden bevor über so etwas wie secure socket layer überhaut nachgedacht wurde ...

  20. Re: This Video was sponsored by nord-vpn.

    Autor: Naseweisz 21.06.21 - 22:25

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du einen VPN-Anbieter empfehlen?


    Ich kann ovpn.to und Perfect-privacy.com empfehlen.
    Bei ersterem ist die Bezahlung komplizierter, letzterer lässt sich mit Paypal zahlen, kostet aber auch 13¤ im Monat, ovpn liegt bei 10¤.

    Einen guten VPN Dienst erkennt man daran, dass man bei Bedarf zu jedem VPN Server des Anbieters gleichzeitig eine Verbindung offen haben kann.
    Hat der Anbieter diesbezüglich Beschränkungen oder gar Trafficlimits, sind diese nur durchsetzbar mit Logs.
    Ovpn und PP begrenzen da nichts.
    Sowohl PP als auch ovpn haben noch interessante Zusazzangebote - bei Ovpn gibt's kostenlos Spampostfächer, einen Usenet Zugang und alle Server lassen sich per Socks oder SSH nutzen (und chainen).
    Perfect-privacy.com bietet super interessante Routingfunktionen (Onion-Routing oder zufällige Route mit zufalligem Exitserver pro Verbindung).
    Ovpn hat leider bis auf einen dämlichen IRC Channel quasi keinen Support ist daher eher für Fortgeschrittene geeignet, Perfect-privacy.com hat dagegen einen richtig guten Support inklusive Forum.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
  3. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  4. IT Systemadministrator - Schwerpunkt: Citrix
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ + 8,99€ Versand (zusätzliche 10% Rabatt auf den Warenwert bei Neuanmeldung...
  2. 285,70€ - nur noch in einzelnen Märkten erhältlich. (Vergleichspreis 339,98€ sofort lieferbar...
  3. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  4. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de