1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Origin: Wally Funk fliegt…

"Astronaut"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Astronaut"

    Autor: Azzuro 20.07.21 - 16:36

    Ist das eigentlich so definiert, dass jeder, der im Weltraum war (über Karman Linie vs US definition vs sonstwas möchte hier gar nicht streiten, das ist ein anderes Thema) sich "Astronaut" nennen kann? Mir kommt das irgendwie komisch vor. So als wenn ich ein "Pilot" bin, weil ich mit dem Flugzeug als Passagier in den Urlaub geflogen bin.

  2. Re: "Astronaut"

    Autor: psyemi 20.07.21 - 16:42

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das eigentlich so definiert, dass jeder, der im Weltraum war (über
    > Karman Linie vs US definition vs sonstwas möchte hier gar nicht streiten,
    > das ist ein anderes Thema) sich "Astronaut" nennen kann? Mir kommt das
    > irgendwie komisch vor. So als wenn ich ein "Pilot" bin, weil ich mit dem
    > Flugzeug als Passagier in den Urlaub geflogen bin.


    Dann dürfte sich nur die wenigsten die im Weltraum waren Astronauten nennen weil die meisten sind ja Payload und keine Piloten.

  3. Re: "Astronaut"

    Autor: Hotohori 20.07.21 - 16:46

    Ja, es fühlt sich seltsam an, weil es bisher nicht so einfach war ein Astronaut zu sein, aber nun zeigt sich, dass der Titel Astronaut zu tragen, an nichts weiter gebunden ist als mal da oben gewesen zu sein und einzig der Aufwand dafür bisher davon abgehalten hat, dass es bisher viele Astronauten gab.

    Aber ist das so falsch? Wenn ein Kind sagt, "Ich will mal Astronaut werden", was meint es denn dann damit? Doch auch nur einmal im Weltall zu sein, vielleicht über die Dauer könnte man noch reden. :D

  4. Re: "Astronaut"

    Autor: Sharra 20.07.21 - 17:04

    Du bist auch Seefahrer, sobald du die Hochsee erreichst. Mit was ist völlig egal. Ob du selbst etwas dafür tust, ebenfalls.

  5. Re: "Astronaut"

    Autor: foobarJim 20.07.21 - 17:35

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das eigentlich so definiert, dass jeder, der im Weltraum war (über
    > Karman Linie vs US definition vs sonstwas möchte hier gar nicht streiten,
    > das ist ein anderes Thema) sich "Astronaut" nennen kann? Mir kommt das
    > irgendwie komisch vor. So als wenn ich ein "Pilot" bin, weil ich mit dem
    > Flugzeug als Passagier in den Urlaub geflogen bin.

    IMHO ist ein Astronaut jemand der im Weltraum arbeitet. Jemand der eine Kreuzfahrt macht ist ja eigentlich auch kein Seefahrer. Damit würde ich eher Leute bezeichnen, die beruflich zur See fahren.

    Aber beides sind keine geschützten Bezeichnungen. Somit kann sich wohl jeder so nennen. ich finde es etwas bedauerlich, da ich mit Astronaut mehr verknüpfe als eine Scheck auszustellen und in eine Rakete zu sitzen.

  6. Re: "Astronaut"

    Autor: xSureface 20.07.21 - 17:49

    -> Ein Raumfahrer ist ein Teilnehmer an einer bemannten Expedition in den Weltraum. Der erste Raumfahrer war Juri Gagarin; er umrundete am 12. April 1961 einmal die Erde. Je nach Raumfahrtorganisation werden Raumfahrer als Kosmonauten oder Astronauten bezeichnet.

  7. Re: "Astronaut"

    Autor: wingi 20.07.21 - 17:53

    Ich finde Kosmonaut oder Taikonaut auch cool - bringt hat die bisherigen Definitionen bissl durcheinander.

  8. Re: "Astronaut"

    Autor: jkow 20.07.21 - 17:58

    wingi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde Kosmonaut oder Taikonaut auch cool - bringt hat die bisherigen
    > Definitionen bissl durcheinander.

    Also ich würde mal behaupten „Kosmonaut“ war die erste Definition. ;-)

  9. Re: "Astronaut"

    Autor: slax 20.07.21 - 18:03

    "Die Schlussfolgerung, dass jeder, der einmal die 100-Kilometer-Marke überflogen hat, automatisch ein Raumfahrer sein soll, ist allerdings nicht unumstritten. Die Association of Space Explorers (ASE) beispielsweise erkennt nur solche Personen als Raumfahrer an, welche bei einem Raumflug mindestens eine Erdumkreisung absolviert haben, was für suborbitale Flüge nicht gilt."

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Raumfahrer

  10. Re: "Astronaut"

    Autor: berritorre 20.07.21 - 18:45

    Ja, ich habe auch erst überlegt, ist das denn jetzt schon ein Astronaut oder nur ein Weltraumtourist.

    Aber ist doch eigentlich auch egal. Sie waren oben, wie hoch diese Leistung einzuschätzen ist, muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist es halt wie jemand der in ein Flugzeug einsteigt, etwas mutiger vielleicht, da das Risiko natürlich schon noch etwas höher ist, vor allem auch, weil die Technik die da verwendet wird noch etwas jünger ist.

    Für die alte Dame freut es mich aber, dass sie es doch noch geschafft hat, ins All zu kommen. Sie ging durch rigoroses Training nur um dann zu sehen, dass ihre Mission gecancelt wurde. Passiert. Aber schön, dass es für sie doch geklappt hat.

  11. Re: "Astronaut"

    Autor: smonkey 20.07.21 - 19:30

    > Raumfahrer, die aus rein touristischen Gründen im Weltall waren und nicht Mitglied eines Astronautenkorps waren, werden daher lediglich als Weltraumtouristen und nicht als Astronauten bezeichnet, obwohl sie die Kriterien der Raumfahrt erfüllen. Wegen möglicher Interessenkollisionen mit den offiziellen Organisationen bezeichnet die US-Firma Virgin Galactic, welche künftig mit dem Raketenflugzeug SpaceShipTwo Ausflüge von Touristen an den Rand des Weltalls organisieren will, ihre Kandidaten auch nur als „Privatastronauten“.
    ( Wikipedia)

  12. Re: "Astronaut"

    Autor: MR-2110 20.07.21 - 19:34

    XD

    Das merkt ich mir.


    Finde den Titel Astronaut cuh sehr unpassend.

    Das untergräbt auf jeden Fall die Kompetenz der bisherigen Astronauten.

    Langes Training wissenschaftliches Fachwissen haben etc.

    Nun kann sich jeder idiot der eh zu viel kohlen hat als idiot bezeichnen.

    Finde dafür sollte man ein neuen Begriff kreieren.

    Auf deutsch wäre weltraumtourist evtl Das treffende wenn auch nicht kurz.

    Asteospectator evtl xD

  13. Re: "Astronaut"

    Autor: gadthrawn 20.07.21 - 19:34

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wingi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde Kosmonaut oder Taikonaut auch cool - bringt hat die bisherigen
    > > Definitionen bissl durcheinander.
    >
    > Also ich würde mal behaupten „Kosmonaut“ war die erste
    > Definition. ;-)


    Ich wüsste nicht, dass ich in Autour de la Lune etwas von Kosmonauten gelesen haben...

  14. Re: "Astronaut"

    Autor: derJimmy 20.07.21 - 21:57

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun kann sich jeder idiot der eh zu viel kohlen hat als idiot bezeichnen.

    Freudscher Versprecher ;)

  15. Re: "Astronaut"

    Autor: jkow 20.07.21 - 22:11

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jkow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wingi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich finde Kosmonaut oder Taikonaut auch cool - bringt hat die
    > bisherigen
    > > > Definitionen bissl durcheinander.
    > >
    > > Also ich würde mal behaupten „Kosmonaut“ war die erste
    > > Definition. ;-)
    >
    > Ich wüsste nicht, dass ich in Autour de la Lune etwas von Kosmonauten
    > gelesen haben...

    Kann ich Dir auch nicht sagen, was Du da gelesen hast. ;-D Was wurde da definiert?

    Ich weiß nur, wer als erstes im All war.

  16. Re: "Astronaut"

    Autor: LH 20.07.21 - 22:23

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nur, wer als erstes im All war.

    Das ist aber nicht mit der ersten Definition der Begriffe gleichzusetzen. Diese Bezeichnungen wurden ja nicht spontan erfunden, als der erste Mensch den Weltraum erreichte.

  17. Re: "Astronaut"

    Autor: flopalistik 21.07.21 - 01:01

    Ist ja wie Fußballer. Es gibt Profis, Amateure, und Laien oder so. Beim letzteren bin ich mir nicht sicher.

  18. Re: "Astronaut"

    Autor: Truster 21.07.21 - 08:14

    Und es gibt 80 Millionen Trainer ;-)

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  19. Re: "Astronaut"

    Autor: thecrew 21.07.21 - 09:13

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XD
    >
    > Das merkt ich mir.
    >
    > Finde den Titel Astronaut cuh sehr unpassend.
    >
    > Das untergräbt auf jeden Fall die Kompetenz der bisherigen Astronauten.
    >
    > Langes Training wissenschaftliches Fachwissen haben etc.
    >
    > Nun kann sich jeder idiot der eh zu viel kohlen hat als idiot bezeichnen.
    >
    > Finde dafür sollte man ein neuen Begriff kreieren.
    >
    > Auf deutsch wäre weltraumtourist evtl Das treffende wenn auch nicht kurz.
    >
    > Asteospectator evtl xD


    Naja jeder der ein Bild erstellt oder Musik macht ist auch ein Künstler. Jeder.

    Es gibt ja selber bei uns hier genügend nicht geschützter Berufsbezeichnungen die absolut frei sind. Und andere sind es nicht.
    Fotograf ist z.b. nicht frei und setzt die Ausbildung voraus (in Deutschland zumindest).

    Fachberater, Gutachter, Jurist, Künstler, Designer, Dozent, Pädagoge, Wissenschaftler, Biologe, Virologe, Physiker, Informatiker, Betriebswirt. Sind absolut frei und nicht an irgendeinen Abschluss gebunden. Jeder darf sich einfach so nennen wenn er einen entsprechenden Beruf ausübt. Dafür ist kein Abschluss oder ähnliches nötig.
    Es sei denn man möchten den Zusatz dipl. Designer usw erhalten.
    https://berufszertifikate-und-diplome.teleclip.net/diplome-berufszertifikate-fuer-ungeschuetzte-berufsbezeichnungen/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    Hays AG, Lübeck
  2. Product Owner (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
  4. Trainee IT-AnwendungsberaterIn (m/w/d) für Marketing- und Vertriebsanwendungen
    kubus IT GbR, Raum Bayern, Sachsen oder Thüringen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. (u. a. Lust from Beyond für 11,99€, Song of Horror - Complete Edition für 14,99€, Treasure...
  3. (u. a. Age of Empires II: Definitive Edition für 11€, Desperados III für 15,99€, Commandos...
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
    Neue Editionen von Koch Films
    David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

    Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
    Von Peter Osteried

    1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
    2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
    3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

    Nintendo Switch OLED angespielt: Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz
    Nintendo Switch OLED angespielt
    Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz

    Nicht schneller, aber schöner können wir mit der Nintendo Switch OLED spielen - dank viel besserem Display. Es gibt weitere Optimierungen.
    Von Peter Steinlechner

    1. iFixit Nintendo hat auch die Kühlung der Switch OLED geändert
    2. Retro Lite CM4 Bastler bauen Nintendo-Switch-Klon mit Raspberry Pi
    3. Nintendo "OLED-Switch erscheint mit neuster Version der Joy-Con"