1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale zu…

An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: OutOfCoffee 23.06.21 - 20:43

    Wer sich Dinge an der Tür oder am Telefon andrehen läßt ist meiner Meinung nach selber Schuld.
    Wenn ich was brauche, suche ich mir das selbst raus und lasse mir nichts an der Tür oder am Telefon aufschwatzen.
    Das sollte doch mittlerweile dem dümmsten klar sein.
    Und ob ich die 1Gb möchte, egal ob ich die wirklich brauche oder nicht, entscheide ich selbst.
    Warum warnt die Verbraucherzentrale nicht vor dem Kauf von überdimensionierten / übermotorisierten Autos oder überteuerten iPhones für über 1000Euro? Die braucht auch keiner aber trotzdem wollen Leute die trotzdem.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.21 20:50 durch OutOfCoffee.

  2. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: Faksimile 23.06.21 - 20:44

    Das hat der MA der Fa. Ranger heute auch gemerkt ...

  3. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: berritorre 23.06.21 - 21:08

    Wer/was ist der "MA der Fa. Ranger"? Du bringst das heute schon zum zweiten Mal an.

  4. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: Prypjat 24.06.21 - 08:36

  5. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: SmilingStar 24.06.21 - 08:54

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer/was ist der "MA der Fa. Ranger"? Du bringst das heute schon zum zweiten
    > Mal an.

    Gemeint sind wohl die Klinkenputzer der "Ranger Marketing & Vertriebs GmbH".
    Es sind nämlich weder Mitarbeiter von Vodafone, Telekom, Stromanbieter X oder Gasanbieter Y, sondern diese Vertriebsbude, die im Auftrag durch die Straßen zieht und Wohnungstüren belagert.

    Und die Damen und Herren erzählen einen Müll, da schlottern dir die Augen.
    Zu Zeiten von Home Office versuchen sie angetroffenen Opfern bspw. zu erzählen, dass das Netz überlastet sei und natürlich sie die Lösung dabei haben.

  6. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: Prypjat 24.06.21 - 08:59

    Ach die Deppen mit der Einleitenden Frage: Haben Sie in letzter Zeit Problem mit Ihrem Internetanbieter gehabt?
    Die tauchen bei uns immer auf, wenn es mal zu kurzfristigen Störungen im Netz gekommen ist und wollen mir dann ein Knopf an die Backe labbern.

  7. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: derBender 24.06.21 - 09:10

    Also ich hatte tatsächlich einmal Besuch eines angeblichen Vodafone Mitarbeiters, der mir von einem Ausbau berichtet hat der gerade in der Gegend stattgefunden hat. Er hat mir von einer Rabattaktion berichtet die gerade läuft, aber er hatte noch die alten Dokumente dabei. Ich hab das erstmal unterschrieben weil O2 gerade eh grottenschlecht war und ich nichts verlieren konnte ... aber beides waren eiskalte lügen. Als dann die Vertragsbestätigung kam war nichts schneller als bisher und der Preis war auch höher als versprochen. Also direkt Widerspruch eingelegt und damit ist auch die Provision des betrügers Geschichte. Was mich an der Geschichte am meisten geärgert hat war dass der vertriebler Angehöriger einer gewissen Gruppierung war, die nach gängigen Vorurteilen alles tut um einem was zu verkaufen. So etwas ist Wasser auf die Mühlen der ewig gestrigen und schadet dem Ruf der gesamten Gemeinschaft. Egal, Hauptsache Geld durch das abzocken von anderen verdienen. Wenn er wenigstens ehrlich gewesen wäre hätte ich den Vertrag vielleicht sogar genommen, aber so bin ich zu 1und1 gewechselt und hab mir den Vertrag selbst verkauft.... Lass mich ungern verarschen.

    Aber es gibt auch selbst im Bereich Telekom Leute die von Tür zu Tür gehen und trotzdem ehrlich sind. In der vorvermarktung zum Beispiel. Oder regionale Anbieter die ihre echten direkten Mitarbeiter schicken. Es sind nur die Vermittler die eine echte Seuche sind. Manchmal rufen die nicht Mal an sondern behaupten nur sie hätten Kunde xy einen höherpreisigen Vertrag verkauft. Passierte bei Unitymedia manchmal. Der bekommt dann eine höhere Rechnung und merkt es teilweise gar nicht.

  8. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: PatrickWeidenfelder 24.06.21 - 13:46

    Es gibt leider keine Vermittler die direkt von der Telekom kommen und selbst wenn sogar die würden Betrügen wenn du dich im Shop beraten lässt und das kein Telekom eigener Job ist dann arbeiten die auch auf Provision und labern dich mit sachen voll z.B. die Fernseh Leitung sei schneller als das normale Kabel und so ein Gelaber das Vertriebsmodell zielt hauptsächlich auf alte Leute ab die keine Ahnung von dem ganzen haben aber sowas ist einfach noch erlaubt weil es ja angeblich nur schwarze Schafe sind die sowas machen... Lobbyarbeit vom feinsten nenne ich sowas.

  9. Re: An der Tür odet Telefon... Selber Schuld

    Autor: berritorre 25.06.21 - 20:15

    Danke für die Info. Da ich nicht mehr in Deutschland lebe, sind mir diese Herrschaft Gott sei Dank noch nicht untergekommen. Manchmal ist es dann doch gut, wenn man jemanden unten an der Tür hat, der solche Menschen gleich gar nicht erst weiterlässt. Sonst finde ich es eher lästig, wenn aber es gibt durchaus Gründe dafür hier in Brasilien in der Grossstadt.

    Hätte mir aber gewünscht die Antwort von Prypjat wäre die richtige gewesen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Digital Specialist & Data Analyst (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Softwareentwickler / Inhouse Consultant (m/w/d)
    Peters Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG, Moers
  4. Referent*in (Technik- und IT-Koordination) Archiv-Bibliothek-Dokumentat- ion
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)
  2. 25,99€
  3. 27,99€
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

Deathloop im Test: Und ewig grüßt die Maschinenpistole
Deathloop im Test
Und ewig grüßt die Maschinenpistole

Zeitreise plus Shooter: Das Microsoft-Entwicklerstudio Arkane liefert mit Deathloop ein Spitzenspiel für PS5 und Windows-PC.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Entwickler untersuchen massive Ruckler bei Deathloop
  2. Deathloop angespielt "Brich den Loop - sonst bringe ich dich immer brutaler um!"
  3. Deathloop-Vorschau Todesschleife auf der James-Bond-Gedächtnisinsel

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"