1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Tesla Model S…

Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Knuspermaus 24.07.21 - 19:33

    ... die Zulassungsordnung?
    Was ist jetzt mit 10 und 2 Uhr? Ist es das selbige wie 9 und 3 Uhr?

    Kriege ich da ein Bußgeld?

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  2. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Oktavian 24.07.21 - 19:41

    > ... die Zulassungsordnung?

    Die StVZO sagt zum Thema Lenkrad erstaunlich wenig. In §38 Abs. 1 heißt es nur:
    "Die Lenkeinrichtung muss leichtes und sicheres Lenken des Fahrzeugs gewährleisten."

    Der TÜV sagt dazu gar nichts, denn er ist für die Allgemeine Betriebserlaubnis nicht zuständig. Solange das Lenkrad Serie ist und der Wagen eine ABE hat, interessiert den TÜV nur, dass das Lenkrad ordnungsgemäß funktioniert. Das KBA könnte sie allenfalls dafür interessieren bzw. die entsprechende Behörde in den NL.

    > Was ist jetzt mit 10 und 2 Uhr? Ist es das selbige wie 9 und 3 Uhr?

    Das ist keine vorgeschrieben Haltung.

    > Kriege ich da ein Bußgeld?

    Nein, warum?

  3. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Eldark 24.07.21 - 19:49

    Es gibt so viele Sportlenkräder, nicht die kleinen Kreis sonder die halben. Somit ist es egal.
    Ein Ferrari bekommt doch auch tüv oder ? Mit ein Straßen zugelassenen Rally Auto bekommst du auch tüv und dann ist es wieder ein halbes Lenkrad…

    Nur weil dein Lehrer damals gesagt hat du musst es so anfassen ist es immer noch kein muss, sondern nur eine Art damit du es besser halten kannst am Anfang beim üben.
    Fährst du heute immer noch mit der Stellung der Hände ? Mir würde irgendwann nach 200km das Handgelenk abfaulen

  4. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: FrankM 24.07.21 - 21:38

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt so viele Sportlenkräder, nicht die kleinen Kreis sonder die halben.
    > Somit ist es egal.
    > Ein Ferrari bekommt doch auch tüv oder ? Mit ein Straßen zugelassenen Rally
    > Auto bekommst du auch tüv und dann ist es wieder ein halbes Lenkrad…

    Also in Tuning Blogs etc. wird behauptet, solche Lenkräder seien hierzulande illegal. Wenn man sich so eines kauft, dann kann man da immer den Kreis mit einem Aufsatz schließen, welcher notwendig ist, aber selbst das in DE sei nicht zugelassen. Ich finde jetzt auch kein Bild eines Ferrari mit so einem offenen Lenkrad überhaupt, geschweige denn in DE.

  5. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: WonderGoal 24.07.21 - 21:48

    Man kann aber auch davon ausgehen, dass der Drittherstellermarkt dann einfach ein konventionelles Lenkrad anbieten wird.

    Es gibt ja mittlerweile für Teslas quasi alles... Extra 12V-Lithium-Starterbatterien, die Leute aus USA importieren, um Gewicht zu Zuverlässigkeit zu erhöen. Nachrüst-Faceliftskits für Model S vor 2016, Interior und Exterior Kits.

    Irgend eine Form wird es schon geben... und selbst wenn es ein Nachrüstkit wird, das einfach die Bügelform ergänzt und ohne, dass man das Lenkrad ansich austauschen muss.

  6. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: FerdiGro 24.07.21 - 21:50

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eldark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt so viele Sportlenkräder, nicht die kleinen Kreis sonder die
    > halben.
    > > Somit ist es egal.
    > > Ein Ferrari bekommt doch auch tüv oder ? Mit ein Straßen zugelassenen
    > Rally
    > > Auto bekommst du auch tüv und dann ist es wieder ein halbes
    > Lenkrad…
    >
    > Also in Tuning Blogs etc. wird behauptet, solche Lenkräder seien
    > hierzulande illegal. Wenn man sich so eines kauft, dann kann man da immer
    > den Kreis mit einem Aufsatz schließen, welcher notwendig ist, aber selbst
    > das in DE sei nicht zugelassen. Ich finde jetzt auch kein Bild eines
    > Ferrari mit so einem offenen Lenkrad überhaupt, geschweige denn in DE.

    Ferrari Lenkräder sind ebenfalls rund.

  7. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Oktavian 24.07.21 - 22:15

    > Also in Tuning Blogs etc. wird behauptet, solche Lenkräder seien
    > hierzulande illegal.

    Und weil es in einem Blog im Internet steht, heißt das jetzt was genau?

    Bei einem zulassungsrelevanten Teil eines Fahrzeugs (und das ist ein Lenkrad) gibt es drei Optionen:

    1. Es ist ein Serienteil, ist durch die Typzulassung für das Fahrzeug gelaufen und somit Teil der Allgemeinen Betriebserlaubnis. Dann darf man es benutzen.
    2. Es ist kein Serienteil, hat aber eine Allgemeine Betriebserlaubnis, meist für einen bestimmten Fahrzeugtyp. Das Teil hat dann eine E-Nummer und ein Dokument, in dem die Zulassung bestätigt wird. Dieses Dokument führt man mit sich, man darf das Teil benutzen.
    3. Es ist kein Serienteil und hat auch keine Allgemeine Betriebserlaubnis. Dann braucht man eine Einzelabnahme. Hierzu führt man das Fahrzeug bei TÜV, Dekra oder einem Sachverständigen vor, der bestätigt, dass der Einbau ordnungsgemäß ist, dass die Sicherheit erhalten bleibt, dass alle zulassungsrelevanten Werte identisch bleiben, usw. Dieses Gutachten trägt man zum Straßenverkehrsamt und lässt die Änderung in die Papiere eintragen. Auch dann darf man es benutzen.

  8. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Oktavian 24.07.21 - 22:17

    > und selbst wenn es ein Nachrüstkit
    > wird, das einfach die Bügelform ergänzt und ohne, dass man das Lenkrad
    > ansich austauschen muss.

    Da halte ich eher für unwahrscheinlich, dass man für so eine Bastellösung eine ABE mit E-Nummer bekommt. Das ist schon ein erheblicher Eingriff in die Sicherheit, ich denke, da wird man nach Einbau zum TÜV müssen zur Begutachtung und Einzelabnahme.

  9. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: FrankM 24.07.21 - 22:27

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Also in Tuning Blogs etc. wird behauptet, solche Lenkräder seien
    > > hierzulande illegal.
    >
    > Und weil es in einem Blog im Internet steht, heißt das jetzt was genau?

    Warum wohl habe ich den Konjunktiv verwendet? Warum nur ...

    Die Behauptung war: Alles legal. Ich habe dazu keinerlei Belege gefunden, nur Aussagen, die behaupten es sei illegal, immerhin von Blogs die sich mit dem Thema sicherlich mehr beschäftigt haben als ITler. Ich habe besseres zu tun, als jetzt eine große Recherche zu starten. Daher habe ich nachgefragt, ich wollte wissen, was es mit Ferrari auf sich hat (denn da habe ich auch nur runde Lenkräder gesehen) und ich wollte die im Straßenverkehr zugelassenen offenen Sportlenkräder sehen. Ich habe keine gefunden.

    Magst du helfen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.21 22:29 durch FrankM.

  10. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Oktavian 24.07.21 - 23:16

    > Die Behauptung war: Alles legal. Ich habe dazu keinerlei Belege gefunden,
    > nur Aussagen, die behaupten es sei illegal, immerhin von Blogs die sich mit
    > dem Thema sicherlich mehr beschäftigt haben als ITler. Ich habe besseres zu
    > tun, als jetzt eine große Recherche zu starten. Daher habe ich nachgefragt,
    > ich wollte wissen, was es mit Ferrari auf sich hat (denn da habe ich auch
    > nur runde Lenkräder gesehen) und ich wollte die im Straßenverkehr
    > zugelassenen offenen Sportlenkräder sehen. Ich habe keine gefunden.
    >
    > Magst du helfen?

    Wenn ich sehe, für welchen Sch..ß es alles eine ABE gibt und welche hirnrissigen Umbauten per Einzelgutachten durch irgendeinen Gutachter dann doch eintragungsfähig waren, mich würde es eher sehr wundern, wenn es nicht auch den ein oder anderen Ferrari mit offenem Lenkrad gäbe.

  11. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: desaboya 25.07.21 - 07:19

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also in Tuning Blogs etc. wird behauptet, solche Lenkräder seien
    > hierzulande illegal. Wenn man sich so eines kauft, dann kann man da immer
    > den Kreis mit einem Aufsatz schließen, welcher notwendig ist, aber selbst
    > das in DE sei nicht zugelassen. Ich finde jetzt auch kein Bild eines
    > Ferrari mit so einem offenen Lenkrad überhaupt, geschweige denn in DE.

    Es ist ein geschlossener "Kreis". Soweit ich weiss, wärs nur ein Problem, wenn es eben nicht geschlossen wäre.

  12. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Flexy 25.07.21 - 14:06

    Eldark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt so viele Sportlenkräder, nicht die kleinen Kreis sonder die halben.
    > Somit ist es egal.
    > Ein Ferrari bekommt doch auch tüv oder ? Mit ein Straßen zugelassenen Rally
    > Auto bekommst du auch tüv und dann ist es wieder ein halbes Lenkrad…
    (...)


    1. braucht ein Rallye-Fahrzeug normal eine ABE oder eine entsprechende Eintragung in den Papieren für ein anderes als das Serien-Lenkrad. Die brauchen nämlich meist eine Straßenzulassung bzw. einen Fahrzeugpass weil bei Rallyes oft auch auf eigene Achse zu Wertungsprüfungen gefahren wird.

    2. hast du am Rallye-Fahrzeug ganz andere und viel direktere Übersetzungen am Lenkgetriebe. Bei normalen Straßen- Autos hast du von Anschlag zu Anschlag je nach Modell und Hersteller zwischen 2 ("Sportfahrzeuge" wie Golf GTI) und oft auch mal 4 Umdrehungen, also zwischen 720° (im "sportlichen") und 1440° (im "normalen" ohne Servo oder im VW T4 Bus).

    Rallyes (außer Breitensport mit Straßenautos) werden aber meist sehr direkt mit nur 540° Lenkwinkel gefahren, d.h. du kannst da insgesamt nur 3/4 Umdrehung in jede Seite drehen für einen Vollen Einschlag bzw. 1,5 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag.

    Und bei der Formel 1 (wo man ähnliche Lenkräder hat wie das Tesla Yoke) hängt es von der Strecke ab - aber da wird manchmal mit unter 360° von Anschlag zu Anschlag gefahren, du kannst dann nicht mal um 180° in jede Richtung drehen.

  13. Re: Watt sacht der "TÜV" dazu und ...

    Autor: Emulex 25.07.21 - 14:33

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > und selbst wenn es ein Nachrüstkit
    > > wird, das einfach die Bügelform ergänzt und ohne, dass man das Lenkrad
    > > ansich austauschen muss.
    >
    > Da halte ich eher für unwahrscheinlich, dass man für so eine Bastellösung
    > eine ABE mit E-Nummer bekommt. Das ist schon ein erheblicher Eingriff in
    > die Sicherheit, ich denke, da wird man nach Einbau zum TÜV müssen zur
    > Begutachtung und Einzelabnahme.

    Denk ich auch.
    Aber die Idee hat was - da geht man zum Schreiner seines Vertrauens und lässt sich ganz nachhaltig aus regionalem Holz den Rest vom Lenkrad schnitzen ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agile Software Entwickler (m/w/d) Java
    binaris-informatik, Langenfeld
  2. IT CustomerCare First Level Agent *
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. Teamleiter Webshop Backend (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Continual Service Improvement Consultant (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

FX-8150/8370/9590 im Retro-Test: So schnell ist AMDs Bulldozer heute
FX-8150/8370/9590 im Retro-Test
So schnell ist AMDs Bulldozer heute

Die FX-CPUs hätten fast das Ende von AMD bedeutet: Ein Jahrzehnt später testen wir, ob die Bulldozer-Chips konkurrenzfähiger geworden sind.
Ein Test von Marc Sauter


    Programmiersprache Julia: Wie Python, nur schneller
    Programmiersprache Julia
    Wie Python, nur schneller

    Julia spielt heute kaum eine Rolle, dabei überholt sie nicht nur im Wortsinn Python als Programmiersprache in Wissenschaft und Datenanalyse.
    Von Miroslav Stimac

    1. Programmiersprachen Durchstarten mit D
    2. Microsoft Power Fx Low Code mit natürlicher Sprache generieren
    3. Ole-Johan Dahl und Kristen Nygaard Die Erfinder der objektorientierten Programmierung