1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit EQS: Mercedes…

Autobahn-Verbrauch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Autobahn-Verbrauch?

    Autor: abdul el alamein 24.07.21 - 08:18

    Die 15.2 kWh auf 100 km sind super, aber was ist mit 150km/h Autobahn?

    Die Aussage, mit zügiger Fahrt hätte man 600km Reichweite glaube ich kein Wort - da ist die Physik im Weg, dafür müsste der cW-Wert bei 0.1 liegen.

    130 km/h ist nicht zügig!

    Die verlinkte Seite wo die Ladekurve ist, behauptet, andere behaupten, 150km/h wäre der Verbrauch 25kWh auf 100km, was aber ziemlich viel wäre, Höhenunterschiede können da ja schon eine große Rolle spielen, aber die Wahrheit würde mich interessieren

  2. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: TetrisTyp 24.07.21 - 09:16

    Also für mich persönlich sind 130 km/h zügig.
    Bei der Geschwindigkeit hat man zügig mal ein Reh überfahren oder bei Selbstüberschätzung mit dem Smartphone in der Hand oder nem Sekundenschlaf zügig ne ganze Familie im Corsa auf der Autobahn gegen die Leitplanke oder andere Autos geschubst.
    Aber wenns um die gute alte Geschwindigkeit auf der Autobahn geht, gehen die Diskussionen in deutschen Foren ja so richtig zügig voran.

  3. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: mj 24.07.21 - 09:25

    Cool da kommt einer der wohl nie über 100 fährt und bringt das ganze Thema zum Tempolimit

    Rehe sind sehr selten auf der Autobahn. Hier habe ich persönlich noch nie von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.
    Könnte an den wildzäunen an der Strecke liegen.
    Auf der Landstraße (hier Tempo 70) passiert das alle Nase lang.
    Schon komisch oder ?

    Nebenbei auch mit 80 hast du mit dem Handy in der Hand oder sekundenschlaf Probleme.
    Wobei das niedrige Tempo wohl viele eher schläfrig macht oder zum Handy greifen lässt „weil es passiert ja eh nichts“

  4. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Lemo 24.07.21 - 09:32

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Rehe sind sehr selten auf der Autobahn. Hier habe ich persönlich noch nie
    > von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.
    > Könnte an den wildzäunen an der Strecke liegen.

    Dann empfehle ich dir einfach mal nachts öfters Verkehrsfunk zu hören.
    Kommt immer wieder vor und ist durch die höheren Geschwindigkeiten oft sehr gefährlich.
    2322 Mal im Jahr 2020 mit Wild und knapp 1000 Mal andere Tiere, wenn man nur die Unfälle MIT Personenschaden zählt. Heißt also, dass es schon ordentlich krachen muss, damit es einen Personenschaden gibt. Auf der Landstraße passiert das mit dem Personenschaden eher seltener.

  5. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: mj 24.07.21 - 09:36

    Dann zeig mir mal eine Quelle wo wildunfälle auf der Landstraße und auf der Autobahn gegenüber gestellt werden

    Ich und viele aus meinen Umfeld hatten schon wildunfälle.
    Ich persönlich zwei mit Hasen (zählen glaub nicht dazu) und einen mit einen reh.
    Auf der Autobahn kenn ich keinen der schon einen hatte.
    Weil da eben auch sehr oft die wildzäune stehen und die Tiere praktisch keine Chance haben auf die Bahn zu kommen

  6. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: TetrisTyp 24.07.21 - 09:38

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool da kommt einer der wohl nie über 100 fährt und bringt das ganze Thema
    > zum Tempolimit
    Ich habe kein Wort zu Tempolimit gesagt - ich selbst fahre auch mal 160. Mir ging es darum dass die Aussage, 130 wären NICHT zügig, pauschal falsch ist.
    Immer diese sensiblen Angst-Reaktionen. Werdet erwachsen und diskutiert auf vernünftiger Basis ohne Unterstellungen.

    > Rehe sind sehr selten auf der Autobahn. Hier habe ich persönlich noch nie
    > von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.
    Google: Wildunfall auf A8 – Autofahrer kollidiert mit Reh
    Zack schon hast du davon gehört.

  7. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: die3.lustigen.4 24.07.21 - 09:41

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Rehe sind sehr selten auf der Autobahn. Hier habe ich persönlich noch
    > nie
    > > von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.
    > > Könnte an den wildzäunen an der Strecke liegen.
    >
    > Dann empfehle ich dir einfach mal nachts öfters Verkehrsfunk zu hören.
    > Kommt immer wieder vor und ist durch die höheren Geschwindigkeiten oft sehr
    > gefährlich.
    > 2322 Mal im Jahr 2020 mit Wild und knapp 1000 Mal andere Tiere, wenn man
    > nur die Unfälle MIT Personenschaden zählt. Heißt also, dass es schon
    > ordentlich krachen muss, damit es einen Personenschaden gibt. Auf der
    > Landstraße passiert das mit dem Personenschaden eher seltener.
    Und das hat was mit Autobahnen zu tun, weil?
    Hätte besseres zu tun als nachts Verkehrsfunk zu hören. Hobbies gibts…

  8. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: mj 24.07.21 - 09:46

    TetrisTyp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > > von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.
    > Google: Wildunfall auf A8 – Autofahrer kollidiert mit Reh
    > Zack schon hast du davon gehört.

    Welchen meinst denn ? Den von Oktober 2019 oder den aus den mai ?
    Klingt jetzt nicht danach als ob wildunfälle auf der Bahn eine Relevanz hätten

  9. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: TetrisTyp 24.07.21 - 09:53

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen meinst denn ? Den von Oktober 2019 oder den aus den mai ?
    Kannst du dir aussuchen. Freut mich, dass du jetzt davon gehört hast.

  10. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: mj 24.07.21 - 09:57

    Ja du hast mir nah gebracht das sowas nur alle paar Jahre passiert, danke dafür.
    Jetzt habe ich nachts weniger Angst

  11. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: don.redhorse 24.07.21 - 10:08

    Also bei den Kilometern die ich auf der Autobahn abreisse und eben Landstraße sind die Anzahl an gesichteten Rehen recht eindeutig. Die meisten Autobahnen haben Wildzäune, gesehen habe ich schon welche die über die Auf- und Abfahrten auf die Bahn gekommen sind. Kommt also sicher vor, aber sollte definitiv um Faktoren weniger passieren. Meine Reisegeschwindigkeit auf der Bahn ist meist so um die 160. 180 kann der Tempomat mit ACC, aber man merkt ab 160 den höheren Spritverbrauch schon recht deutlich. Aber 130 ist mir definitiv zu lahm und zu langweilig, da braucht man auch zu lange um an den LKW vorbei zu kommen und blockt nur unnötig die linke Spur zu lange. Das größte Risiko sehen ich eh in den Geschwindigkeit Differenzen, als an den Absoluten Geschwindigkeiten. Wenn man über eine Begrenzung nachdenkt, dann sollten wir mal bei 200km/h anfangen.

  12. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: DrBernd 24.07.21 - 10:11

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei das niedrige Tempo wohl viele eher schläfrig macht oder zum Handy
    > greifen lässt „weil es passiert ja eh nichts“

    Weil auf der Autobahn soviel passiert? Ich werde auch bei 180kmh müde wenn es nur geradeaus geht. Auf der Landstraße muss man auch langsam mehr arbeiten.

  13. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Triple9 24.07.21 - 10:12

    Wildunfälle auf der Autobahn als Argument. *facepalm*

    https://www.gefahrenstellen.de/service/unfallstatistiken/

    Bis ganz unten lesen. Dann sollte klar werden, dass sowas kaum passiert und daher nichtmal separat aufgelistet wird. Die - bei weitem! - meisten Verkehrstoten gibts auf Landstraßen und innerorts. Und dort werden auch Wildunfälle aufgeführt.

    Immer diese emotionalen Argumentationen, bei denen Fakten nur stören…. ICH sehe das so, also MUSS es so sein.

  14. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: murphsen 24.07.21 - 10:12

    Die Aussage, 130 wären zügig, ist pauschal falsch. Diskutiere doch mal auf einer vernünftigen Basis.

  15. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: mj 24.07.21 - 10:13

    don.redhorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn
    > man über eine Begrenzung nachdenkt, dann sollten wir mal bei 200km/h
    > anfangen.

    Sehe ich ähnlich. Meinetwegen auch 180. Ich reiße auch oft lange Etappen bei deutlich über 200 ab. Aber ob das nun wirklich sein muss, die Gelegenheiten sind da eh selten.
    Aber unter 180 wär mir auch zu wenig. Gerade wenn man lange Etappen aufn Sonntag fährt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 10:13 durch mj.

  16. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: 486dx4-160 24.07.21 - 10:27

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 15.2 kWh auf 100 km sind super, aber was ist mit 150km/h Autobahn?
    >
    > Die Aussage, mit zügiger Fahrt hätte man 600km Reichweite glaube ich kein
    > Wort - da ist die Physik im Weg, dafür müsste der cW-Wert bei 0.1 liegen.
    >
    > 130 km/h ist nicht zügig!
    >
    > Die verlinkte Seite wo die Ladekurve ist, behauptet, andere behaupten,
    > 150km/h wäre der Verbrauch 25kWh auf 100km, was aber ziemlich viel wäre,
    > Höhenunterschiede können da ja schon eine große Rolle spielen, aber die
    > Wahrheit würde mich interessieren

    Wenn im Artikel die zum cW-Wert gehörende Stirnfläche angegeben wäre, könnte man es abschätzen.

    Edit: Die Stirnfläche ist 2,51m², der Luftwiderstand beträgt also 0,502. Das ist ein bisschen besser als der des Tesla Model 3, die Verbräuche sollten also vergleichbar sein. Die im Artikel genannten Zahlen passen auch gut zum Model 3.
    Bei 150 km/h kommen die von dir genannten 25kWh gut hin. Bei 200 km/h wären es um die 45 kWh.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 10:42 durch 486dx4-160.

  17. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Brian Kernighan 24.07.21 - 10:41

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Rehe sind sehr selten auf der Autobahn. Hier habe ich persönlich noch nie
    > von einen wildunfall auf der Autobahn gehört.

    Ich hab sogar selbst schonmal einen gehabt. War Beifahrer drum weiß ich nicht wie schnell wir waren, denke aber mal so ca 130, wir zu viert im opel corsa, der hatte nach der Kollision mit dem Reh einen Totalschaden, von uns keiner verletzt. War in der Früh um 5 in der Nähe von Brandenburg.

    Ich empfinde aber trotzdem 130 nicht als zügig. In heutigen Autos fühlt sich das so langsam an, dass ich akut einschlafgefährdet bin, ich finde fahren in so einem Tempo extrem ermüdend. Bin die letzten 30 jahre und locker ne halbe mio km meist so zwischen 160 und 180 gefahren wo es möglich und erlaubt war (unfallfrei) und fand das zügig aber nicht Raserei. Über 200 die ich dann schon kaum mehr sinnvoll.

    Das fahren in Ländern mit Tempolimit fand ich bisher extrem anstrengend und ermüdend. Ich bin daher kein Fan davon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 10:44 durch Brian Kernighan.

  18. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Prof.Dau 24.07.21 - 10:56

    Wenn ich 180 und mehr fahre ist das auch ermüdend. Insbesondere nach der Fahrt merke ich das.
    Tempo 110 mit abstandstenpomat und aktiver lenkunterstützung sind dagegen sehr entspannend. Es ist schade, dass man das system noch nicht völlig autonom fahren lassen kann, das würde diesen "ich fahre schnell damit ich nicht schlafe" Argumentationen den Wind aus den segeln nehmen. Schließlich würde man ja dann de facto schlafen dürfen, und für alle Verkehrsteilnehmer wäre es entspannter.

  19. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Niaxa 24.07.21 - 11:25

    Wenns um Horrorszenarien geht um den eigenen Standpunkt zu vertreten, geht's sogar rasant zu.

    Die meisten Rehunfälle passieren bei ca. 100 weil... Landstraße. Mit SP in der Hand ist es egal welche Geschwindigkeit. Schaue ich dann nicht auf die Straße, gefährde ich immer Menschenleben. Auch bei 50.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 11:30 durch Niaxa.

  20. Re: Autobahn-Verbrauch?

    Autor: Niaxa 24.07.21 - 11:29

    Naja ich fahre im Schnitt 150 und das mache ich sicher nicht weil ich sonst einschlafen. Ich fühle mich dabei extrem sicher und gut ist. Ich drängeln aber auch nicht, oder entspreche sonstigen Pauschalaussagen, die hier gerne genommen werden. Wenn mich jemand ausbremst und ich halt mal nur 120 fahren kann, ist das halt so. Aber wenn es wieder geht, wird eben wieder schneller gefahren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  2. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
  3. IT-Servicemitarbeiter/in Support (m/w/d)
    BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen
  4. Systemadministrator*in (m/w/d) für IT-Basisdienste
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 49,99€
  3. 9,99€
  4. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02