1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S…

"Ungetrübter Blick auf die Instrumente"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ungetrübter Blick auf die Instrumente"

    Autor: Azzuro 24.07.21 - 16:53

    Aha, aber bei der Vorstellung des Model 3 das Fehlen der Instrumente hinterm Lenkrad begründen mit "braucht man nicht, man fährt doch eh bald autonom". Als technischer Vorreiter könnte Tesla natürlich auch ein Augmented Reality HUD anbieten, wie es die Deutschen haben (wo dann Pfeile auf der Straße schwebend eingeblendet werden etc.) aber da findet man bestimmt auch eine Ausrede, hauptsache man kann behaupten man ist den anderen Jahre voraus.

    2017 hat Tesla den neuen Roadster vorgestellt mit 1000 km Reichweite - unter Jubel des Publikums sagt Musk, dass man damit damit von LA nach San Francciso und zurück fahren kann ohne zu laden. 2021 dann (den Roadster gibt es übrigens immer noch nicht), wird das angekündigte (und schon auf der Website bestelltbare) Model S Plaid+ mit über 800 km Reichweite eingestellt - und Musk sagt, dass ja eigentlich niemand mehr als 650 km Reichweite braucht...

    Naja, Musk war schon immer gut in "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern"

  2. Re: "Ungetrübter Blick auf die Instrumente"

    Autor: thinksimple 24.07.21 - 17:11

    Frag ich mich auch....Erst Jubel, jubel mindblowing. Dann, ach dann sieht man besser...Er sollte halt sagen wies ist...Es ist billiger.....Und wenn sie im S nichts zusätzliches gemacht hätten wärs nur ein etwas größeresModel 3 geworden...Mehr ist es auch nicht....
    Ein paar kWh mehr für 50.000 Euro mehr...
    Kein Spur von etwas mehr Ausstattung oder ähnliches...
    Und voraus ist da nichts mehr.....Im Gegenteil...Man fängt an zurück zu fallen....An Innovation kommt derzeit nichts mehr...

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  3. Re: "Ungetrübter Blick auf die Instrumente"

    Autor: iQuaser 25.07.21 - 13:30

    Hat Tesla kein head up display?

    Möchte meins (im BMW) nicht mehr missen. Die einzige Info für die ich noch in die Tachoeinheit schaue ist die Tankuhr...

  4. Wenn man die Instrumente nicht mehr sehen kann wegen des Lenkrades...

    Autor: Flexy 25.07.21 - 13:35

    .. dann hat schlicht der Designer versagt und die Instrumente an die falsche Stelle gesetzt.

  5. Re: "Ungetrübter Blick auf die Instrumente"

    Autor: Eheran 26.07.21 - 06:16

    >Hat Tesla kein head up display?
    Haben keins.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. IT-Projektmanager ERP (m/w/d)
    Deutsche See GmbH, Bremerhaven
  3. Informationsmanager (m/w/d)
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe bei Frankfurt am Main
  4. Gesamtkoordinator (m/w/d) Data & Dataprocess Management
    BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nioh 2 - The Complete Edition für 29,99€)
  2. (u. a. Nass-/Trockensauger GAS 18V-10 L für 79,99€, Tischkreissäge GTS 10 XC 2100 Watt für 599...
  3. 10 Punkte pro ausgegebenem Euro - einlösbar im Markt und online
  4. (u. a. RoboVac 15C Max Saugroboter für 179,99€, Security Sicherheitskamera 1080p mit Türklingel...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen