1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Emsdetten: Entwickler, Vertriebe und…

Ich sehe es schon kommen...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe es schon kommen...

    Autor: Johnny Cache 23.11.06 - 17:25

    In nicht all zu ferner Zukunft werde ich mich durch eine dicht bevölkerte Menschenmenge bewegen, allein, in einer dunklen Lederjacke gekleidet und auf einmal geschieht daß unbegreifliche...
    Frauen und Kinder kreischen, gestande Männer rennen verzweifelt um ihr Leben... und ich stehe plötzlich mit meinem gerade erstandenen Computerspiel in der Hand mutterseelenallein in der Fußgängerzone.

    Sicherlich wird es nicht lange dauern bis ich von Sicherheitskräften überwältigt werde und auf Grund der erdrückenden Beweislast für mehrere Jahre auf Staatskosten mit einer erlesenen Auswahl der Gesellschaft eine Wohngemeinschaft bilden darf.

    Zweifellos werde ich dort ein schönes Leben haben, Kinderschänder und Raubkopierer werden sich an die großen behaarten Exemplare schnuckeln um zumindest ansatzweise ein geborgenes Gefühl in meiner auch so bedrohlichen Gegenwart zu bekommen.
    Wenn ich genau darüber nachdenke glaube ich ja nicht daß ich jemals wieder entlassen werde, schließlich ist ja landläufig bekannt daß ich unmenschliche Reflexe besitze, mir mein strategisches bzw. taktisches Genie erlaubt auch die schwierigsten Situationen zu meistern und schon millionen von Gegner mit meinem bloßen Fingern erledigt habe.
    Nein, ich bin viel zu gefährlich um jemals wieder in die "freie Welt" entlassen zu werden in denen ich eventuell wieder eine oder gar mehrere diese verabscheuungswürdigen Taten begehen könnte.

    Und wenn ich's mir recht überlege sollte ich das Spiel vielleicht doch lieber heimlich zurück in den Laden tragen?

  2. Re: Ich sehe es schon kommen...

    Autor: Prof. Borat 23.11.06 - 17:28

    ist ja auch peinlich, mit nem pokemon spiel in der hand in die öffentlichkeit!! *tststs*


    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In nicht all zu ferner Zukunft werde ich mich
    > durch eine dicht bevölkerte Menschenmenge bewegen,
    > allein, in einer dunklen Lederjacke gekleidet und
    > auf einmal geschieht daß unbegreifliche...
    > Frauen und Kinder kreischen, gestande Männer
    > rennen verzweifelt um ihr Leben... und ich stehe
    > plötzlich mit meinem gerade erstandenen
    > Computerspiel in der Hand mutterseelenallein in
    > der Fußgängerzone.
    >
    > Sicherlich wird es nicht lange dauern bis ich von
    > Sicherheitskräften überwältigt werde und auf Grund
    > der erdrückenden Beweislast für mehrere Jahre auf
    > Staatskosten mit einer erlesenen Auswahl der
    > Gesellschaft eine Wohngemeinschaft bilden darf.
    >
    > Zweifellos werde ich dort ein schönes Leben haben,
    > Kinderschänder und Raubkopierer werden sich an die
    > großen behaarten Exemplare schnuckeln um zumindest
    > ansatzweise ein geborgenes Gefühl in meiner auch
    > so bedrohlichen Gegenwart zu bekommen.
    > Wenn ich genau darüber nachdenke glaube ich ja
    > nicht daß ich jemals wieder entlassen werde,
    > schließlich ist ja landläufig bekannt daß ich
    > unmenschliche Reflexe besitze, mir mein
    > strategisches bzw. taktisches Genie erlaubt auch
    > die schwierigsten Situationen zu meistern und
    > schon millionen von Gegner mit meinem bloßen
    > Fingern erledigt habe.
    > Nein, ich bin viel zu gefährlich um jemals wieder
    > in die "freie Welt" entlassen zu werden in denen
    > ich eventuell wieder eine oder gar mehrere diese
    > verabscheuungswürdigen Taten begehen könnte.
    >
    > Und wenn ich's mir recht überlege sollte ich das
    > Spiel vielleicht doch lieber heimlich zurück in
    > den Laden tragen?


  3. Re: Ich sehe es schon kommen...

    Autor: Mutti- 23.11.06 - 17:53

    Ich glaube, dass er von Mario World redet!

    Prof. Borat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ja auch peinlich, mit nem pokemon spiel in der
    > hand in die öffentlichkeit!! *tststs*
    >
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In nicht all zu ferner Zukunft werde ich
    > mich
    > durch eine dicht bevölkerte
    > Menschenmenge bewegen,
    > allein, in einer
    > dunklen Lederjacke gekleidet und
    > auf einmal
    > geschieht daß unbegreifliche...
    > Frauen und
    > Kinder kreischen, gestande Männer
    > rennen
    > verzweifelt um ihr Leben... und ich stehe
    >
    > plötzlich mit meinem gerade erstandenen
    >
    > Computerspiel in der Hand mutterseelenallein
    > in
    > der Fußgängerzone.
    >
    > Sicherlich
    > wird es nicht lange dauern bis ich von
    >
    > Sicherheitskräften überwältigt werde und auf
    > Grund
    > der erdrückenden Beweislast für mehrere
    > Jahre auf
    > Staatskosten mit einer erlesenen
    > Auswahl der
    > Gesellschaft eine
    > Wohngemeinschaft bilden darf.
    >
    > Zweifellos werde ich dort ein schönes Leben
    > haben,
    > Kinderschänder und Raubkopierer werden
    > sich an die
    > großen behaarten Exemplare
    > schnuckeln um zumindest
    > ansatzweise ein
    > geborgenes Gefühl in meiner auch
    > so
    > bedrohlichen Gegenwart zu bekommen.
    > Wenn ich
    > genau darüber nachdenke glaube ich ja
    > nicht
    > daß ich jemals wieder entlassen werde,
    >
    > schließlich ist ja landläufig bekannt daß ich
    >
    > unmenschliche Reflexe besitze, mir mein
    >
    > strategisches bzw. taktisches Genie erlaubt
    > auch
    > die schwierigsten Situationen zu
    > meistern und
    > schon millionen von Gegner mit
    > meinem bloßen
    > Fingern erledigt habe.
    >
    > Nein, ich bin viel zu gefährlich um jemals
    > wieder
    > in die "freie Welt" entlassen zu
    > werden in denen
    > ich eventuell wieder eine
    > oder gar mehrere diese
    > verabscheuungswürdigen
    > Taten begehen könnte.
    >
    > Und wenn ich's
    > mir recht überlege sollte ich das
    > Spiel
    > vielleicht doch lieber heimlich zurück in
    > den
    > Laden tragen?
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme