1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prophete E-Bike Cargo: Aldi…

Speichenbruch und andere Probleme

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Speichenbruch und andere Probleme

    Autor: corou 25.06.21 - 11:41

    Wir haben uns das letzte Jahr mit dem Thema Lastenrad beschäftigt und habe dabei befreundete Fahrradhändler, Lastenradnerds und Zweiradschrauber befragt.

    Demnach sollte man bei den günstigen Lastenrädern vorsichtig sein. Gerade das Baboo (welches wir nicht nur wegen des Preises, sondern auch optisch sympathisch fanden) hat wohl einen schlechten Ruf

    Für Gelegenheitsnutzer, die mal ne kleine Tour fahren wollen oder bei schönem Wetter das Kind in den 1km entfernten Kindergarten fahren wollen, soll das vollkommen ausreichen.
    Nutzer, die in dem Lastenrad vielmehr einen vollständigen Auto-Ersatz suchen, ärgern sich jedoch wohl dumm und dusselig. So sollen schnell die Speichen brechen und es gibt wohl auch Probleme mit der Stabilität des Rahmens.
    Dies hat wohl schon dazu geführt, dass viele Werkstätten das Baboo nicht mehr annehmen.

    Infos zu dem Aldi-Rad habe ich leider nicht, obwohl es preislich ja schon über dem Baboo liegt. Kann also dahingehend passen :)

  2. Re: Speichenbruch und andere Probleme

    Autor: Morons MORONS 25.06.21 - 13:31

    Ich habe mir mal deren Webseite angesehen, der Rahmen ist tatsächliche schlecht konstruiert. Die Sollbruchstelleist das Rohr direkt unter/vor dem Fahrer, dort wirken die Druckbelastung der transportierten Massen (Fahrer/Kinder) und die Torsion. An der Stelle gibt es null Aussteifungen und Verstrebungen, das ist wirklich nur ein einziges Rohr und dann anscheinend auch noch Aluminium.
    Wenn bei dem Rad wirklich Speichenbrechen, ist es auch schlechten Komponenten gebraucht, mit guten geösten Felgen, vernünftigen Naben und konifizierten Schwerlastspeichen (z.b. Sapim Strong) passiert da nix. Man könnte hinten auch eine Tandemnabe mit 48 Speichenlöchern verbauen.

  3. Re: Speichenbruch und andere Probleme

    Autor: grumbazor 25.06.21 - 22:33

    Hatte selbst lange Probleme mit Speichenbrüchen, der Hersteller hat an dem extra als fette Leute Rad beworbenem Rad eine Felge mit geraden Löchern eingebaut. Die Speichen kamen also schräg aus den Nippeln und brachen dann auch immer genau an dieser Stelle ab. Habe dann auf eigene Kosten eine Felge mit wechselseitig angeschrägten Löchern verbaut und seitdem keine Probleme mehr. Der Hersteller, VSF, hat natürlich in keiner Weise reagiert. Und die Preise in der Werkstatt waren auch jenseits von gut und böse. Nach 2 anderen schlechten Erfahrungen bin ich durch mit den deutschen Premiumherstellern und deren Handelsbütteln. Direktimporte sind mindestens genauso gut (ist auch dieselbe Ware) und kostet nichtmal die Hälfte. Und dank selbstbau immerhin ordentlich konzipiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Key User ERP (m/w/d)
    Hays AG, Kempten
  4. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)
  2. 166,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  4. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de