1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spanien: Polizei…
  6. T…

Wenn die billiger werden, haben wir ein Problem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte mehr Anti terror denken...

    Autor: sigii 24.07.21 - 15:14

    Terrorismus gewinnt wenn man sich angst machen laesst.

    Rein statistisch ist es voellig absurd und nicht sinnvoll darueber nachzudenken ob jetzt ne 50.000,- Euro Drohne 150kg Sprengstoff transportieren kann.

    Genau so wie die statistisch immer noch sehr geringen Vergewaltigungen in Deutschland und andere Probleme.

    Und ich schreib das nur deswegen so bewust, weil ich mal eine Diskussion mit einem AfD Waehler hatte der mir mehrmals sagen wollte, warum ich angst haben muss, dass meine Frau in Deutschland vergewaltigt wird... Und ja da hab ich mehr (auch nicht relevant viel) schiss, dass mir auf der Autobahn jemand mit 200 hinten reinfaehrt.

    /shrug

  2. Re: Wenn die billiger werden, haben wir ein Problem

    Autor: Alessey 01.09.21 - 12:54

    EGMU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blindie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > EGMU schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > Und Jagd? Ich persönlich bin ja der Meinung, dass die Jagd an sich
    > > > unterbunden werden sollte.
    > > > Töten von Tieren sollte weder als Sport, noch als Hobby betrieben
    > > werden.
    > >
    > > Das Jagd eher selten was mit Sport zu tun hat hast du vergessen? Der
    > Mensch
    > > hat dafür gesorgt daß es keine natürlichen Fressfeinde mehr gibt, welche
    > > die Populationen stabile halten, also müssen wir eingreifen. So streng
    > > reguliert wie bei uns ist das schon in Ordnung und teilweise sogar
    > > notwendig.
    >
    > Wenn wir aufhören würden sie zu Jagen, würde es auf kurz oder lang auch
    > wieder Fressfeinde geben.
    > Der Wolf kommt ja bereits zurück.
    > Abr OK, sagen wir, die Jagd wäre unerlässlich zum Schutz der... Wälder?
    > Dann sollte Jäger ein Beruf sein. Diese (Haupt?)beruflichen Jäger dürfen
    > dann bei der Jagd eine Waffe tragen. Und danach muss die Waffe in einem
    > Gebäude ungleich Wohngebäude aufbewahrt werden.
    > Ich behaupte mal, dass die wenigsten Jäger eine Rehpopulation innerhalb
    > ihres Hauses oder ihres Gartens haben, und auch nicht mitten im Jagdgebiet
    > wohnen.
    > Also wenn sie eh "zur Arbeit" fahren, können Sie auch auf dem Weg dahin
    > z.B. bei der nächsten Polizeistation vorbeifahren, und ihre Waffe dort
    > abholen. Und nach der Jagd dort wieder abgeben.
    > Dieselbe Möglichkeit sehe ich auch bei Polizisten, Personenschützern und
    > allen anderen Berufsgruppen, die zur Berufsausübung eine Schusswaffe
    > benötigen.
    >
    > Ja, es gibt Personengruppen, die benötigen aus dem ein oder anderem Grund
    > zugriff auf Schusswaffen.
    > Aber bei sich zuhause?

    Deine komplette Argumentation ist Angst geführt, deshalb sind die Argumente absolut und wirken etwas infantil.
    Waffen sind böse, kann also weg.
    Jagd ist böse kann also weg.
    Weißt du warum wir zwischendurch keine Wölfe mehr haben? Weil leute die Angst geleitet sind gesagt haben.
    Wölfe sind böse, also kann weg.
    Sagt dir das Wort Zielkonflikt etwas? Es werden viele Tiere gerissen werden, wenn man die Natur selbst überlässt. Das ist ein Problem für Bauern und nicht ausgewachsenen Menschen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  3. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Embedded Software Architect Electronics & Innovation (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
    Von Andreas Donath

    1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
    2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
    3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro

    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher