1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft warnt vor…

Vista in BRD nicht einsetzbar?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: D. Held 21.11.06 - 09:33

    >Der Softwarehersteller behält sich laut seines Lizenzvertrages für
    >Endanwender (EULA, PDF) auch vor, dass Vista für eine "Validierung",
    >die nicht mit der schon aus Windows XP bekannten "Aktivierung" zu
    >verwechseln ist, regelmäßig per Internet Kontakt mit Microsoft
    >aufnehmen darf

    Soweit ich weiss, ist ne Software EULA doch nichtig wenn Sie nicht auf der Verpackung angebracht ist - und wenn ich der nicht zustimmen muss, dann muss ich Vista doch nicht erlauben nach Hause zu telefonieren - oder ?

  2. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: Frickler 21.11.06 - 09:38

    D. Held schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann muss ich Vista doch nicht erlauben nach
    > Hause zu telefonieren - oder ?

    Du mußt Vista gar nichts erlauben, wirst es aber kaum verhindern können - außer, Du ziehst den Stecker Deines Modems (DSL/Analog/ISDN) raus.
    Auf der anderen Seite wird Microsoft Dir dann nicht erlauben, Vista weiter uneingeschränkt zu nutzen. Aber das wußtest Du ja vor dem Kauf.

  3. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: Missingno. 21.11.06 - 09:43

    Frickler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das wußtest Du ja vor dem Kauf.
    Nein. Aber so gesehen muss ein Händler Vista auch dann zurücknehmen, wenn die Verpackung schon geöffnet wurde.

  4. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: Joerg 21.11.06 - 09:53

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frickler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber das wußtest Du ja vor dem Kauf.
    > Nein. Aber so gesehen muss ein Händler Vista auch
    > dann zurücknehmen, wenn die Verpackung schon
    > geöffnet wurde.
    Das muss sowieso jeder Händler in Deutschland, wenn du während der Installation oder vor der ersten Benutzung irgendwelchen zusätzlichen Bedingungen zustimmen musst, die du beim Kauf nicht kanntest und mit denen du nicht einverstanden bist. Und das gilt für jegliche Art von Produkten die du kaufst. Dazu gehören natürlich auch Anwendungssoftware, Betriebssysteme und Spiele.
    Da kann in den Kaufhäusern noch so oft stehen, dass der Umtausch von Software nicht möglich ist.
    Denn das ist Falsch und totaler Blödsinn.
    Und damit sollte man sich auch nicht abwimmeln lassen, wenn man einen solchen Fall hat und gekaufte Software deswegen zurückgeben will.
    Jeder Händler weiß nämlich ganz genau, dass er das Produkt unter diesen Voraussetzungen zurücknehmen MUSS.

  5. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: Maxx 21.11.06 - 09:54

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frickler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber das wußtest Du ja vor dem Kauf.
    > Nein. Aber so gesehen muss ein Händler Vista auch
    > dann zurücknehmen, wenn die Verpackung schon
    > geöffnet wurde.

    Und das bringt dir ..... achja nix

  6. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: Missingno. 21.11.06 - 09:55

    Maxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und das bringt dir ..... achja nix
    Richtig. Weißt du auch warum? Weil ich gar kein Vista kaufe...

  7. Re: Vista in BRD nicht einsetzbar?

    Autor: PS 21.11.06 - 10:00

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Maxx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das bringt dir ..... achja nix
    > Richtig. Weißt du auch warum? Weil ich gar kein
    > Vista kaufe...

    wer sich vista kauft muss schon arm sein, bzw ist spätestens arm danach. die vorinstallierte versions ist wieder so ne verarsche wie HOME und die original für ü500 zu verkaufen ist ne absolute frechheit. da lob ich mir doch 2k, XP oder Linux, oder MacOS, was microsoft sowieso von vorne bis hinten klaut, nur merkt das keiner ;-)

    aber was solls, als MS darf man sich viel erlauben, einfach zu viel, aber nach dem grossen aufstieg kommt auch irgendwann der tiefe fall, hoffenlich erlebe ich das noch bei MS

    greetz


  8. BRD ... Ideologe oder nur gepennt?

    Autor: 2fler 21.11.06 - 10:04

    http://de.wikipedia.org/wiki/BRD

    Warum schreibst Du BRD? In der DDR sozialisiert oder nur...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
  3. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  4. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"