1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 12: Youtuber findet…

Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: Vögelchen 25.07.21 - 12:50

    deren grundlegendste Spezifikationen nicht einmal angegeben werden wie einen Akku, dessen Kapazität und Energiegehalt nicht angegeben ist? Echt jetzt?
    Da hat die Marketing-Abteilung bei der Konditionierung der Fangemeinde wirklich ganze Arbeit geleistet. Respekt!

  2. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: benni25894 25.07.21 - 13:24

    Ich bin auch Apple-Nutzer, wähle meine Produkte aber mit Bedacht und würde derlei Wegwerfartikel im Leben nicht kaufen. Und nun, was machen wir jetzt mit deiner verallgemeinernden Aussage?

  3. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: longthinker 25.07.21 - 13:55

    Welche Aussage? Ich sehe da nur ein (ungläubige) Frage. Und es ist an keiner Stelle von "allen" Apple-Usern die Rede. Aber offensichtlich schätzt Apple die eigene Kundschaft so ein, dass das Zeug so gekauft wird.

  4. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: xMarwyc 25.07.21 - 14:15

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deren grundlegendste Spezifikationen nicht einmal angegeben werden wie
    > einen Akku, dessen Kapazität und Energiegehalt nicht angegeben ist? Echt
    > jetzt?
    > Da hat die Marketing-Abteilung bei der Konditionierung der Fangemeinde
    > wirklich ganze Arbeit geleistet. Respekt!

    Komme ich auch nicht drauf klar, zu geil :D

  5. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: DX12forWin311 25.07.21 - 14:18

    Der lange Softwaresupport und der Datenschutz ist super, aber die Aufpreise für minimal mehr Speicher, die Monopolausnutzung, Reperaturmöglichkeiten und Zubehörstrategie sind asozial. Aber der Markt ist halt frei. Gibt ja auch die Leute, die sich Antistrahlungsringe und so ein Schmarrn kaufen.
    Würde mir dennoch in manchen Bereichen eine Reparaturpflicht, freien Markt und Mindesteffizienz wünschen. Hier wird unnötig Energie verschwendet und in Anbetracht unserer Situation auf der Erde ist ein nachhaltiger Umgang, mit dem was wir haben, wünschenswert.

  6. Fehler in der technischen Beschreibung

    Autor: PrinzessinArabella 25.07.21 - 14:35

    Der akkupack lädt das iPhone 12 mit 15W und das Mini mit 12W auf also ganz ordentlich für eine Induktion powerbank.
    5W wäre natürlich sehr mager. MAG sein das es für nicht iPhone 12 so gilt.
    Ich habe das Teil gekauft kann bestätigen, dass es deutlich schneller lädt als die induktion powerbanks von Drittanbietern.
    Powerbank mit Kabel wäre natürlich schneller und deutlich billiger,
    aber es ist einfach sehr bequem.
    Das gefällt zumindest MIR.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.21 14:38 durch PrinzessinArabella.

  7. Re: Fehler in der technischen Beschreibung

    Autor: k2r 25.07.21 - 14:49

    > [lädt] deutlich schneller […]
    > […] es ist einfach sehr bequem […]

    Hey, das kann doch nun wirklich kein Argument sein, Du irrst Dich in Deinen Prioritäten!
    Dass das Ding Deinen Anwendungsfall erfüllt, bedeutet nichts :-)

    (Grundsätzlich finde ich die Idee, so ein Ding als Backup in der Tasche zu haben und es dann notfalls ohne Kabelage einfach auf das Telefon zu kleben, sehr schön und kann verstehen, dass das einige Kunden anspricht.)

  8. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: KlugKacka 25.07.21 - 15:36

    benni25894 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin auch Apple-Nutzer, wähle meine Produkte aber mit Bedacht und würde
    > derlei Wegwerfartikel im Leben nicht kaufen. Und nun, was machen wir jetzt
    > mit deiner verallgemeinernden Aussage?


    Klischee:
    "Woran erkennt man Applenutzer?"
    "Die sagen es einem ungefragt"

  9. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: Sharra 25.07.21 - 15:38

    benni25894 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin auch Apple-Nutzer, wähle meine Produkte aber mit Bedacht und würde
    > derlei Wegwerfartikel im Leben nicht kaufen. Und nun, was machen wir jetzt
    > mit deiner verallgemeinernden Aussage?

    Die bleibt bestehen.
    Apple-Kunden kaufen sowas, das ist bewiesen, das ist Fakt, das ist korrekt.
    Er sagte nirgends ALLE Appe-Kunden oder? Richtig, das hast nur du impliziert, und auf dich bezogen, und direkt ablehnend reagiert, weil du es falsch verstanden hast.

  10. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: mag 25.07.21 - 15:38

    benni25894 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nun, was machen wir jetzt
    > mit deiner verallgemeinernden Aussage?

    Richtig interpretieren wäre ja schon mal ein Anfang. Denn dass du dich angesprochen fühlst, lässt darauf schließen, dass du die Überschrift als "Alle Apple-User kaufen [...]" gelesen hast. Das wurde aber keinesfalls geschrieben.

  11. Re: Fehler in der technischen Beschreibung

    Autor: Sharra 25.07.21 - 15:42

    Das Problem dass ich damit allerdings hätte ist folgendes:
    Die Induktionsladung frisst Platz, und ist bestenfalls ineffizient, schlimmstenfalls das Dümmste, was man machen kann im Sinne von Energieübertragung.
    In das gleiche Gehäuse würde man die doppelte Kapazität an Akku bekommen, würde man nicht den Induktionsschwachsinn verwenden.
    Dazu lädt das Ding dann auch nur im Schneckentempo (wahrscheinlich, damit im billig zusammengeklebten Teil nichts überhitzt)

    Dabei wäre es durchaus auch anders machbar... Da gibt es so Dinger... Mensch, wenn ich jetzt drauf kommen würde.... Na so Dinger eben. Aus Metall. Glänzend. Kann man andere glänzende Metalldinger drauf legen....
    KONTAKTE! Jetzt hab ichs.
    2 am Phone (mit Abdeckung)
    2 an der Powerbank
    Lädt. Funktioniert. Ohne nennenswerte Verluste.

  12. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: PrinzessinArabella 25.07.21 - 15:45

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > benni25894 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin auch Apple-Nutzer, wähle meine Produkte aber mit Bedacht und
    > würde
    > > derlei Wegwerfartikel im Leben nicht kaufen. Und nun, was machen wir
    > jetzt
    > > mit deiner verallgemeinernden Aussage?
    >
    > Klischee:
    > "Woran erkennt man Applenutzer?"
    > "Die sagen es einem ungefragt"

    Witzig ich hatte es bisher anders rum empfunden. Ich kenne auch niemanden der android Besitzer Bashed, obwohl im Freundeskreis 90% iPhone nutzen. Was bringt sowas? Ich bin aber auch ein trottel nutze Windows statt linux und Apple statt android. Kann ja nicht anders sein. Ich fahre ziehmlich schlecht (übervorsichtig) Auto, aber das juckt keinen seltsamerweise ;)

  13. Re: Fehler in der technischen Beschreibung

    Autor: berlin79 25.07.21 - 15:57

    PrinzessinArabella schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der akkupack lädt das iPhone 12 mit 15W und das Mini mit 12W auf also ganz
    > ordentlich für eine Induktion powerbank.
    > 5W wäre natürlich sehr mager. MAG sein das es für nicht iPhone 12 so gilt.

    Die Aussage ist so aber nicht ganz korrekt. Mit bis zu 15 Watt lädt das Gerät nur, wenn das Netzteil mit angeschlossen ist. Ansonsten liefert das MagSafe Akkupack nur 5 Watt!

    Ich bin selbst iPhone und Mac Nutzer.

    Aber ich verstehe wahrlich nicht wieso Leute das Teil für diesen horrenden Preis kaufen. Vor allem, weil es ja nichtmal schafft den Akku des iPhones wenigstens 1x komplett nachladen zu können.

    Aber Apple hätte wohl auch 199 Euro nehmen können und es hätten trotzdem zig Leute gekauft...

  14. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: Omayo 25.07.21 - 16:00

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > benni25894 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin auch Apple-Nutzer, wähle meine Produkte aber mit Bedacht und
    > würde
    > > derlei Wegwerfartikel im Leben nicht kaufen. Und nun, was machen wir
    > jetzt
    > > mit deiner verallgemeinernden Aussage?
    >
    > Die bleibt bestehen.
    > Apple-Kunden kaufen sowas, das ist bewiesen, das ist Fakt, das ist
    > korrekt.
    > Er sagte nirgends ALLE Appe-Kunden oder? Richtig, das hast nur du
    > impliziert, und auf dich bezogen, und direkt ablehnend reagiert, weil du es
    > falsch verstanden hast.

    Gut. Wer außer Apple Nutzern sollte das Produkt ansonsten kaufen? Glaube kaum dass andere Handyhersteller das Zubehör von Apple unterstützen.

    Diese ganze Diskussion ist absolut hirnrissig.

  15. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: Casio 25.07.21 - 16:23

    longthinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Aussage? Ich sehe da nur ein (ungläubige) Frage. Und es ist an
    > keiner Stelle von "allen" Apple-Usern die Rede. Aber offensichtlich schätzt
    > Apple die eigene Kundschaft so ein, dass das Zeug so gekauft wird.


    Die Aussage des Threaderstellers impliziert ein „Alle“ oder „Viele“. Ansonsten ist die Aussage nämlich total irrelevant.

    Es gibt Mrd. Apple Nutzer. Die machen alles von selbstlos Lebenretten bis Kinder missbrauchen und Foltern.



    In meinem Bekanntenkreis kann ich sagen, dass eine Vielzahl der Android und Applenutzer keine Abnung von den wesentlichen Spezifikationen ihrer Geräte hat: Hersteller, Zoll und vielleicht noch Speicher. Alles darüber ist „Spezialwissen“.

  16. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: violator 25.07.21 - 16:53

    Es ging aber nicht darum wer es kauft, sondern warum sie es kaufen.

    Aber es stimmt schon, da kann eine erwiesenermaßen bessere und günstigere Powerbank rauskommen, einige kaufen lieber "das Original von Apple, weil das besser ist".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.21 16:55 durch violator.

  17. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: .v- 25.07.21 - 17:20

    Für mich persönlich zu viel Geld für zu wenig Nutzen.

    Aber grundsätzlich doch eine solide Sache: Was interessieren einen Kapazitäten und Energiegehalt? Lösen irgendwelche Zahlen irgendwelche Probleme für den Kunden?

    Problem: Handy läuft nicht so lange wie gewünscht. Lösung: Bequemer Akkupack den man nett hinten drauf flanscht, ohne zwei Teile mit Kabel etc. in der Hand zu halten.

    Ergebnis: Problem gelöst.

    Klar gibt es dafür andere Lösungen, billigere Lösungen etc. - aber so simpel und bequem habe ich es bisher noch kaum gesehen, und manch einer ist eben bereit dafür das Geld auf den Tisch zu legen - why not?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.21 17:20 durch .v-.

  18. Re: Fehler in der technischen Beschreibung

    Autor: PrinzessinArabella 25.07.21 - 17:42

    berlin79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PrinzessinArabella schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der akkupack lädt das iPhone 12 mit 15W und das Mini mit 12W auf also
    > ganz
    > > ordentlich für eine Induktion powerbank.
    > > 5W wäre natürlich sehr mager. MAG sein das es für nicht iPhone 12 so
    > gilt.
    >
    > Die Aussage ist so aber nicht ganz korrekt. Mit bis zu 15 Watt lädt das
    > Gerät nur, wenn das Netzteil mit angeschlossen ist. Ansonsten liefert das
    > MagSafe Akkupack nur 5 Watt!
    >
    > Ich bin selbst iPhone und Mac Nutzer.
    >
    > Aber ich verstehe wahrlich nicht wieso Leute das Teil für diesen horrenden

    Warum denkst du verstehen zu müssen , was Leute entscheiden?
    Das klappt ja nicht mal im der Familie, bei wildfremden…

    > Preis kaufen. Vor allem, weil es ja nichtmal schafft den Akku des iPhones
    > wenigstens 1x komplett nachladen zu können.
    >
    > Aber Apple hätte wohl auch 199 Euro nehmen können und es hätten trotzdem
    > zig Leute gekauft...

    Ich denke nicht dass sich Leute das Akku pack kaufen, mit Geld das sie dafür sparen mussten.

  19. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: Sharra 25.07.21 - 17:45

    Nein, wenn das Handy leer ist, will man es wieder voll laden, und nicht eine halbgare Lösung, die in stundenlanger Fizzelarbeit (dank 5V max) den Akku auf vielleicht die Hälfte lädt.
    Alles andere ist genau das, was man Apple-Usern immer völlig zu recht vorwirft: Schönrednerei.
    Teure Lifestyleprodukte, die mal wieder nur halbgar einsetzbar sind, und die User ziehen mit gezogenen Schwertern aufs Schlachtfeld um diesen Rotz auch noch bis aufs Blut zu verteidigen,

    Und das, während alle anderen für deutlich weniger Geld einfach machen.

  20. Re: Apple-User kaufen ernsthaft Produkte...

    Autor: longthinker 25.07.21 - 17:46

    Casio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > longthinker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Aussage? Ich sehe da nur ein (ungläubige) Frage. Und es ist an
    > > keiner Stelle von "allen" Apple-Usern die Rede. Aber offensichtlich
    > schätzt
    > > Apple die eigene Kundschaft so ein, dass das Zeug so gekauft wird.
    >
    > Die Aussage des Threaderstellers impliziert ein „Alle“ oder
    > „Viele“. Ansonsten ist die Aussage nämlich total irrelevant.

    Es ist keine Aussage! Es ist eine Frage. Die Frage dient dem Zweck, Verwunderung zum Ausdruck zu bringen. "Apple-User" ist dabei tatsächlich irrelevant - aber irgendein Subjekt braucht so ein Fragesatz halt. Und die Käufer dieser Teile sind halt nun mal eines ganz sicher - Apple-User. Man hätte auch User, Menschen, Käufer, Magsafe-Käufer, Typen oder sonst was schreiben können. Probier selbst aus, wie das jeweils klingt. Man kann auch in jede Trivialität was rein interpretieren, um sich angegriffen fühlen zu können, oder um andere anzugreifen. Das nervt! Bah!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geoinformationstechnikerin/?- ?Vermessungstechnikerin (m/w/d)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
  2. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  3. Manager (m/w/d) Engineering Automatisierungstechnik
    CORVENTIS GmbH, Raum Friedrichshafen, Biberach a. d. R., Lindau, Wangen i. A.
  4. Business Intelligence Engineer (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld, Pfronten, Geretsried

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de