1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Frommer Legal: Große Abmahnwelle…

filesharing

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. filesharing

    Autor: nightkids 22.06.21 - 15:39

    habe in dem artikel das wort torrent nicht gefunden, das musste mir der nicht it-news profi solmecke erzählen. komisch das so ein wichtiges detail hier nicht erwähnt wird.
    egal....
    wer dieses urgestein noch immer verwendet, ist irgendwo selbst schuld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.21 15:39 durch nightkids.

  2. Re: filesharing

    Autor: px 22.06.21 - 15:54

    Sehe ich genauso. Wusste man auch schon vor 10 Jahren, dass das Uploaden/Seeden ein Problem darstellt. Als reiner Leecher von One-Click-Hoster ist man da vergleichsweise sicher, selbst wenn der Laden hochgenommen wird (siehe share-online) - die sind schon froh, wenn sie die Betreiber dran bekommen, Top-Uploader wären die Krönung, vom normalen User träumt da nicht mal wer...

    Kann daher auch nicht nachvollziehen, warum man auf sowas wie Bittorrent setzt, wo jeder zwangsläufig auch illegale Kopien vertreibt. Gut, 1click kostet halt, wenn man nicht unbedingt der geduldige Typ ist.

  3. Re: filesharing

    Autor: stuempel 23.06.21 - 03:46

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann daher auch nicht nachvollziehen, warum man auf sowas wie Bittorrent
    > setzt

    Das nutzen vermutlich Kriminelle, die nicht nur den Kram der letzten 3 Wochen sehen wollen. Rapidshare, Megaupload, share-online, uploaded,... die Überlebensdauer dieser Dienste korreliert doch mit den Ehen von Lothar Matthäus, wenn's hochkommt. Von DMCA-Takedowns brauchen wir erst gar nicht anzufangen,...

  4. Re: filesharing

    Autor: HoffiKnoffu 23.06.21 - 06:28

    nightkids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > habe in dem artikel das wort torrent nicht gefunden, das musste mir der
    > nicht it-news profi solmecke erzählen. komisch das so ein wichtiges detail
    > hier nicht erwähnt wird.
    > egal....
    > wer dieses urgestein noch immer verwendet, ist irgendwo selbst schuld.


    Heißt, Du verwendest für Diebstahl andere Software?

  5. Re: filesharing

    Autor: px 23.06.21 - 07:50

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > px schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann daher auch nicht nachvollziehen, warum man auf sowas wie Bittorrent
    > > setzt
    >
    > Das nutzen vermutlich Kriminelle, die nicht nur den Kram der letzten 3
    > Wochen sehen wollen. Rapidshare, Megaupload, share-online, uploaded,... die
    > Überlebensdauer dieser Dienste korreliert doch mit den Ehen von Lothar
    > Matthäus, wenn's hochkommt. Von DMCA-Takedowns brauchen wir erst gar nicht
    > anzufangen,...

    Kommt immer auf den Geschmack an. Wenn man immer dabei ist, hat man auch irgendwann die Sachen von früher :D Und das Prinzip ist doch einfach: Diese ganzen Abo-Dienste sind doch DIE Quelle für Raubkopien. Gibt es was bei Netflix, Disney oder Prime, gibt es das auch bei boerse & Co. Früher war das erheblich schwieriger.

  6. Re: filesharing

    Autor: ITnachHauseTelefonieren 23.06.21 - 08:15

    HoffiKnoffu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightkids schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > habe in dem artikel das wort torrent nicht gefunden, das musste mir der
    > > nicht it-news profi solmecke erzählen. komisch das so ein wichtiges
    > detail
    > > hier nicht erwähnt wird.
    > > egal....
    > > wer dieses urgestein noch immer verwendet, ist irgendwo selbst schuld.
    >
    > Heißt, Du verwendest für Diebstahl andere Software?

    Möchtest du Tipps oder nur etwas unterstellen, was nicht gesagt wurde?

  7. Re: filesharing

    Autor: Sportstudent 23.06.21 - 08:21

    Der trollt von aus einer angeblich überlegenen moralischen Position fürs eigene gute Gefühl

  8. Re: filesharing

    Autor: px 23.06.21 - 08:42

    Sportstudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der trollt von aus einer angeblich überlegenen moralischen Position fürs
    > eigene gute Gefühl

    Ist auch hart. Da folgt man seinem eigenen, gefestigten moralischem Kompass und um einen herum machen alles, was sie wollen. Ist aber eben auch ein abstraktes Thema. Rechtlich wird das wie Diebstahl eingeordnet, ich möchte aber vermuten, die meisten Menschen empfinden es nicht genau so. Da kann man Gesetze formulieren und Vergleiche darstellen, am Ende ändert es nichts an dem, wie es gelebt wird.

    Es gibt immer noch gute Gründe ins Kino zu gehen (außer in Pandemien...), auf Konzerte etc. Aber das Recht auf Privatkopie tut keinem Weh, auch nicht der Filmwirtschaft. Das wird keiner so empfinden, als würde man der Omi die Handtasche vom Stuhl entwenden, beim besten Willen nicht.

  9. Re: filesharing

    Autor: Killerkeks 23.06.21 - 09:03

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genauso. Wusste man auch schon vor 10 Jahren, dass das
    > Uploaden/Seeden ein Problem darstellt. Als reiner Leecher von
    > One-Click-Hoster ist man da vergleichsweise sicher, selbst wenn der Laden
    > hochgenommen wird (siehe share-online) - die sind schon froh, wenn sie die
    > Betreiber dran bekommen, Top-Uploader wären die Krönung, vom normalen User
    > träumt da nicht mal wer...
    >
    > Kann daher auch nicht nachvollziehen, warum man auf sowas wie Bittorrent
    > setzt, wo jeder zwangsläufig auch illegale Kopien vertreibt. Gut, 1click
    > kostet halt, wenn man nicht unbedingt der geduldige Typ ist.

    Selbst als reiner Leecher kann man eine Unterlassungserklärung kriegen

  10. Re: filesharing

    Autor: px 23.06.21 - 09:18

    Killerkeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > px schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich genauso. Wusste man auch schon vor 10 Jahren, dass das
    > > Uploaden/Seeden ein Problem darstellt. Als reiner Leecher von
    > > One-Click-Hoster ist man da vergleichsweise sicher, selbst wenn der
    > Laden
    > > hochgenommen wird (siehe share-online) - die sind schon froh, wenn sie
    > die
    > > Betreiber dran bekommen, Top-Uploader wären die Krönung, vom normalen
    > User
    > > träumt da nicht mal wer...
    > >
    > > Kann daher auch nicht nachvollziehen, warum man auf sowas wie Bittorrent
    > > setzt, wo jeder zwangsläufig auch illegale Kopien vertreibt. Gut, 1click
    > > kostet halt, wenn man nicht unbedingt der geduldige Typ ist.
    >
    > Selbst als reiner Leecher kann man eine Unterlassungserklärung kriegen

    Man kann auch vom LKW überrollt oder vom Blitz getroffen werden. Beides könnte statistisch wahrscheinlicher sein, schätze ich ;-) Ohne Risiko ist man nur, wenn man tot ist. Aber es gibt Dinge mit mehr Risiko, und Dinge mit weniger Risiko. Und da stehen wir in D m.E. bei Upload > Downloaden, was die Risikowertung angeht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  3. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  4. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB für 99,90€ inkl. Versand statt ca. 160€ im Vergleich)
  2. 19,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 29,99€)
  3. (u. a. Horizon Zero Dawn - Complete Edition [PC Version] für 18,49€, NBA 2K22 - NBA 75th...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Digitales Geld vom Staat: Hast du mal nen E-Euro?
Digitales Geld vom Staat
Hast du mal nen E-Euro?

Die traditionelle Finanzwirtschaft bekommt zunehmend digitale Konkurrenz, demnächst auch von staatlicher Seite.
Von Dirk Koller

  1. Kryptowährung Kampf um Markenrechte an Dogecoin
  2. Litecoin Kryptowährung steigt nach gefälschter Pressemitteilung
  3. 19 Millionen Dollar weg Krypto-Plattform Cream Finance meldet Hacker-Angriff