1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spanien: Polizei…

Gute Idee

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Idee

    Autor: Glitti 22.07.21 - 07:41

    Sehr interessante Drohne. Und bei 150kg Nutzlast sind 50.000¤ auch schnell amortisiert. Sowas wird es wohl in zukunft häufiger geben.

  2. Re: Gute Idee

    Autor: goggi 22.07.21 - 07:59

    Ich gehe davon aus das schon seit Jahren UBoote und Drohne das ein oder andere Kilo nach Europa bringen.
    Vor 2 Jahren liefen wir im Urlaub mal abends auf einen Wall hinaus ins Meer. Es war stockfinster und man konnte bis zum Leuchtturm laufen. Auf halbem Weg saßen zwei Personen, scheinbar unbeteiligt zueinander im Dunkeln auf den Felsen. Das war schon kurios. Auf dem Rückweg war dort ein kleines Boot angelandet und es war ein geschäftiges Treiben. Mein Instinkt riet mir mich dort schnell zu entfernen, da ich denke das täglich über solche Wege einiges an Drogen an Land gebracht werden.

  3. Re: Gute Idee

    Autor: skeks 22.07.21 - 08:15

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr interessante Drohne. Und bei 150kg Nutzlast sind 50.000¤ auch schnell
    > amortisiert. Sowas wird es wohl in zukunft häufiger geben.

    Naja, solange wir nicht ein komplette Legalisierung haben wird es an Kreativität auch nicht mangeln. Es wird einfach zuviel Geld verdient.

  4. Re: Gute Idee

    Autor: mark4 22.07.21 - 08:20

    Ich glaub nicht das man es für ein wenig Cannabis nutzt. Und die Drogen sind nicht harmlos

    skeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehr interessante Drohne. Und bei 150kg Nutzlast sind 50.000¤ auch
    > schnell
    > > amortisiert. Sowas wird es wohl in zukunft häufiger geben.
    >
    > Naja, solange wir nicht ein komplette Legalisierung haben wird es an
    > Kreativität auch nicht mangeln. Es wird einfach zuviel Geld verdient.

  5. Re: Gute Idee

    Autor: masel99 22.07.21 - 08:25

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr interessante Drohne. Und bei 150kg Nutzlast sind 50.000¤ auch schnell
    > amortisiert. Sowas wird es wohl in zukunft häufiger geben.

    Die hat eher keine 150kg Nutzlast. Die von Golem verlinkte, sehr ähnliche kommt auf 20kg.
    https://www.digitaleagle-uav.com/yft-cz45-hybrid-engine-vtol-fixed-wing-uav-drone.html

    mal zum Vergleich ähnliche Spannweite (5m), Geschwindigkeit (üblich 90km/h, max 150km/h), Flughöhe (4500m), Flugzeit (12h) und Prinzip:
    https://baykardefence.com/uav-17.html

    30kg Gesamtgewicht, 5kg Nutzlast

    Eine Drohne für 150kg Nutzlast ist üblicherweise deutlich größer, eher sowas:

    https://baykardefence.com/uav-15.html



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.21 08:31 durch masel99.

  6. Re: Gute Idee

    Autor: EDL 22.07.21 - 08:35

    mark4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub nicht das man es für ein wenig Cannabis nutzt. Und die Drogen
    > sind nicht harmlos

    Marokko ist nun nicht unbedingt bekannt für die Produktion von harten Drogen. Marokko ist Cannabis-Land.

    150kg Cannabis bzw. Haschisch sind deutlich mehr als eine Million Euro Straßenwert!

  7. Re: Gute Idee

    Autor: Fakula 22.07.21 - 08:38

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mark4 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaub nicht das man es für ein wenig Cannabis nutzt. Und die Drogen
    > > sind nicht harmlos
    >
    > Marokko ist nun nicht unbedingt bekannt für die Produktion von harten
    > Drogen. Marokko ist Cannabis-Land.
    >
    > 150kg Cannabis bzw. Haschisch sind deutlich mehr als eine Million Euro
    > Straßenwert!

    Also Amortisiert sich diese Drohne bereits nach einem Flug?

  8. Re: Gute Idee

    Autor: MESH 22.07.21 - 09:04

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150kg Cannabis bzw. Haschisch sind deutlich mehr als eine Million Euro
    > Straßenwert!

    Ich will jetzt keine Diskussion lostreten. Aber was habt Ihr denn für Preise?

  9. Re: Gute Idee

    Autor: Larzan 22.07.21 - 09:12

    Also auf der Seite der spanischen Polizei wird explizit gesagt das die Drohne für den regelmässigen Transport von Haschisch genutzt wurde / werden sollte.

    Es wurden bei Komplizen in Frankreich 12 kg Hasch sichergestellt.

    Das ganze war kein Zufallsfund sondern Teil einer grösseren Untersuchung, also werden die wohl schon wissen was da genau transportiert wurde.

    Und ja, das sind Drogen wie Alkohol und Nikotin und sollte deshalb GENAUSO behandelt werden, und nicht mit so übertriebenem Verfolgungswahn wie momentan.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.21 09:14 durch Larzan.

  10. Re: Gute Idee

    Autor: EDL 22.07.21 - 09:21

    MESH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 150kg Cannabis bzw. Haschisch sind deutlich mehr als eine Million Euro
    > > Straßenwert!
    >
    > Ich will jetzt keine Diskussion lostreten. Aber was habt Ihr denn für
    > Preise?

    Na 7-12 ¤/g ist üblich hierzulande ... ?!
    https://graspreis.de



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.21 09:24 durch EDL.

  11. Re: Gute Idee

    Autor: 1st1 22.07.21 - 10:30

    Naja, zum totsaufen oder totrauchen braucht man schon ein bischen länger als beim Canabis / Hasisch / Heroin Konsum.

  12. Re: Gute Idee

    Autor: Dino13 22.07.21 - 11:12

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, zum totsaufen oder totrauchen braucht man schon ein bischen länger
    > als beim Canabis / Hasisch / Heroin Konsum.

    Bin mir ziemlich sicher, dass es leichter ist sich zu Tode saufen, als sich zu Tode rauchen mit Cannabis.

  13. Re: Gute Idee

    Autor: Jominator 22.07.21 - 11:29

    Es gibt zum Thema Legalisierung von "leichten" Drogen einige interessante Videos mir Dr. Mark Benecke. Und das ist nicht irgendwer, sondern ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Außerdem macht es Spaß ihm zuzuhören.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZSevHkYFI88&t=2968s

  14. Re: Gute Idee

    Autor: daFlo 22.07.21 - 11:46

    Brotmesser sind auch nicht harmlos und Cannabis ist kein Broccoli...

  15. Re: Gute Idee

    Autor: Dino13 22.07.21 - 11:49

    Jominator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt zum Thema Legalisierung von "leichten" Drogen einige interessante
    > Videos mir Dr. Mark Benecke. Und das ist nicht irgendwer, sondern ein
    > öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Außerdem macht es
    > Spaß ihm zuzuhören.
    >
    > www.youtube.com

    Wer schon etwas älter ist, sollte Benecke eh kennen von RTL2 da gab es vor etlichen Jahren immer wieder Sendungen über Kriminalfälle oder ich weiß nicht was wo er viele Sachen dann nebenher erklärt hat.

    Edit: Danke für das Video, bestätigt vieles sich eigentlich jeder normale Mensch schon denken konnte/könnte. Gerade im Bezug auf Cannabis. Und gerade die Idee inden USA das man dann die Steuern für Drogenprävention, Krankenhaus und Schulbau Zweck-bindet ist klasse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.21 11:58 durch Dino13.

  16. Re: Gute Idee

    Autor: daFlo 22.07.21 - 11:54

    Das ist eine weit verbreitete Fehleinschätzung denn Alkohol ist ein Zellgift und cancerogen - THC und Heroin sind dies nicht. Das Problem sind da eher die Konsumform sowie schwarzmarktbedingten Wirkstoffschwankungen und/oder Beimengungen.

  17. Re: Gute Idee

    Autor: Auspuffanlage 22.07.21 - 12:53

    Jominator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt zum Thema Legalisierung von "leichten" Drogen einige interessante
    > Videos mir Dr. Mark Benecke. Und das ist nicht irgendwer, sondern ein
    > öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Außerdem macht es
    > Spaß ihm zuzuhören.
    >
    > www.youtube.com

    v=ZSevHkYFI88&t=2968s


    Danke dir Jominator für den link. Habe mir ein paar Minuten angeschaut und werde es demnächst komplett angucken :)

  18. Re: Gute Idee

    Autor: Truckdriver 22.07.21 - 12:55

    MESH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 150kg Cannabis bzw. Haschisch sind deutlich mehr als eine Million Euro
    > > Straßenwert!
    >
    > Ich will jetzt keine Diskussion lostreten. Aber was habt Ihr denn für
    > Preise?

    Ich hab von Preisen gehört von 50 EUR/Gramm, würde heißen, die 150 Kg bringen 7,5 Mio.

  19. Re: Gute Idee

    Autor: Derriell 22.07.21 - 13:06

    Die 150kg Nutzlast sind unrealistisch, eher 15-20kg pro Flug. (siehe anderer Thread)

    Mann muss die Marge der Dealer bis es auf der Strasse ist auch beachten. Sagen wir 4¤ pro g, dann ist die Ladung mit 15'000g 60'000¤ wert pro Flug. Ein paar Flüge müssen die schon machen, bis es sich rentiert. Die haben ja auch noch "Personalkosten".

  20. Re: Gute Idee

    Autor: fabiwanne 22.07.21 - 17:51

    > Bin mir ziemlich sicher, dass es leichter ist sich zu Tode saufen, als sich zu Tode rauchen mit Cannabis.
    Und damit liegst du extrem Falsch. Mich wundert es immer wieder was da immer für absurde Ansichten Kursieren.
    Üblicherweise Unterscheidet man zwischen Abhängigkeitsgefahr, körperlichem Schaden, Gefahr von überdosen und Gesellschaftlichen Einflüssen (Kokser sind meiste auch nach langer sucht noch Produktiv und können aktiv an der Gesellschaft teilnehmen. Kiffer eher weniger.)

    In fast allen Kategorieen sind Alkohol und Tabak (Nach Opioiden) so ziemlich die gefährlichsten Drogen. Während die LSD, Pilze, Amphetamine, MDMA die üblicherweise die fettesten Strafen nach sich ziehen eher harmlos sind. Bestraft wird nämlich eher nach Anzahl User denn als nach gefährlichkeit: Was ich jeden abend Saufe kann doch nicht gefährlich sein....

    Hier ein paar paar schöne Diagramme:
    Studie Angefertigt fürs britische Paralment:
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rational_scale_to_assess_the_harm_of_drugs_(mean_physical_harm_and_mean_dependence)_de.svg
    DER Artikel zum: Thema https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17382831/
    Diagramme daraus:
    https://en.wikipedia.org/wiki/File:Rational_harm_assessment_of_drugs_radar_plot.svg
    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Drug_danger_and_dependence.svg#/media/File:Drug_danger_and_dependence-de.svg
    Es gabe noch ne schöne Studie aus Oxford, die ich nicht mehr finde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud-Integrationsspezialist / Systemadministrator (m/w/d)
    Harzwasserwerke GmbH, Hildesheim
  2. Ingenieur (m/w/d) Softwareentwicklung Spezialfahrzeuge / Steer-by-Wire
    ME MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  3. Mitarbeiterin / Mitarbeiter Stabstelle medizinische Informationssysteme und Digitalisierung ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w/d)
    MVV Energy Solutions GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  3. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de