1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft warnt vor…

Versklavung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versklavung

    Autor: TboneGFX 21.11.06 - 10:37

    Ein Sklave ist ein Mensch, der seiner persönlichen Freiheit beraubt ist, als Sache behandelt wird und als solche im Eigentum eines anderen steht. Wichtiges Merkmal ist das Festhalten der Person gegen ihren Willen, mittels (physischer oder institutioneller) Gewalt, zum Zweck der wirtschaftlichen Ausbeutung.

    Setzt diese Definition mal auf Vista und Euch um. Muss ein Gamer nicht gegen seinen Willen auf Vista wechseln, um moderne Spiele zu spielen?

    Dient dieser Zwangswechseln nicht der wirtschaftlichen Ausbeutung der Gamers?

    Müsste man nicht eigentlich das Betriebssystem und DirectX zerschlagen wie es vor Jahren mit Office der Fall war?

    Wäre es nicht verbraucherfreundlicher wenn man DirectX10 als Software kaufen könnte und sich das dazugehörige Betriebsystem aussuchen könnte?

    Ist DirectX10 nicht das eigentliche Element was Vista attraktiv macht?

    Steht es noch im Verhältnis wenn Vista so teuer oder teurer als eine XBox 360 ist? Da hat man DirectX10 und die Hardware

    XBox360 260 Euro
    Windows Vista Home 259 Euro
    Windows Vista Home Premium 329 Euro
    Windows Vista Business 349 Euro
    Windows Vista Ultimate 549 Euro

    Ich hoffe das diesmal die teuere DX10 Hardware und das teuere Vista dazu beitragen vielen Leuten die Augen zu öffnen, welche Macht Microsoft hat.

    Haben wir Gamer nicht immer dazu beigetragen das neue Hardware auf den Markt kommt? Haben die Hardcore Gamer nicht dank ihrer Betreitschaft teure Hardware zu kaufen den Weg für den günstigen Massenmarkt geebnet....ist das der Dank?

    Wäre ohne uns Gamer die Qualität der Hardware die gleiche? Wer hätte denn ohne uns so viel Geld bereitgestellt Grafik/Sound/...- Hardware auf das heute Level zu pushen?

  2. Re: Versklavung

    Autor: ramelsfeld 21.11.06 - 10:40

    Genau so ist es ! und nicht anders!

    TboneGFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Sklave ist ein Mensch, der seiner persönlichen
    > Freiheit beraubt ist, als Sache behandelt wird und
    > als solche im Eigentum eines anderen steht.
    > Wichtiges Merkmal ist das Festhalten der Person
    > gegen ihren Willen, mittels (physischer oder
    > institutioneller) Gewalt, zum Zweck der
    > wirtschaftlichen Ausbeutung.
    >
    > Setzt diese Definition mal auf Vista und Euch um.
    > Muss ein Gamer nicht gegen seinen Willen auf Vista
    > wechseln, um moderne Spiele zu spielen?
    >
    > Dient dieser Zwangswechseln nicht der
    > wirtschaftlichen Ausbeutung der Gamers?
    >
    > Müsste man nicht eigentlich das Betriebssystem und
    > DirectX zerschlagen wie es vor Jahren mit Office
    > der Fall war?
    >
    > Wäre es nicht verbraucherfreundlicher wenn man
    > DirectX10 als Software kaufen könnte und sich das
    > dazugehörige Betriebsystem aussuchen könnte?
    >
    > Ist DirectX10 nicht das eigentliche Element was
    > Vista attraktiv macht?
    >
    > Steht es noch im Verhältnis wenn Vista so teuer
    > oder teurer als eine XBox 360 ist? Da hat man
    > DirectX10 und die Hardware
    >
    > XBox360 260 Euro
    > Windows Vista Home 259 Euro
    > Windows Vista Home Premium 329 Euro
    > Windows Vista Business 349 Euro
    > Windows Vista Ultimate 549 Euro
    >
    > Ich hoffe das diesmal die teuere DX10 Hardware und
    > das teuere Vista dazu beitragen vielen Leuten die
    > Augen zu öffnen, welche Macht Microsoft hat.
    >
    > Haben wir Gamer nicht immer dazu beigetragen das
    > neue Hardware auf den Markt kommt? Haben die
    > Hardcore Gamer nicht dank ihrer Betreitschaft
    > teure Hardware zu kaufen den Weg für den günstigen
    > Massenmarkt geebnet....ist das der Dank?
    >
    > Wäre ohne uns Gamer die Qualität der Hardware die
    > gleiche? Wer hätte denn ohne uns so viel Geld
    > bereitgestellt Grafik/Sound/...- Hardware auf das
    > heute Level zu pushen?
    >
    >


  3. Re: Versklavung

    Autor: ikzorn 21.11.06 - 11:03

    dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


    ramelsfeld schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau so ist es ! und nicht anders!
    >
    > TboneGFX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Sklave ist ein Mensch, der seiner
    > persönlichen
    > Freiheit beraubt ist, als Sache
    > behandelt wird und
    > als solche im Eigentum
    > eines anderen steht.
    > Wichtiges Merkmal ist
    > das Festhalten der Person
    > gegen ihren Willen,
    > mittels (physischer oder
    > institutioneller)
    > Gewalt, zum Zweck der
    > wirtschaftlichen
    > Ausbeutung.
    >
    > Setzt diese Definition mal
    > auf Vista und Euch um.
    > Muss ein Gamer nicht
    > gegen seinen Willen auf Vista
    > wechseln, um
    > moderne Spiele zu spielen?
    >
    > Dient
    > dieser Zwangswechseln nicht der
    >
    > wirtschaftlichen Ausbeutung der Gamers?
    >
    > Müsste man nicht eigentlich das Betriebssystem
    > und
    > DirectX zerschlagen wie es vor Jahren mit
    > Office
    > der Fall war?
    >
    > Wäre es nicht
    > verbraucherfreundlicher wenn man
    > DirectX10
    > als Software kaufen könnte und sich das
    >
    > dazugehörige Betriebsystem aussuchen könnte?
    >
    > Ist DirectX10 nicht das eigentliche Element
    > was
    > Vista attraktiv macht?
    >
    > Steht
    > es noch im Verhältnis wenn Vista so teuer
    >
    > oder teurer als eine XBox 360 ist? Da hat man
    >
    > DirectX10 und die Hardware
    >
    > XBox360 260
    > Euro
    > Windows Vista Home 259 Euro
    > Windows
    > Vista Home Premium 329 Euro
    > Windows Vista
    > Business 349 Euro
    > Windows Vista Ultimate 549
    > Euro
    >
    > Ich hoffe das diesmal die teuere
    > DX10 Hardware und
    > das teuere Vista dazu
    > beitragen vielen Leuten die
    > Augen zu öffnen,
    > welche Macht Microsoft hat.
    >
    > Haben wir
    > Gamer nicht immer dazu beigetragen das
    > neue
    > Hardware auf den Markt kommt? Haben die
    >
    > Hardcore Gamer nicht dank ihrer Betreitschaft
    >
    > teure Hardware zu kaufen den Weg für den
    > günstigen
    > Massenmarkt geebnet....ist das der
    > Dank?
    >
    > Wäre ohne uns Gamer die Qualität
    > der Hardware die
    > gleiche? Wer hätte denn ohne
    > uns so viel Geld
    > bereitgestellt
    > Grafik/Sound/...- Hardware auf das
    > heute
    > Level zu pushen?
    >
    >


  4. Re: Versklavung

    Autor: Gamers_united 21.11.06 - 11:43


    danke danke danke an alle Gamer!!!

    ikzorn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    >
    > ramelsfeld schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau so ist es ! und nicht anders!
    >
    > TboneGFX schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ein Sklave ist ein Mensch,
    > der seiner
    > persönlichen
    > Freiheit beraubt
    > ist, als Sache
    > behandelt wird und
    > als
    > solche im Eigentum
    > eines anderen steht.
    >
    > Wichtiges Merkmal ist
    > das Festhalten der
    > Person
    > gegen ihren Willen,
    > mittels
    > (physischer oder
    > institutioneller)
    >
    > Gewalt, zum Zweck der
    > wirtschaftlichen
    >
    > Ausbeutung.
    >
    > Setzt diese Definition
    > mal
    > auf Vista und Euch um.
    > Muss ein
    > Gamer nicht
    > gegen seinen Willen auf
    > Vista
    > wechseln, um
    > moderne Spiele zu
    > spielen?
    >
    > Dient
    > dieser
    > Zwangswechseln nicht der
    >
    > wirtschaftlichen Ausbeutung der Gamers?
    >
    > Müsste man nicht eigentlich das
    > Betriebssystem
    > und
    > DirectX zerschlagen
    > wie es vor Jahren mit
    > Office
    > der Fall
    > war?
    >
    > Wäre es nicht
    >
    > verbraucherfreundlicher wenn man
    >
    > DirectX10
    > als Software kaufen könnte und sich
    > das
    >
    > dazugehörige Betriebsystem aussuchen
    > könnte?
    >
    > Ist DirectX10 nicht das
    > eigentliche Element
    > was
    > Vista attraktiv
    > macht?
    >
    > Steht
    > es noch im Verhältnis
    > wenn Vista so teuer
    >
    > oder teurer als eine
    > XBox 360 ist? Da hat man
    >
    > DirectX10 und
    > die Hardware
    >
    > XBox360 260
    > Euro
    >
    > Windows Vista Home 259 Euro
    > Windows
    >
    > Vista Home Premium 329 Euro
    > Windows
    > Vista
    > Business 349 Euro
    > Windows Vista
    > Ultimate 549
    > Euro
    >
    > Ich hoffe das
    > diesmal die teuere
    > DX10 Hardware und
    > das
    > teuere Vista dazu
    > beitragen vielen Leuten
    > die
    > Augen zu öffnen,
    > welche Macht
    > Microsoft hat.
    >
    > Haben wir
    > Gamer
    > nicht immer dazu beigetragen das
    > neue
    >
    > Hardware auf den Markt kommt? Haben die
    >
    > Hardcore Gamer nicht dank ihrer
    > Betreitschaft
    >
    > teure Hardware zu kaufen
    > den Weg für den
    > günstigen
    > Massenmarkt
    > geebnet....ist das der
    > Dank?
    >
    > Wäre
    > ohne uns Gamer die Qualität
    > der Hardware
    > die
    > gleiche? Wer hätte denn ohne
    > uns so
    > viel Geld
    > bereitgestellt
    >
    > Grafik/Sound/...- Hardware auf das
    > heute
    >
    > Level zu pushen?
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Cluster Lead (m/w/d) Bestandskund:innen
    Yello Strom GmbH, Köln
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Mainz
  3. Referent (m/w/d) für den Bereich Infomationstechnologie
    Erzbistum Paderborn, Dortmund
  4. Service Desk Agent (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
    50 Jahre Soylent Green
    Bedingt prophetisch

    Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
    Von Peter Osteried

    1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
    2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
    3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All