Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor wächst schnell

die armen kunden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die armen kunden...

    Autor: puh 21.11.06 - 11:18

    ...also bei den horrorstories die ich über den arcor "SERVICE" (*hust*) aus dem bekanntenkreis sowie von firmen bei denen ich arbeite gehört habe, tun mir die neukunden jetzt schon leid.
    die machen nur akquise wie blöd um die kundenzahlen zu steigern, sobalds dann aber probleme gibt rennt man ihnen nur noch hinterher.

  2. Re: die armen kunden...

    Autor: Kein Kostverächter 21.11.06 - 14:15

    puh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...also bei den horrorstories die ich über den
    > arcor "SERVICE" (*hust*) aus dem bekanntenkreis
    > sowie von firmen bei denen ich arbeite gehört
    > habe, tun mir die neukunden jetzt schon leid.
    > die machen nur akquise wie blöd um die
    > kundenzahlen zu steigern, sobalds dann aber
    > probleme gibt rennt man ihnen nur noch hinterher.

    Horrorstories, du sagst es. Man sollte bedenken, dass zufriedene User ihre Zufriedenheit wesentlich seltener in die Welt hinausposaunen als unzufriedene User ihre Unzufriedenheit. Wenn man dasselbe über die Telekom, Alice oder sonstwen sammeln würde, käme man auf eine ähnlich dicke Horror-Antologie.
    Ich bin jetzt schon einige Jahre Arcor-Kunde und hatte noch nie ernsthafte Probleme, als bei einer Bekannten DSL weg war, hatte ich erst mal geprüft, ob bei ihr alles in Ordnung ist, dann bei der Hotline angerufen, wo man uns sofort und freundlich darüber informierte, dass die Störung bereits bekannt sei und daran gearbeitet würde, eine knappe Stunde später funktionierte wieder alles. Das ist die einzige Arcor-verschuldete Störung die ich bis jetzt erlebt habe, obwohl in meinem Bekanntenkreis viele ein Arcor-Anschluss haben.
    Das soll nicht heißen, dass Arcor nicht öfters auch mal Mist bauen würde, aber das tun die anderen auch. Ich persönlich bin nach verdammt viel Ärger mit der Telekom zu Arcor gewechselt, andere hatten mit der Telekom noch nie Ärger, so ist es bei mit Arcor auch.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  3. Re: die armen kunden...

    Autor: Dilirius 21.11.06 - 15:36

    Richtisch :D

    Hatte bisher (innerhalb von 4 Jahren) nur 2 kleine Probleme mit Arcor. Beim ersten Mal haben die nur vergessen meine Bandbreite beim Tarifwechsel zu erhöhen. Bekam ne Gutschrift und die Erhöhung im nächsten Monat.

    Und beim zweiten Mal gab es einen wechsel von DSL 3000 auf 6000. Dort erhielt ich das dumme Speedmodem von denen. Leider hat die Schachtel son Serienmäßigen Fehler wie sich herausstellte. Gut dachte ich mir. Eingeschickt, neues bekommen und das hatte nen Kurzem *g*. Also wieder eingeschickt, das neue angeklemmt. Wieder die selben Probs wie Modem 1. Also druff geschissen und fürn paar € ein neues DSL Modem gekauft. Is eh besser als dieser OEM Driss von den Provider ;D.

    Services Technisch ist Arcor auf jeden Fall besser als die meisten anderen. Es dauert zwar etwas bis man durchkommt aber in der Regel ist eine Störung dann binnen 1-2 Stunden gefixt, wenn es nichts großes ist.

    Kein Kostverächter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > puh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...also bei den horrorstories die ich über
    > den
    > arcor "SERVICE" (*hust*) aus dem
    > bekanntenkreis
    > sowie von firmen bei denen ich
    > arbeite gehört
    > habe, tun mir die neukunden
    > jetzt schon leid.
    > die machen nur akquise wie
    > blöd um die
    > kundenzahlen zu steigern, sobalds
    > dann aber
    > probleme gibt rennt man ihnen nur
    > noch hinterher.
    >
    > Horrorstories, du sagst es. Man sollte bedenken,
    > dass zufriedene User ihre Zufriedenheit wesentlich
    > seltener in die Welt hinausposaunen als
    > unzufriedene User ihre Unzufriedenheit. Wenn man
    > dasselbe über die Telekom, Alice oder sonstwen
    > sammeln würde, käme man auf eine ähnlich dicke
    > Horror-Antologie.
    > Ich bin jetzt schon einige Jahre Arcor-Kunde und
    > hatte noch nie ernsthafte Probleme, als bei einer
    > Bekannten DSL weg war, hatte ich erst mal geprüft,
    > ob bei ihr alles in Ordnung ist, dann bei der
    > Hotline angerufen, wo man uns sofort und
    > freundlich darüber informierte, dass die Störung
    > bereits bekannt sei und daran gearbeitet würde,
    > eine knappe Stunde später funktionierte wieder
    > alles. Das ist die einzige Arcor-verschuldete
    > Störung die ich bis jetzt erlebt habe, obwohl in
    > meinem Bekanntenkreis viele ein Arcor-Anschluss
    > haben.
    > Das soll nicht heißen, dass Arcor nicht öfters
    > auch mal Mist bauen würde, aber das tun die
    > anderen auch. Ich persönlich bin nach verdammt
    > viel Ärger mit der Telekom zu Arcor gewechselt,
    > andere hatten mit der Telekom noch nie Ärger, so
    > ist es bei mit Arcor auch.
    >
    > Bis die Tage,
    >
    > KK
    >
    > --------------------------------------------------
    > --------
    > Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es,
    > dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    > (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenics AG, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-71%) 11,50€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften