1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siemens finanziert…

kein wunder

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein wunder

    Autor: manager 24.11.06 - 17:22

    es ist ja kein wunder, dass die firmen reihenweise aus deutschland verschwinden, wenn man quasi für alles und jeden haften muss.
    wieso muss nicht BenQ dafür gerade stehen? die sind doch dick im (ausserdeutschen) geschäft?

  2. Re: kein wunder

    Autor: abcd 24.11.06 - 17:25

    manager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es ist ja kein wunder, dass die firmen reihenweise
    > aus deutschland verschwinden, wenn man quasi für
    > alles und jeden haften muss.
    > wieso muss nicht BenQ dafür gerade stehen? die
    > sind doch dick im (ausserdeutschen) geschäft?


    Gute Frage, das würde ich auch gerne wissen.
    Was Siemens da tut ist echt super, allerdings werden sie ja trotzdem von zig Leuten als Buhmann hingestellt.
    Aber mal ehrlich, alles was sie getan haben war doch sehr löblich.

    Sie haben die Sparte an Benq angegeben und dieses sogar noch bezahlt.
    Dann wurde extra Regelungen festgemacht, das es halt nicht zu einer Schließung kommt und jetzt helfen Sie den Ex-Mitarbeitern auch noch.

  3. Re: kein wunder

    Autor: ubuntu_user 25.11.06 - 03:07

    naja lassen wir jetzt mal außer acht, dass die die handysparte innen Dreck gezogen haben(schlechte modellpolitik), Fehler sind ja menschlich...
    trotzdem haben die nur 3 möglichkeiten gehabt
    Milliarden in die Sparte reinpumpen (was die dann woanders hätten einsparen müssen; vllt hätte das auch trotzdem nichts gebracht)
    Handysparte komplett dicht machen
    versuchen die an nen Konkurrenten zu verkaufen um da 1) billig rauszukommen 2) eventuell die Arbeitsplätze zu retten...
    also was hätte Siemens machen sollen?

  4. Re: kein wunder

    Autor: Trollig 25.11.06 - 19:44

    abcd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > manager schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > es ist ja kein wunder, dass die firmen
    > reihenweise
    > aus deutschland verschwinden,
    > wenn man quasi für
    > alles und jeden haften
    > muss.
    > wieso muss nicht BenQ dafür gerade
    > stehen? die
    > sind doch dick im
    > (ausserdeutschen) geschäft?
    >
    > Gute Frage, das würde ich auch gerne wissen.
    > Was Siemens da tut ist echt super, allerdings
    > werden sie ja trotzdem von zig Leuten als Buhmann
    > hingestellt.
    > Aber mal ehrlich, alles was sie getan haben war
    > doch sehr löblich.
    >
    > Sie haben die Sparte an Benq angegeben und dieses
    > sogar noch bezahlt.
    > Dann wurde extra Regelungen festgemacht, das es
    > halt nicht zu einer Schließung kommt und jetzt
    > helfen Sie den Ex-Mitarbeitern auch noch.
    >
    >
    Man bist du ein Spinner..informier dich erstmal bevor du deinen Senf hier von sich gibt..
    Ja Siemens ist echt ein SUPER Laden.. was sind auch schon ein paar hundert Millionen in die eigene Tasche gegen 3000 Arbeitslose die man billig zu BenQ abschieben wollte...

    Liest du eigentlich Zeitung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant (m/w/d) Dynamics AX / Dynamics 365 Finance, Supply Chain Management und ... (m/w/d)
    Dynamicon GmbH, Nürnberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    egf - Eduard G. Fidel GmbH, Pforzheim
  3. IT Specialist First & Second Level Support (m/w/d)
    COLUMBUS McKINNON EMEA GmbH, Wuppertal, Kissing
  4. (Senior) AI Program Manager (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 369,99€
  2. (u. a. 7 Tage Premium-Spielzeit, 250.000 Kreditpunkte, Tarnung Tarnfest 2018, Premium-Panzer + drei...
  3. (u. a. Die Truman Show für 8,76€, King Kong Extended Edition für 8,29€, Fast and Furious 7...
  4. PC, PS4, PS5, Xbox, Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
    Bosch Nyon im Test
    Die dunkle Seite des Tachos

    Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
    2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
    3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden