Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adlink erwirbt höhere Beteiligung…

Domaingrabbing gehoert verboten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Domaingrabbing gehoert verboten

    Autor: mxcd 21.11.06 - 14:06

    Sedo ist das letzte, diese Arxgeigen, die aus einem ehrlichen 404 eine ewig langsam ladende Werbeseite machen sollte man einsperren.

  2. Re: Domaingrabbing gehoert verboten

    Autor: Mister-X 21.11.06 - 20:14

    mxcd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sedo ist das letzte, diese Arxgeigen, die aus
    > einem ehrlichen 404 eine ewig langsam ladende
    > Werbeseite machen sollte man einsperren.

    Was hast du denn für ein Problem? Nur weil du vielleicht mit Sedo schlechte Erfahrungen gemacht hast, heißt das noch lange nicht das andere die gleiche Erfahrung mit Sedo gemacht haben.

    Ich finds gar nicht mal so schlecht. Wenn man sich bei der Adresseingabe vertippt hat, gelangt man wenigstens auf eine Seite auf der man dann weitergeleitet wird.

    So habe ich mich z.B. bei der Eingabe: wwwstiftung-warentest.de vertippt (hab also den Punkt hinter www vergessen) und kam dann auf eine Sedo Parkingseite. Da habe ich aber dann eine ganze Menge anderer Seiten gefunden, die sich mit Tests von Geräten, Autos, Computer usw. beschäftigten.

    Das war für mich ein echter Glücksfall. Denn so musste ich nicht erst Google zu rate ziehen und auf auf der Seite von Stiftung Warentest kann man sich nur dann Testberichte ansehen, wenn man dafür bezahlt. Auf den anderen Seiten, die ich über die Sedo Parkingseite gefunden habe, waren die Testberichte kostenlos.

    Hat also schon seine Berechtigung.

  3. Re: Domaingrabbing gehoert verboten

    Autor: mio 27.08.09 - 21:57

    so ne scheiße... bist sicher von dieser dreckspartie.
    also ich finde dieses ganze pack gehört geköpft..

  4. Re: Domaingrabbing gehoert verboten

    Autor: domaingrabberverbot 13.06.10 - 17:06

    Bin ganz deiner Meinung mio.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. UDG United Digital Group, Herrenberg
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. GRATIS
  4. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50