1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox-Gutscheinkarten…

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

Autor: chefin 05.07.21 - 11:54

Es sind immer dutzende bis hunderte Millionen Dollar an ungenutzen Codes in der Bilanz. Rechne es mal mit 5 Milliarden Jahresumsatz durch. Täglich verkauft man im Schnitt also 13,7 Millionen Dollar Gutscheine. So im Schnitt nach 4 Wochen sind die meisten eingelöst. Das heist man hat immer so 350-400 Millionen Dollar an Einnahmen, die zu nicht eingelösten Codes gehören.

Abweichungen können zb bei Zeugnissausgabe entstehen, wenn viele Codes gekauft werden um fürs gute Zeugniss dem Enkel was zu geben. Da sind schnell mal 100 Millionen Schwankung drin.

Nun wurden ja die Codes zwar generiert, aber nicht verkauft. Der Bug ist, das Codes generiert werden müssen um vollständig zu testen. So wie man zb Lizensschlüssel generiert. Aber bei Lizensen war alles bugfrei, die Keys waren ungültig. Bei Bezahlcodes leider nicht. Nur wurde nichts verbucht, weder das Codes erzeugt wurden, noch das Umsatz generiert wurde. War ja alles dummy. Und so waren sagen wir 10 Millionen Dollar im Umlauf von denen keiner wusste. hätte er nun pro Monat 0,5 Millionen gemacht, wäre das wohl nicht aufgefallen. Nach 1 Jahr wären 6 Millionen weniger in der Buchhaltung als im Vorjahr bei ansonsten gleichem Verkauf. Deutet erstmal drauf hin, das mehr codes eingelöst werden und weniger verkauft. Aber die Verkaufszahlen sind nicht zurück gegangen. Also reduziert sich die Haltezeit. Nur das ist sehr unwahrscheinlich. Menschen sind so leicht berechenbar. Nicht die einzelnen, aber in der Masse.

Im ersten Jahr wohl noch unter dem Radar, aber im zweiten Jahr nicht mehr. Dann summiert sich das ganze auf. Dann fehlen irgendwann 10 Millionen. Obwohl nur mehr codes eingelöst werden, aber nicht weniger verkauft, aber auch nicht mehr. Also sinkt der Überschussbetrag den man an nicht eingelösten Codes hat nach unten ohne erkennbaren Grund. Und das hat das Controlling alarmiert.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

psyemi | 02.07.21 - 16:50
 

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

che (Golem.de) | 02.07.21 - 16:59
 

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

nuclear | 02.07.21 - 18:16
 

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

che (Golem.de) | 02.07.21 - 18:22
 

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

Slartie | 04.07.21 - 16:54
 

Re: Die Erklärung am Ende etwas dürftig...

chefin | 05.07.21 - 11:54

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior SAP Consultant SD/MM
    AKASOL AG, Darmstadt
  2. Systemtechniker*in (m/w/d)
    sedna GmbH, Berlin
  3. Administrator IT-Operations (m/w/d)
    Ludwig Beck AG, München
  4. Junior IT-Projektmanager für Softwareprojekte (m/w/d)
    SENSIS GmbH, Viersen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter