1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft warnt vor Schwarzkopien von…

Sowas!!! Darf man das?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas!!! Darf man das?

    Autor: manitu 20.11.06 - 19:39

    Einfach schwarze Kopien machen... und das von einem bunten Betriebssystem, also wirklich! Wo es doch ab Januar so viele Versionen ganz legal zur Auswahl gibt.
    Nein und die wollen dann auch wirklich wissen ob das Originale sind??

    Hey wacht mal auf wer will denn schon von seiner Arbeit leben können?

    Manchmal gibts hier ein herumgetrolle....... wie war das noch bei XP gewesen? Genau - alles gegen Microsoft aus Prinzip oder weil die erfolgreich sind!? Programmiert doch selbst erstmal ein Betriebssystem was mindestens 80% der Bevölkerung bedienen und nutzen kann!




  2. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: Namus 20.11.06 - 20:13

    > Programmiert doch selbst erstmal ein
    > Betriebssystem was mindestens 80% der Bevölkerung
    > bedienen und nutzen kann!

    Wieso? Das hat doch noch nichtmal MS geschafft...

  3. Von seiner Arbeit leben können....

    Autor: rkrueger 20.11.06 - 20:28

    manitu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Hey wacht mal auf wer will denn schon von seiner
    > Arbeit leben können?
    >
    > Manchmal gibts hier ein herumgetrolle.......

    Natürlich darf und soll jemand von seiner Arbeit leben können. Nur ist das, was Microsoft betreibt nichts anderes als Wucher und Wegelagerei! Schau dir mal die Quersubventionen innerhalb des Unternehmens an, bestes Beispiel ist die X-Box, und danach den Reingewinn, trotz dieser Quersubventionen. Ein Unternehmen, welches mal so eben 65 Milliarden, nicht Millionen sondern Milliarden, an seine Aktionäre ausschütten kann und dafür noch nicht einmal einen Kredit aufnehmen muß, verstößt gegen Ethik und Verständnis vieler Menschen, mich eingeschlossen.




  4. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: AlgorithMan 20.11.06 - 21:07

    manitu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach schwarze Kopien machen... und das von
    > einem bunten Betriebssystem, also wirklich! Wo es
    > doch ab Januar so viele Versionen ganz legal zur
    > Auswahl gibt.
    > Nein und die wollen dann auch wirklich wissen ob
    > das Originale sind??
    >
    > Hey wacht mal auf wer will denn schon von seiner
    > Arbeit leben können?
    >
    > Manchmal gibts hier ein herumgetrolle....... wie
    > war das noch bei XP gewesen? Genau - alles gegen
    > Microsoft aus Prinzip oder weil die erfolgreich
    > sind!? Programmiert doch selbst erstmal ein
    > Betriebssystem was mindestens 80% der Bevölkerung
    > bedienen und nutzen kann!


    zu deiner info (da du ja redest ohne vom thema ahnung
    zu haben) windows ist nicht auf so vielen rechnern,
    weil es so toll wäre, sondern weil MS die komplett-system
    hersteller besticht, damit sie windows vorinstallieren
    (und otto normal depp wie du ist zu faul, zu dumm oder zu
    ängstlich, ein anderes betriebssystem auszuprobieren)

    "wir" (die open source community) haben ein betriebssystem,
    das 80% der bevölkerung bedienen und nutzen könnte, nur
    wegen solchen miesen tricks wie "fear, uncertainity and
    doubt" kampagnen (aka verleumdung) trauen sich die meisten
    menschen nicht, linux auszuprobieren (einschließlich dir
    offensichtlich) und wenn Ms wegen verleumung drangekriegt
    wird, zahlen sie halt mal n paar hundert tausend entschädigung
    für die milliarden schäden die sie anrichten...

  5. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: hui 20.11.06 - 21:52

    Das Problem ist, dass viel Software ausschließlich auf Windows läuft. Wenn nur ein für mich wichtiges Programm nicht unter Linux läuft, kann das schon ein Grund sein, bei Windows zu bleiben. Zudem könnte ich dann meine teuren Lizenzen wie z.B. für Matlab in die Tonne werfen und es mir direkt nochmal für Linux kaufen.

    Und zur Bedienbarkeit von Linux: Eine Film-DVD unter Linux zum Laufen zu bekommen, war bei mir schon eine mittlere Katastrophe, das läuft mit Windows um einiges komfortabler.


    AlgorithMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > manitu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach schwarze Kopien machen... und das
    > von
    > einem bunten Betriebssystem, also
    > wirklich! Wo es
    > doch ab Januar so viele
    > Versionen ganz legal zur
    > Auswahl gibt.
    >
    > Nein und die wollen dann auch wirklich wissen
    > ob
    > das Originale sind??
    >
    > Hey wacht
    > mal auf wer will denn schon von seiner
    > Arbeit
    > leben können?
    >
    > Manchmal gibts hier ein
    > herumgetrolle....... wie
    > war das noch bei XP
    > gewesen? Genau - alles gegen
    > Microsoft aus
    > Prinzip oder weil die erfolgreich
    > sind!?
    > Programmiert doch selbst erstmal ein
    >
    > Betriebssystem was mindestens 80% der
    > Bevölkerung
    > bedienen und nutzen kann!
    >
    > zu deiner info (da du ja redest ohne vom thema
    > ahnung
    > zu haben) windows ist nicht auf so vielen
    > rechnern,
    > weil es so toll wäre, sondern weil MS die
    > komplett-system
    > hersteller besticht, damit sie windows
    > vorinstallieren
    > (und otto normal depp wie du ist zu faul, zu dumm
    > oder zu
    > ängstlich, ein anderes betriebssystem
    > auszuprobieren)
    >
    > "wir" (die open source community) haben ein
    > betriebssystem,
    > das 80% der bevölkerung bedienen und nutzen
    > könnte, nur
    > wegen solchen miesen tricks wie "fear,
    > uncertainity and
    > doubt" kampagnen (aka verleumdung) trauen sich die
    > meisten
    > menschen nicht, linux auszuprobieren
    > (einschließlich dir
    > offensichtlich) und wenn Ms wegen verleumung
    > drangekriegt
    > wird, zahlen sie halt mal n paar hundert tausend
    > entschädigung
    > für die milliarden schäden die sie anrichten...


  6. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: gruss 20.11.06 - 22:14

    hui schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass viel Software ausschließlich
    > auf Windows läuft. Wenn nur ein für mich wichtiges
    > Programm nicht unter Linux läuft, kann das schon
    > ein Grund sein, bei Windows zu bleiben. Zudem
    > könnte ich dann meine teuren Lizenzen wie z.B. für
    > Matlab in die Tonne werfen und es mir direkt
    > nochmal für Linux kaufen.
    >
    > Und zur Bedienbarkeit von Linux: Eine Film-DVD
    > unter Linux zum Laufen zu bekommen, war bei mir
    > schon eine mittlere Katastrophe, das läuft mit
    > Windows um einiges komfortabler.
    >
    > AlgorithMan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > manitu schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Einfach schwarze Kopien
    > machen... und das
    > von
    > einem bunten
    > Betriebssystem, also
    > wirklich! Wo es
    >
    > doch ab Januar so viele
    > Versionen ganz legal
    > zur
    > Auswahl gibt.
    >
    > Nein und die
    > wollen dann auch wirklich wissen
    > ob
    > das
    > Originale sind??
    >
    > Hey wacht
    > mal auf
    > wer will denn schon von seiner
    > Arbeit
    >
    > leben können?
    >
    > Manchmal gibts hier
    > ein
    > herumgetrolle....... wie
    > war das
    > noch bei XP
    > gewesen? Genau - alles gegen
    >
    > Microsoft aus
    > Prinzip oder weil die
    > erfolgreich
    > sind!?
    > Programmiert doch
    > selbst erstmal ein
    >
    > Betriebssystem was
    > mindestens 80% der
    > Bevölkerung
    > bedienen
    > und nutzen kann!
    >
    > zu deiner info
    > (da du ja redest ohne vom thema
    > ahnung
    >
    > zu haben) windows ist nicht auf so vielen
    >
    > rechnern,
    > weil es so toll wäre, sondern weil
    > MS die
    > komplett-system
    > hersteller
    > besticht, damit sie windows
    >
    > vorinstallieren
    > (und otto normal depp wie du
    > ist zu faul, zu dumm
    > oder zu
    > ängstlich,
    > ein anderes betriebssystem
    >
    > auszuprobieren)
    >
    > "wir" (die open source
    > community) haben ein
    > betriebssystem,
    > das
    > 80% der bevölkerung bedienen und nutzen
    >
    > könnte, nur
    > wegen solchen miesen tricks wie
    > "fear,
    > uncertainity and
    > doubt"
    > kampagnen (aka verleumdung) trauen sich die
    >
    > meisten
    > menschen nicht, linux
    > auszuprobieren
    > (einschließlich dir
    >
    > offensichtlich) und wenn Ms wegen verleumung
    >
    > drangekriegt
    > wird, zahlen sie halt mal n paar
    > hundert tausend
    > entschädigung
    > für die
    > milliarden schäden die sie anrichten...
    >
    >


    du hast fast recht.
    Probier mal Octave (Matlapderivat unter Linux)

  7. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: sdfsafaewaeaw 20.11.06 - 22:14

    hui schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und zur Bedienbarkeit von Linux: Eine Film-DVD
    > unter Linux zum Laufen zu bekommen, war bei mir
    > schon eine mittlere Katastrophe, das läuft mit
    > Windows um einiges komfortabler.

    Yeah !!! Der Microsoft Windows Media Player 11 rult halt.

    Während die Frickler noch mit dem komischen Mplayer auf der Konsole die Kommandozeile zusammenstellen, schaut der Windows Benutzer schon lange entspannt seine DVD an.

  8. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: asdfeawfwafwa 20.11.06 - 22:15

    gruss schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > du hast fast recht.
    Er hat recht.

    > Probier mal Octave (Matlapderivat unter Linux)
    What?

  9. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: goldgelbesaggrokind 20.11.06 - 22:43

    Namus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Programmiert doch selbst erstmal ein
    >
    > Betriebssystem was mindestens 80% der
    > Bevölkerung
    > bedienen und nutzen kann!
    >
    > Wieso? Das hat doch noch nichtmal MS geschafft...


    Er meinte wohl, dass auf 80% der PCs Windows läuft. In Afrika und Asien hat schließlich nicht jede Familie einen oder mehrere PCs ^^. Ausserdem Server, Industrie Rechner etc laufen sicherlich nicht mit Windows. Es nutzen zwar 80% der Heimverbraucher Windows, aber nichtmal ein achtel von denen kann wirklich damit umgehen... oder wieviele Leute kennt ihr, die sämtliche Funktionen von Windows nutzen oder nutzen können? ^^
    Windows ist benutzerfreundlich gestaltet, da es der Mehrheit zusagt... wer ein gutes Betriebssystem haben möchte, das ihm auch noch gefällt, der muss sich eins anfertigen lassen oder noch besser es selbst programmieren... denn sonst fließen ja zu viele Überflüssige Sachen mit ein ^^

  10. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: mAu 20.11.06 - 22:45

    sdfsafaewaeaw schrieb:
    > Yeah !!! Der Microsoft Windows Media Player 11
    > rult halt.
    >
    > Während die Frickler noch mit dem komischen
    > Mplayer auf der Konsole die Kommandozeile
    > zusammenstellen, schaut der Windows Benutzer schon
    > lange entspannt seine DVD an.

    Wozu gibts DVD-Player für den Fernseher. Ok ich nutze auch Windows, aber mal im Ernst, was Microsoft da treibt, ist schon dreist. Noch nie was von Datenschutz / Privatsphäre gehört @ Redmonder? Beim Vistanachfolger wird dann wahrscheinlich erstmal die gesamte Festplatte verschickt und zusätzlich heimlich mit der angeschlossenen Webcam das Zimmer + Benutzer abfotografiert...

  11. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: dimitry 20.11.06 - 22:46

    sdfsafaewaeaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hui schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und zur Bedienbarkeit von Linux: Eine
    > Film-DVD
    > unter Linux zum Laufen zu bekommen,
    > war bei mir
    > schon eine mittlere Katastrophe,
    > das läuft mit
    > Windows um einiges
    > komfortabler.
    >
    > Yeah !!! Der Microsoft Windows Media Player 11
    > rult halt.
    >
    > Während die Frickler noch mit dem komischen
    > Mplayer auf der Konsole die Kommandozeile
    > zusammenstellen, schaut der Windows Benutzer schon
    > lange entspannt seine DVD an.


    Das bezweifel ich. wÄhrend der Windowsnutzer seine Maus 5 mal über den bildschrimschiebt und wartet das sein mediaplayer starte um ihn dann erstmal irgendwelche filmvorshcaus noch präsentiert - hab ich meine konsole auf und die 7 buchstaben eingegben.
    alles eine frage des willens. nur wenn man gleich von vorherein hingeht und sagt "linux ist doof..da ist alles mit konsole" und "wie zurückgeblieben" dann kann ich nur lachen.

    gut nacht

  12. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: sdfsafaewaeaw 20.11.06 - 22:47

    mAu schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wozu gibts DVD-Player für den Fernseher. Ok ich

    Nicht jeder hat einen Fernseher.

    > Redmonder? Beim Vistanachfolger wird dann
    > wahrscheinlich erstmal die gesamte Festplatte
    > verschickt und zusätzlich heimlich mit der
    > angeschlossenen Webcam das Zimmer + Benutzer
    > abfotografiert...

    Ganz schön paranoid, oder?

  13. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: AlgorithMan 20.11.06 - 22:58

    asdfeawfwafwa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gruss schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > du hast fast recht.
    > Er hat recht.
    >
    > > Probier mal Octave (Matlapderivat unter
    > Linux)
    > What?
    >
    >

    was für n dämlicher beitrag...
    sagen, dass jemand unrecht hat, weil man sein argument
    nicht versteht... ich lach mich schief...

  14. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: AlgorithMan 20.11.06 - 23:06

    sdfsafaewaeaw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hui schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und zur Bedienbarkeit von Linux: Eine
    > Film-DVD
    > unter Linux zum Laufen zu bekommen,
    > war bei mir
    > schon eine mittlere Katastrophe,
    > das läuft mit
    > Windows um einiges
    > komfortabler.
    >
    > Yeah !!! Der Microsoft Windows Media Player 11
    > rult halt.
    >
    > Während die Frickler noch mit dem komischen
    > Mplayer auf der Konsole die Kommandozeile
    > zusammenstellen, schaut der Windows Benutzer schon
    > lange entspannt seine DVD an.


    und gleich nochmal die ahnungslosigkeit bloß gestellt
    mit mplayer starte ich meine video dateien schneller
    als du mit dem media player... willste wetten?

    und noch zur info bzgl stabilität: ich habe einige
    video aufzeichnungen von Vorlesungen, die JEDEN
    videoplayer, den ich unter windows versucht hab,
    zum absturz gebracht haben - mit mplayer kein problem
    ganz zu schweigen davon, dass mplayer deutlich mehr
    codecs hat, drastisch geringere startup zeit und
    weit schneller weiter spielt, nachdem man die position
    verändert hat...
    lindvd und auch kein problem mehr mit dvds

    es ist wie immer, wenn leute über linux reden, die
    es noch nie ausprobiert haben:

    "wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten"
    Zitat Dieter Nuhr

  15. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: BG.. 20.11.06 - 23:14

    Windows ist leichter zu bedienen als Linux. Es gibt mehr Software für Windows und wenn das Bestechen alleine reichen würde, würden andere das auch probieren oder?

    Außerdem läuft Linux nicht viel stabiler wenn man wahllos programme aufspielt und alles klicki-bunti aktiviert



    AlgorithMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > manitu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach schwarze Kopien machen... und das
    > von
    > einem bunten Betriebssystem, also
    > wirklich! Wo es
    > doch ab Januar so viele
    > Versionen ganz legal zur
    > Auswahl gibt.
    >
    > Nein und die wollen dann auch wirklich wissen
    > ob
    > das Originale sind??
    >
    > Hey wacht
    > mal auf wer will denn schon von seiner
    > Arbeit
    > leben können?
    >
    > Manchmal gibts hier ein
    > herumgetrolle....... wie
    > war das noch bei XP
    > gewesen? Genau - alles gegen
    > Microsoft aus
    > Prinzip oder weil die erfolgreich
    > sind!?
    > Programmiert doch selbst erstmal ein
    >
    > Betriebssystem was mindestens 80% der
    > Bevölkerung
    > bedienen und nutzen kann!
    >
    > zu deiner info (da du ja redest ohne vom thema
    > ahnung
    > zu haben) windows ist nicht auf so vielen
    > rechnern,
    > weil es so toll wäre, sondern weil MS die
    > komplett-system
    > hersteller besticht, damit sie windows
    > vorinstallieren
    > (und otto normal depp wie du ist zu faul, zu dumm
    > oder zu
    > ängstlich, ein anderes betriebssystem
    > auszuprobieren)
    >
    > "wir" (die open source community) haben ein
    > betriebssystem,
    > das 80% der bevölkerung bedienen und nutzen
    > könnte, nur
    > wegen solchen miesen tricks wie "fear,
    > uncertainity and
    > doubt" kampagnen (aka verleumdung) trauen sich die
    > meisten
    > menschen nicht, linux auszuprobieren
    > (einschließlich dir
    > offensichtlich) und wenn Ms wegen verleumung
    > drangekriegt
    > wird, zahlen sie halt mal n paar hundert tausend
    > entschädigung
    > für die milliarden schäden die sie anrichten...


  16. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: fgh 20.11.06 - 23:35

    Ich verstehe absolut nicht, welche Probleme manche Leute mit der Stabilität von Win XP haben. Xp baut bei mir höchstens 2 mal pro Jahr Crashs, bei dem mir wirklich Daten verloren gehen. Allerdings ist man ja "dank" Win 98 gewöhnt, alle 30 sec seine Daten abzuspeichern. Durch Win 98 / Me wird vermutlich auch der Ruf kommen, dass MS Software (immernoch) so unglaublich instabil sei.

    Zudem driftet die Diskussion zu weit ab, welcher Media Player jetzt der Beste ist.


    BG.. schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Außerdem läuft Linux nicht viel stabiler wenn man
    > wahllos programme aufspielt und alles klicki-bunti
    > aktiviert

  17. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: Grizu 20.11.06 - 23:38

    > mit mplayer starte ich meine video dateien
    > schneller

    Wenn wir schon beim Thema sind, kann man beim mplayer irgendwie einen deinterlacer starten? ('−vo xvmc' geht bei mir nicht)
    Hier ist WinDVD doch noch etwas vorraus. :-(

  18. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: sdfsafaewaeaw 20.11.06 - 23:45

    Grizu schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wenn wir schon beim Thema sind, kann man beim
    > mplayer irgendwie einen deinterlacer starten?
    > ('−vo xvmc' geht bei mir nicht)

    Muhaahhaahahahahahhahahahahhaha

  19. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: Grizu 20.11.06 - 23:54

    > Muhaahhaahahahahahhahahahahhaha

    Hat jemand die Null gewählt??

    Für Interlaced-Material nehme ich ansonsten eben Xine. Der kann nicht nur deinterlacen, sondern hat auch einen besseren Suchlauf als jeder Player, den ich unter Windows gesehen habe.

    Wenn dir Windows so gut gefällt, dann nimm es eben und lass uns in Ruhe.

  20. Re: Sowas!!! Darf man das?

    Autor: Namus 21.11.06 - 00:02

    BG.. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows ist leichter zu bedienen als Linux.

    Wus? Alles eine Frage der Gewöhnung. Ich verzweifel inzwischen eher, wenn ich jemandem helfen soll, eine verbockte Windowsinstallation wieder hinzubiegen. Und die vielen Magazine am Kiosk sprechen auch nicht gerade dafür, daß Windows leicht zu benutzen ist.

    Was Bedienen bedeutet, ist sicher ne Ansichtssache. Zumal ich meinen Computer lieber benutze, als ihn zu bedienen ;) Aber darum ziehe ich ja auch Freie Software vor.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern, Augsburg
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 14,99€
  3. 11€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de