1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Polizei: Mutmaßliche Bankkarten…

@Golem: Warum nur Debitkarten von Mastercard?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

@Golem: Warum nur Debitkarten von Mastercard?

Autor: Steven Lake 26.07.21 - 13:52

Oder benutzt man einfach irgendwelche Begriffe?
Als "EC" Karte gibt es 3 verschiedene Karten. Bis 2002 gab es die Eurocheque-Karte, kurz EC-Karte. Dann kam Electronic Cash. Seit 2007 heißt es Girocard. Seit 2017 vermarktet Mastercard seine Debitkarten als "ec". Mit Debitkarten hat man schon einiges erwischt, darunter auch Maestro und V-Pay Karten.

In der Pressemitteilung sprechen die ja von "Zahlungskarten mit Garantiefunktion" und in Klammern die "EC-Karte". Gut von Beamten kann man jetzt nicht erwarten, dass die Top informiert sind, was den "zivilen Slang" angeht.

Sorry wenn ich da jemanden auf den Sack gehe, weil ich so kleinlich bin, aber diese Ungenauigkeit geht mir auf den Sack. Ich stand schon einige male am Terminal und meine Debit Mastercard wurde nicht akzeptiert und wurde vom Personal abgewunken, dass nur EC-Karten gehen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

@Golem: Warum nur Debitkarten von Mastercard?

Steven Lake | 26.07.21 - 13:52
 

Re: @Golem: Warum nur Debitkarten von...

stop | 26.07.21 - 13:56
 

Re: @Golem: Warum nur Debitkarten von...

mtr (golem.de) | 26.07.21 - 14:30

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. E-Learning Spezialist (m/w/d)
    Big Dutchman International GmbH, Vechta
  2. Java-Entwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Backend-Entwickler*in|m/w/d
    snabble GmbH, Bonn
  4. Solution Architect Shopfloor Management (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. (u.a. Mass Effect Legendard Edition für 29,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 16,99€)
  3. 47,99€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
Corona-Warn-App
Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Corona-Warn-App Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
  2. 2G oder 3G plus Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Gesamtstatus an
  3. Gesundheitsministerium Unzureichende CovPassCheck-App wird nicht überarbeitet

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku