1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schienenverkehr: Erster…

Sind die Schwebebahnen in Shanghai und Peking kein Serienfahrzeuge?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind die Schwebebahnen in Shanghai und Peking kein Serienfahrzeuge?

    Autor: pool 21.07.21 - 11:22

    Fahren in Shanghai zum Flughafen und in Mentougou Prototypen? Wenn nein: Warum ist das jetzt vorgestellte Fahrzeug der erste Serienmagnetschwebezug in China?

  2. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: gelöscht 21.07.21 - 11:40

    Ich glaube das ist so gemeint dass es sich hier um die erste rein chinesische Entwicklung handelt.

  3. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 21.07.21 - 12:04

    McTristan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube das ist so gemeint dass es sich hier um die erste rein
    > chinesische Entwicklung handelt.

    Selbst das wäre falsch 🤔

  4. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: gelöscht 21.07.21 - 20:17

    Weil? Im Artikel steht der Zug wurde in China entwickelt, der Maglev in Shanghai wurde glaube ich in China zwar hergestellt, stammt aber ansonsten aus überwiegend deutscher Entwicklung oder nicht? Erinnere mich jedenfalls an viele Treffen von Industrie und Politikvertretern zu diesem Thema irgendwann Anfang der 2000er.
    Wir reden auch von Hochgeschwindigkeitszügen oder nicht? Die anderen hier genannten Beispiele sind ja eher Monorail oder U-Bahnvarianten die gemächlich fahren…

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McTristan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube das ist so gemeint dass es sich hier um die erste rein
    > > chinesische Entwicklung handelt.
    >
    > Selbst das wäre falsch 🤔



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.21 20:21 durch McTristan.

  5. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 21.07.21 - 21:17

    > Weil?
    ... der Pekinger Magnetschwebezug wohl auch eine chinesische Entwicklung ist.

    > Wir reden auch von Hochgeschwindigkeitszügen oder nicht?
    Klar. Auch. Sind ja alles Magnetschwebezüge.

  6. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: JohaGol 22.07.21 - 09:14

    In Shanghai fährt der "Transrapid" von Siemens, Bögl etc. Ich habe zwei Züge gesehen, fahren über 400km/h und bringen dich vom Flughafen an eine U-Bahnstation außerhalb vom Zentrum.

    Die Züge sind extrem spartanisch ausgerichtet und lachen konnte ich bei der Führerkabine/ Fahrzeugstand: Rollschreibtischstuhl, TFT-Monitor, die Kabel hängen lose zum Boden und da steht ein PC.

    Krassester Moment, wenn aus der Gegenrichtung der andere Transrapid mit 400km/h an dir vorbeizieht, das knallt kurz.

  7. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 23.07.21 - 11:56

    Was haben Hersteller, Inneneinrichtung, Geschwindigkeit und Zugbegegnungen mit der hier aufgeworfenen Frage zu tun?

  8. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: Dwalinn 22.07.21 - 09:33

    Also im Endeffekt geht es doch nur darum ob Serie und Kleinserie das gleiche sind und ab wann (Klein-)Serie beginnt.

    In der Formel 1 hat jedes Team 2 Autos im Einsatz durch Ersatzteile sowie zum Testen sind es wohl eher 4 und in den 90er war es sogar mehr als ein Dutzend... würdest du sagen Formel 1 Autos sind Serienfahrzeuge?

    Die bisher gebbauten Bahnen sind meist kurzstrecke und da fahren wahrscheinlich auch nicht mehr als 2-3 Fahrzeuge. Also für mich ist das die erste Serie in China.

  9. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 23.07.21 - 11:55

    > Also im Endeffekt geht es doch nur darum ob Serie und Kleinserie das
    > gleiche sind und ab wann (Klein-)Serie beginnt.
    Ich würde sagen, dass Serie im Fertigungskontext ein Hyperonym von Kleinserie und Großserie ist. Insofern ist jede Kleinserie eine Serie aber nicht umgekehrt.

    > würdest du sagen Formel 1 Autos sind Serienfahrzeuge?
    Keine Ahnung. Das würde ich davon abhängig machen, wie gleich diese Autos sind.

  10. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: countzero 21.07.21 - 12:58

    Wenn ich das richtig sehe, fährt in Shanghai genau ein Zug die ganze Zeit hin und her. Eine Produktionsmenge von 1 würde ich nicht als Serie bezeichnen, vor allem, da eine Erweiterung auch nicht geplant zu sein scheint, weil die Auslastung eh schon relativ niedrig ist. Zu der anderen Linie habe ich keine Details gefunden.

    Der Unterschied wird sein, dass beide Systeme nur in sehr begrenzten Bereichen laufen, während der neue Zug auf mehren Langstrecken genutzt werden soll und daher auch mehr als nur eine handvoll Züge gebaut werden.

  11. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 21.07.21 - 14:33

    Dachte immer, auch eine Kleinserie sei eine Serie. 🤷‍♂️

  12. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: Bluejanis 22.07.21 - 20:00

    Bisher ist es keine Serie, aber das wird vermutlich noch eine. Für eine Serie müsste es schon mindestens 2 Fahrzeuge geben.

  13. Re: Sind die Schwebebahnen in Shanghai...

    Autor: pool 23.07.21 - 12:06

    > Für eine Serie müsste es schon mindestens 2 Fahrzeuge geben.

    In Schanghai gibt es mindestens zwei. In Peking mindestens zehn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Teamleiter - Development (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. IT-Professional-Projektmanag- er (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  3. Empirum Administrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  3. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
    NFTs
    Pyramidensystem für Tech-Eliten

    NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
    Von Evan Armstrong

    1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
    2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
    3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

    Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
    Aida
    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Bildgebung US-Team entwickelt Mikrokamera mit 0,5 mm großer Metaoptik
    2. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
    3. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton