Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony-Ericsson-Handys machen glücklich

Lang haltbar? LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lang haltbar? LOL

    Autor: loopz 22.11.06 - 09:26

    Also der Stick an meinem K750i hat nach wenigen Monaten bereits angefangen Mucken zu machen und reparieren wollen die bei SE das auch nicht. Meine Erfahrung ist also Note 6 was Service und Verarbeitung angeht!
    Das Design gefällt mir nach wie vor, aber aufgrund der Erfahrungen werde ich mir wohl kein SE-Gerät mehr kaufen.

  2. Re: Lang haltbar? LOL

    Autor: gladPeople 22.11.06 - 09:41

    Mein T610 hält schon über 3 Jahre und macht keine Zicken. Ich glaub, nur die Akku-Ladezeit ist etwas länger geworden.
    Als Prepaid-User kann ich mir eh kein neues für 4xx Euro leisten, hab allerdings unter den neuesten bisher immer nen Favoriten bei SE gefunden, während die Handys anderer Marken mir nicht gefallen. Schon allein des Designs wegen.

    Also ist das bei dir wohl eher nen Einzelfall, sowas kann vorkommen, ist aber natürlich unschön.

    loopz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also der Stick an meinem K750i hat nach wenigen
    > Monaten bereits angefangen Mucken zu machen und
    > reparieren wollen die bei SE das auch nicht. Meine
    > Erfahrung ist also Note 6 was Service und
    > Verarbeitung angeht!
    > Das Design gefällt mir nach wie vor, aber aufgrund
    > der Erfahrungen werde ich mir wohl kein SE-Gerät
    > mehr kaufen.
    >


  3. Re: Lang haltbar? LOL

    Autor: teesechszehn 22.11.06 - 10:02

    Hab mein t610 auch schon seit 3 Jahren und bin ebenso mit prepaid zufrieden, da es für mich keinen passenden Tarif mehr gibt.

    Toll, dass in der Umfrage nur der subventionierte Preis berücksichtigt wird...

  4. Re: Lang haltbar? LOL

    Autor: Anonymous 22.11.06 - 10:46

    loopz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also der Stick an meinem K750i hat nach wenigen
    > Monaten bereits angefangen Mucken zu machen

    Bei mir hat es etwas länger gedauert, aber so nach einem Jahr fängt es so langsam an zu nerven. Jetzt (1.5 Jahre) stört es schon richtig. Beim T610 vorher war das Problem nicht ganz so stark ausgeprägt. Und beim T610 konnte man noch mit den Seitentasten durchs menue scrollen.

    Im Prinzip finde ich SE auch super, aber diese blöden Sticks sollten sie sich sparen und lieber so einen 5-Wege-Knopf einbauen oder sonstwas.

  5. Mein Stick ist komplett dahin

    Autor: RobRob 22.11.06 - 10:49

    Bei meinem Joystick am K750i geht gar nichts mehr. Von heute auf morgen war die Funktion komplett weg. Blöd nur das ohne den Stick so gut wie gar nichts mehr geht. Das nervt ungemein. Ich komm nicht mal an die _vorletzte_ SMS ohne den Stick.

  6. Re: Lang haltbar? LOL

    Autor: Nicht eingeloggt 22.11.06 - 12:05

    > Im Prinzip finde ich SE auch super, aber diese
    > blöden Sticks sollten sie sich sparen und lieber
    > so einen 5-Wege-Knopf einbauen oder sonstwas.

    Alle neuen Geraete haben auch keine Stick mehr. Die haben jetzt alle einen Fuenf-Wege-Schalter.

  7. Re: Lang haltbar? LOL

    Autor: Anonymous 22.11.06 - 12:48

    Nicht eingeloggt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle neuen Geraete haben auch keine Stick mehr.
    > Die haben jetzt alle einen Fuenf-Wege-Schalter.

    Super. Das läßt hoffen.

  8. Re: Mein Stick ist komplett dahin

    Autor: Foo 22.11.06 - 17:11

    RobRob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei meinem Joystick am K750i geht gar nichts mehr.
    > Von heute auf morgen war die Funktion komplett
    > weg. Blöd nur das ohne den Stick so gut wie gar
    > nichts mehr geht. Das nervt ungemein. Ich komm
    > nicht mal an die _vorletzte_ SMS ohne den Stick.

    Ich hab mein T610 schon 3 Jahre, von den alten Ericsson´s die ich immernoch habe will ich gar nicht sprechen. Die sind einfach Spitze. Meine Freundin hat n W800i, nach 1,5Jahren war der Joystick auch fällig, wurde aber anstandslos gewechselt. Bin natürlich nicht in nen Shop gegangen, mein Onlineshop des Vertrauens ist da viel Flexibler als n blöder Shop in der Stadt irgendwie.

  9. Re: Mein Stick ist komplett dahin

    Autor: me2groschen 22.11.06 - 21:49

    Habs K800i und auch schon Angst davor, das einzuschicken.

    Erstes Handy wars Siemens C35i, aber die Gummitasten sind noch beschissener als jeder SE-Joystick.

    Danach dann das T610. Uhh, hat aber immer 1,5 Jahre bis zum Verkauf überlegt.
    Gehäuseform und Design perfekt! Gerade mit Prepaid würde ich es immer wieder kaufen, aber leider gibts das ja nicht mehr. Auch wenn die Kamera verglichen mit meinem aktuellen Müll ist, war die Grösse und das Gewicht einfach nur der Hammer.

    Danach Siemens SX1. Schlimmer als SE, da sogar die Tasten abgefallen sind.

    K750i war ok, bis ich es einschicken musste, und man den Joystick zu tief eingebaut hat.

    Und jetzt halt K800i, zu schwer, zu groß, ansonsten OK.


    Mein alter Herr hat immer Nokia. Zwar waren die (bis aufs 3210) immer dick und schwer (relativ, die Business-Serien halt), dafür aber auch rattengut :)

    SE muss unbedingt wieder kleiner werden!

    Beste Handys ihrer Zeit:
    Nokia 3210 & SonyEricsson T610

  10. Re: Mein Stick ist komplett dahin

    Autor: Der Arschteter 23.11.06 - 09:30

    mein navistick am K750i ist auch im arsch. wen man bei vodafone den gold, silber oder bronze status hat bekommt man jedes handy innerhalb von 48h ausgetausch solange man noch garantie hat. die schicken ein neues und nehmen dann das defekte mit.

    nur mal so zur info.

  11. Onlineshop des Vertrauens

    Autor: itebob 23.11.06 - 11:17

    Foo schrieb:
    > Bin natürlich nicht in nen Shop
    > gegangen, mein Onlineshop des Vertrauens ist da
    > viel Flexibler als n blöder Shop in der Stadt
    > irgendwie.

    Kannst du vielleicht ein wenig Werbung für dein Onlineshop des Vertrauens machen? Ich will auch dort Kunde werden. Will mir einen Nachfolger für SE p910i anschaffen - ein Gerät mit WLAN ist fällig. Wird aber kein SE-Gerät sein, obwohl ich mit dem p910 hochzufrieden bin. SE hat nämlich im p900i eine Tastatur festeingebaut, die brauche ich aber überhaupt nicht, ein Stylus und Hanschrifterkennung reichen mir aus.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holdin, Karlsruhe
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  3. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg
  4. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 274,00€
  4. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00