Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MyVideo geht ins Fernsehen

AGB...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AGB...

    Autor: @ 24.11.06 - 11:51

    ...dann würde ich schnell noch in die AGB reinschreiben, dass man mit dem Einstellen auch einer etwaigen Ausstrahlung im TV zustimmt. SCNR.

  2. Re: AGB...

    Autor: @ 24.11.06 - 11:53

    Falls man selber in dem Punkt "Besitz aller Rechte" gegen die AGB verstossen haben sollte, würde es dann bei dem zweiten Punkt richtig teuer (Seitenabrufe minimal, Zuschauermillionen maximal).

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dann würde ich schnell noch in die AGB
    > reinschreiben, dass man mit dem Einstellen auch
    > einer etwaigen Ausstrahlung im TV zustimmt. SCNR.


  3. Re: AGB...

    Autor: Mark_678 24.11.06 - 13:14

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dann würde ich schnell noch in die AGB
    > reinschreiben, dass man mit dem Einstellen auch
    > einer etwaigen Ausstrahlung im TV zustimmt. SCNR.

    Im Moment steht da unter Punkt 6: "MYVIDEO (...) beansprucht keine Inhaberschaft an Ihren Inhalten und verändert diese auch nicht."
    (http://www.myvideo.de/nutzungsbedingungen.html)
    Demnach müssten die TV-Macher die Nutzer vorher fragen und die Ausstrahlung honorieren, oder? Müsste man nach der Sendung die Inhaber der Beiträge mal anmailen...

  4. Re: AGB...

    Autor: tiiim (ohne Login) 24.11.06 - 13:26

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dann würde ich schnell noch in die AGB
    > reinschreiben, dass man mit dem Einstellen auch
    > einer etwaigen Ausstrahlung im TV zustimmt. SCNR.

    Naja... MyVideo ist da schon etwas fairer als z.b. YouTube, denen man ein weltweites, quasi unbeschränktes Nutzungsrecht für die eingestellten Inhalte überläßt. MyVideo behält sich nämlich nur vor, vor und nach dem eingestellten Inhalt Werbung einzublenden.

    Daher ist anzunehmen, dass sie die Rechte zur TV-Ausstrahlung eingeholt haben. Selbst wenn MyVideo selbst das nicht getan hat - wer hat schon Geduld, Geld und Zeit seine Rechte gegenüber einem ungarischen Unternehmen durchzusetzen - der ProSiebenSat.1 Media wäre es sehr anzuraten.

  5. Re: AGB...

    Autor: Mike 26.11.06 - 15:41

    tiiim (ohne Login) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...dann würde ich schnell noch in die
    > AGB
    > reinschreiben, dass man mit dem
    > Einstellen auch
    > einer etwaigen Ausstrahlung
    > im TV zustimmt. SCNR.
    >
    > Naja... MyVideo ist da schon etwas fairer als z.b.
    > YouTube, denen man ein weltweites, quasi
    > unbeschränktes Nutzungsrecht für die eingestellten
    > Inhalte überläßt. MyVideo behält sich nämlich nur
    > vor, vor und nach dem eingestellten Inhalt Werbung
    > einzublenden.
    >
    > Daher ist anzunehmen, dass sie die Rechte zur
    > TV-Ausstrahlung eingeholt haben. Selbst wenn
    > MyVideo selbst das nicht getan hat - wer hat schon
    > Geduld, Geld und Zeit seine Rechte gegenüber einem
    > ungarischen Unternehmen durchzusetzen - der
    > ProSiebenSat.1 Media wäre es sehr anzuraten.


    Di emüssen nicht fragen. Die sagen Dir ja schon in den AGB das sie die Daten auch anderweitig weiter verwenden:
    ..Ihnen ist auch bekannt, dass die technische Verarbeitung und Übertragung unseres Angebots, einschließlich der von Ihnen eingegebenen Inhalte, es notwendig machen kann, Übertragungen über verschiedene Netzwerke vorzunehmen und/oder technische Veränderungen vorzunehmen, um den technischen Anforderungen verbundener Netzwerke oder sonstiger technischer Einrichtungen zu entsprechen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. abilex GmbH, Stuttgart
  3. Hays AG, Baden-Württemberg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Let's Play: Valve streamt über Steam.tv
    Let's Play
    Valve streamt über Steam.tv

    Es könnte weitere Konkurrenz für Youtube und Twitch geben: Valve arbeitet an einem eigenen Angebot, das wahrscheinlich mit dem E-Sport-Turnier The International startet. Wie es dann weitergeht - unklar.

  2. Promotion: Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
    Promotion
    Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden

    Netflix legt viel Wert darauf, dass Nutzer sich Serien fast nahtlos ansehen können. Nun wird eine Funktion getestet, die zwischen einzelnen Folgen doch etwas Werbung einblendet - für Netflix-eigene Inhalte.

  3. Breitbandausbau: Bahn will eigenes Glasfasernetz neben Gleisen ausbauen
    Breitbandausbau
    Bahn will eigenes Glasfasernetz neben Gleisen ausbauen

    Die Bahn hat bereits ein umfangreiches Glasfasernetz und will es entlang der Gleise nun massiv ausbauen. Dafür wird ein Partner aus der Netzbetreiberbranche gesucht.


  1. 11:33

  2. 11:04

  3. 18:00

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:50

  7. 16:25

  8. 16:00