1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spanien: Polizei…

Effektiv

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Effektiv

    Autor: 1st1 22.07.21 - 07:51

    Während unsere Logistiker wie DHL ud Co. noch eigene Drohnen entwickeln, kaufen die Drogenbarone einfach aus China. Krasses Teil.

  2. Re: Effektiv

    Autor: mark4 22.07.21 - 08:21

    Schon was anderes übers mehr die selbe Rute zu fliegen als in der Stadt jeden stunde woanders hin

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während unsere Logistiker wie DHL ud Co. noch eigene Drohnen entwickeln,
    > kaufen die Drogenbarone einfach aus China. Krasses Teil.

  3. Re: Effektiv

    Autor: Peace Ð 22.07.21 - 08:23

    mark4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon was anderes übers mehr die selbe Rute zu fliegen als in der Stadt
    > jeden stunde woanders hin
    >
    > 1st1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Während unsere Logistiker wie DHL ud Co. noch eigene Drohnen entwickeln,
    > > kaufen die Drogenbarone einfach aus China. Krasses Teil.

    Das ist natürlich richtig, aber letzten Endes sind die Kunden auch nur eine weitere Wegmarke auf der Route.

  4. Re: Effektiv

    Autor: EGMU 22.07.21 - 11:30

    Den Drogenbaronen dürfte es ziemlich egal sein, wenn die Drone keine zulassung in der EU hat.
    Auch eventuelle Personenschäden beim Absturz einer solchen sind egal, nur um die Ladung ist es dann schade.
    Auch sind die Gewinnspannen im Drogengeschäft etwas höher als bei DHL. Da fallen dann die Anschaffungs- und Betriebskosten nicht ganz so ins gewicht.

  5. Re: Effektiv

    Autor: Derriell 22.07.21 - 11:35

    Der Punkt ist, dass ein offizieller Kurier zuverlässig und sicher sein muss und Regulationen einhalten muss. Den Drogenhändlern ist das egal, da sie sowieso schon illegal sind. Sie wollen nur kosteneffizient und unentdeckt sein. Wenn eine Drohen über dem Strand auf Badegäste abstürzt haben die viel weniger zu befürchten als DHL etc. Zudem sind die Routen von den Drogendrohnen vermutlich in abgelegenem und nicht urbanem Gebiet und in der Nacht. Sprich es gibt weniger Hindernisse und Störstrahlungen auf dem Weg und weniger Risiko, wenn mal was schief geht.
    Daher macht es Sinn, dass Amazon etc. nicht die nächst beste Drohne auf Alibaba bestellt und einsetzt.

  6. Re: Effektiv

    Autor: EGMU 22.07.21 - 11:58

    Wenn Amazon bei Alibaba eine Lieferdrohne bestellt, wir diese dann von DHL per LKW geliefert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  3. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02