1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Emsdetten: Entwickler, Vertriebe und…

Warum?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?!

    Autor: g4ruda 23.11.06 - 19:06

    Zu Meiner Person:
    Ich bin 22 jahre alt, werde bald mit meinem Psychologiestudium anfangen, und höre musik die die Breite masse, nicht als "normal" erachtet (Metal, Gothic, EBM)und bin ein sehr ruiger artgenosse :)Ich selber habe auch jahrelang Onlinegames gespielt, Counterstrike, Unreal Tournament, Quake 3, Diablo 1+2 und zuletzt World of Warcraft. Die einzige gefahr die von solchen spielen ausgeht, ist die erhebliche suchtgefahr.
    Ich finde es einfach nur unlogisch, den schuldigen in diesen Medien zu suchen. Denn es ist was wesentlich anderes, einen Menschen im Realen leben zu töten, als in einem spiel die gegner hinzurichten. Ich für meinen teil könnte es niemals mit meinem gewissen vereinbaren, einen anderen menschen seines lebens beraubt zu haben - Jeder der das kann ist für mich einfach nur Krank.
    Die Politiker machen es sich zu einfach.
    Wieder einmal sind die PC Medien "Ego Shooter" der grundstein allen übels. Wieder einmal wird ein unschuldiger zum tode verurteilt. "Ego Shooter machen aus unserer Jugend, amokläufer und killer!" so mögen viele Politiker momentan argumentieren. Doch haben diese nicht eine sekunde darüber nachgedacht, was sie da eigentlich reden...
    Ich möchte nicht behaupten, das diese spiele, auch ihren teil dazu beitragen mögen, aber die verbietung solcher medien würde nichts ändern 1. Es gibt mittel und wege, diese spiele weiterhin zu vertreibeneziehen - nämlich über dem uns allen bekannten Medium Internet. 2. Der Grundstein liegt Ganz woanders, aber danach sucht man ja garnicht, da sich die allgemeine masse mit der Antwort das der täter "Satanist" war und Gewaltspiele gespielt hat, zufrieden gibt, und somit ihren schuldigen gefunden hat.
    Der Grundstein liegt in der Schule, die jugendkriminalität, vorallem an schulen nimmt immer weiter zu, und keiner sieht es - oder verschliessen die Augen vor der wahrheit.
    Seien wir mal ehrlich.
    Ich wage mal zu behaupten, das es an jeder schule, in fast jeder klasse, mindestens einen "BUHMAN" gibt.
    Ein Schüler, der sich gewisse güter, wie z.B Die neusten Handys, die Coolsten markenklamotten, aus finanzieller lage einfach nicht leisten kannwill. Oder erkannt hat, das die ganze Markenindustrie nur Geldmacherrei ist. (Sie setzen trends zu völlig überteurten preisen in die läden.. Trendklamotten werden von der breiten masse gekauft, und für gut befunden. Und trotzdem hat man am ende nicht mehr an in der hand, als der jenige der sich seine hose, oder was auch immer, bei C&A für wesentlich weniger Geld gekauft hat.
    Ein Schüler, der anders ist, als die breite masse für normal erachtet. z.B in deren augen hässlich ist, oder eine behinderung hat, oder sich anders kleidet, oder andere musik hört. Ich könnte das noch endlos so weiterführen.
    Es finden sich immer gründe einen schüler zum BUHMAN zu machen. Und dieser hat keine sehr angenehme schulzeit.Denn er wird Seelisch gefoltert, von und vor der ganzen klasse gedemütigt.Ihm wird Psychische und Physische gewalt zugefügt. Er wird zum Opfer der gesellschaft. Er wird beleidigt, beschimpft, bedroht, geschlagen, verprügelt, zusammen geschlagen, ausgeschlossen. Dieses verhalten von anderen schülern, wirkt sicht oftmals auch auf die Noten in der schule aus, da das Opfer nicht weiter weiß, die schule aus angst schwänzt.Er lässt das alles über sich ergehen, wehrt sich nicht, und hofft das es aufhört, er frisst alles in sich hinein. Wer soetwas durchlebt hat, hat davon auch bleibende schäden, denn das wird er niemals in seinem leben vergessen können. Viele dieser Opfer flüchten sich in Simulierte welten, wo sie der "held" sind. Wieder andere flüchten sich in bücher, in die fantasiewelt in der sie sich sicher fühlen. Viele sind auch Suicid gefährdet, verletzen sich selber mit messern oder anderen gegenständen (SVV - Selbstverletztendes verhalten - Borderline) da sie für sich keinen ausweg mehr aus dem ganzen sehen - und darin liegt die gefahr - der grundstein.
    Was macht also jemand der soetwas durchgemacht hat - die seelische grausamkeit anderer menschen am eigenen leib zu spüren bekommen hat? Es gibt 3 möglichkeiten:
    1. Er Flüchtet
    2. Er lebt weiter, und versucht das beste draus zu machen
    3. Er versteifft sich in seine fiction ein "held" zu sein. Schwört seinen painigern Rache, schreibt eine Todesliste, findet auf diversen seiten im internet informationen wie man an Scharf waffen und Munition kommt, kauft diese, da er zu diesem zeitpunkt eh schon alles aufgegeben hat - beschlossen hat seinem leben ein ende zu setzen - also auch kein geld mehr benötigen wird. Und plant entweder Suicide oder einen Amoklauf, um soviele seiner painiger wie möglich mitzunehmen, und führt es durch - als letzte alternative, und um vieleicht auf diese weise doch noch für seine seelische gerechtigkeit zu sorgen.
    Es gibt möglichkeiten solche taten in zukunft einzudämmen. Aber diese liegen nicht in der verbietung, irgendwelcher medien die man sich 1. sowieso weiterhin beschaffen können wird 2. Die "Freiheit" in deutschland noch weiter einschränken würde.
    Zum Thema "Freiheit" In Deutschland sag ich nur : GEZ (Schon GEZahlt?), Bundeswehr - Musterung -> Samy Deluxe - Weck Mich Auf -> So frei sind wir wirklich ;)
    Verschliesst ruig weiter eure augen vor der wahrheit, aber das ändert nichts daran, das sie existiert.

  2. Re: Warum?!

    Autor: m0n0kl 23.11.06 - 19:28

    Moin! Hab deinen schinken mit interesse gelesen ;)
    Ich denke auch dass mit die größten Probleme hauptsächlich in der gesellschaft und der politik sind. Und zu dem Thema BUHMAN kann ich nur sagen, dass die Spiele für die Politiker die buhmänner sind.

    >Verschliesst ruig weiter eure augen vor der wahrheit, aber das ändert >nichts daran, das sie existiert.

    Hast du schonmal das gegenteil erlebt? Politiker die die Wahrheit sagen? Eben^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche WindGuard Consulting GmbH, Varel
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg, Villingen-Schwenningen
  3. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Remnant - From the Ashes für 18,99€, Football Manager 2021 für 28,99€, Anno 1800...
  2. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  4. 212,22€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
    AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
    Die Qual der Wahl am Kabel

    Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
    Von Jan Rähm

    1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
    2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
    3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt