1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self-Driving: Tesla…

Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: Appleleptiker 27.07.21 - 14:40

    ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei einem gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)

  2. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: countzero 27.07.21 - 16:43

    Laut Artikel bremst der Tesla bei einer gelben Ampel ab, es ist also wohl schon ein Problem.

  3. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: MarcusK 27.07.21 - 16:46

    Appleleptiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei einem
    > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)


    Der Standort vom Mond könnte dem Computer bekannt sein, er hat die Position, die Zeit und eine Kompass. Damit könnte man ich einfach hart ausblenden. ( hoffentlich ist an diese stelle dann keine echte Ampel)

  4. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: robinx999 27.07.21 - 17:09

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Appleleptiker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei
    > einem
    > > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)
    >
    > Der Standort vom Mond könnte dem Computer bekannt sein, er hat die
    > Position, die Zeit und eine Kompass. Damit könnte man ich einfach hart
    > ausblenden. ( hoffentlich ist an diese stelle dann keine echte Ampel)

    Also wäre Radar doch besser die nächsten 500 Meter ist kein Objekt zu erkennen ;)

  5. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: robinx999 27.07.21 - 17:10

    Appleleptiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei einem
    > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)

    Beim Blutmond hätten wir Rot
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mondfinsternis#Arten_von_Mondfinsternissen

  6. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: masel99 27.07.21 - 17:47

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarcusK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Appleleptiker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei
    > > einem
    > > > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)
    > >
    > >
    > > Der Standort vom Mond könnte dem Computer bekannt sein, er hat die
    > > Position, die Zeit und eine Kompass. Damit könnte man ich einfach hart
    > > ausblenden. ( hoffentlich ist an diese stelle dann keine echte Ampel)
    >
    > Also wäre Radar doch besser die nächsten 500 Meter ist kein Objekt zu
    > erkennen ;)

    Eine Ampel kann relativ klein sein und recht weit oben positioniert sein, das könnte durchaus auch vom Radar nicht erkannt werden. Aber hieß es nicht die Position der anderen Verkehrsteilnehmer könne nur aus den Kamerabildern ermittelt werden? Kann doch dann nicht so schwer sei zu ermitteln ob das gelbe leuchtende "Etwas" hundert Meter oder deutlich mehr entfernt ist?

  7. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: MarcusK 27.07.21 - 18:10

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarcusK schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Appleleptiker schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot
    > bei
    > > > einem
    > > > > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)
    > > >
    > > >
    > > > Der Standort vom Mond könnte dem Computer bekannt sein, er hat die
    > > > Position, die Zeit und eine Kompass. Damit könnte man ich einfach hart
    > > > ausblenden. ( hoffentlich ist an diese stelle dann keine echte Ampel)
    > >
    > > Also wäre Radar doch besser die nächsten 500 Meter ist kein Objekt zu
    > > erkennen ;)
    >
    > Eine Ampel kann relativ klein sein und recht weit oben positioniert sein,
    > das könnte durchaus auch vom Radar nicht erkannt werden. Aber hieß es nicht
    > die Position der anderen Verkehrsteilnehmer könne nur aus den Kamerabildern
    > ermittelt werden? Kann doch dann nicht so schwer sei zu ermitteln ob das
    > gelbe leuchtende "Etwas" hundert Meter oder deutlich mehr entfernt ist?

    doch ist es. Ohne bezugsebene helfen auch 2 Kameras nicht die Entfernung einzuschätzen. Man bräuchte noch den Mars dahinter dann könnte man die Perspektive bestimmen. Oder man muss mehre Bilder aus aus der Fahrt auswerten, dann könnte man feststellen das die Position FIX am Himmel ist.

  8. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: masel99 27.07.21 - 18:49

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > masel99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx999 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > MarcusK schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Appleleptiker schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot
    > > bei
    > > > > einem
    > > > > > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)
    > > > >
    > > > >
    > > > > Der Standort vom Mond könnte dem Computer bekannt sein, er hat die
    > > > > Position, die Zeit und eine Kompass. Damit könnte man ich einfach
    > hart
    > > > > ausblenden. ( hoffentlich ist an diese stelle dann keine echte
    > Ampel)
    > > >
    > > > Also wäre Radar doch besser die nächsten 500 Meter ist kein Objekt zu
    > > > erkennen ;)
    > >
    > > Eine Ampel kann relativ klein sein und recht weit oben positioniert
    > sein,
    > > das könnte durchaus auch vom Radar nicht erkannt werden. Aber hieß es
    > nicht
    > > die Position der anderen Verkehrsteilnehmer könne nur aus den
    > Kamerabildern
    > > ermittelt werden? Kann doch dann nicht so schwer sei zu ermitteln ob das
    > > gelbe leuchtende "Etwas" hundert Meter oder deutlich mehr entfernt ist?
    >
    > doch ist es. Ohne bezugsebene helfen auch 2 Kameras nicht die Entfernung
    > einzuschätzen. Man bräuchte noch den Mars dahinter dann könnte man die
    > Perspektive bestimmen. Oder man muss mehre Bilder aus aus der Fahrt
    > auswerten, dann könnte man feststellen das die Position FIX am Himmel ist.

    Mit dem Mars hat man dann etwas gößeres Leuchtendes am Himmel und etwas kleineres. Inwiefern hilft das bei dem Problem? So hoch aufgelößt/qualitativ sind die Kamerabilder auch nicht.

    Davon abgesehen wenn Tesla die Entfernung von anderen Verkehrsteilnehmern aus den Kamerabildern ohne Radar bestimmen kann, was sie anscheinend mindestens passabel können, haben sie sich wohl eine Methode überlegt.

    Dann sollte auch das mit dem (fixen) Mond lösbar sein. Das wurde anscheinend nur nicht berücksichtigt.

  9. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: KarlWurstbernd 27.07.21 - 18:52

    Wie erkennt bloß ein Mensch, dass das keine Ampel ist? Hmmmm….

    Etwa weil ne Ampel nicht fliegen kann? Das Ding hat keine Art von Aufhängung/Mast, der es hält. Kann also kaum ne Ampel sein. Auch fehlen ja wohl die anderen Lampen darüber/darunter/daneben.

    Das sollten sie dem Computer beibringen. Und gern auch noch die Entfernung. Und für Abends hilft ne Brille. Scharf sehen hilft. Dann sieht man gleich, dass da oben der Mann im Mond lächelt.

  10. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: countzero 27.07.21 - 19:00

    KarlWurstbernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie erkennt bloß ein Mensch, dass das keine Ampel ist? Hmmmm….
    >
    > Etwa weil ne Ampel nicht fliegen kann? Das Ding hat keine Art von
    > Aufhängung/Mast, der es hält. Kann also kaum ne Ampel sein. Auch fehlen ja
    > wohl die anderen Lampen darüber/darunter/daneben.
    >
    Ich habe außerdem glaube ich noch nie eine Ampel mit nur einem Licht gesehen. Fußgängerampeln haben zwei und ich habe auch schon Ampeln ohne grünes Licht gesehen (z.B. vor einer Feuerwache). Warnlampen gibt es noch, aber die blinken dann meistens. Eine Ampel mit nur einem Licht, das auch noch dauerhaft gelb leuchtet macht also keinen Sinn, das sollte das Auto schon erkennen.

  11. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: robinx999 27.07.21 - 20:19

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarlWurstbernd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie erkennt bloß ein Mensch, dass das keine Ampel ist? Hmmmm….
    > >
    > > Etwa weil ne Ampel nicht fliegen kann? Das Ding hat keine Art von
    > > Aufhängung/Mast, der es hält. Kann also kaum ne Ampel sein. Auch fehlen
    > ja
    > > wohl die anderen Lampen darüber/darunter/daneben.
    > >
    > Ich habe außerdem glaube ich noch nie eine Ampel mit nur einem Licht
    > gesehen. Fußgängerampeln haben zwei und ich habe auch schon Ampeln ohne
    > grünes Licht gesehen (z.B. vor einer Feuerwache). Warnlampen gibt es noch,
    > aber die blinken dann meistens. Eine Ampel mit nur einem Licht, das auch
    > noch dauerhaft gelb leuchtet macht also keinen Sinn, das sollte das Auto
    > schon erkennen.

    Ja Warnlampen als einzelne Leuchte über einem Andreaskreuz gibt es aber die Blinken in Deutschland.
    Hier ist wohl eine aber das ist eher ein Fußweg die kennt nur Rot https://www.youtube.com/watch?v=zJ1psJibXhM und ist auch nicht so ganz alleine da es noch eine Schranke gibt

  12. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: chefin 28.07.21 - 09:27

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarlWurstbernd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie erkennt bloß ein Mensch, dass das keine Ampel ist? Hmmmm….
    > >
    > > Etwa weil ne Ampel nicht fliegen kann? Das Ding hat keine Art von
    > > Aufhängung/Mast, der es hält. Kann also kaum ne Ampel sein. Auch fehlen
    > ja
    > > wohl die anderen Lampen darüber/darunter/daneben.
    > >
    > Ich habe außerdem glaube ich noch nie eine Ampel mit nur einem Licht
    > gesehen. Fußgängerampeln haben zwei und ich habe auch schon Ampeln ohne
    > grünes Licht gesehen (z.B. vor einer Feuerwache). Warnlampen gibt es noch,
    > aber die blinken dann meistens. Eine Ampel mit nur einem Licht, das auch
    > noch dauerhaft gelb leuchtet macht also keinen Sinn, das sollte das Auto
    > schon erkennen.


    Nun benutzt du die vierte Dimension und Tesla kennt nur 2. Tesla kennt links, rechts, oben, unten. Bereits vorne, hinten ist unbekannt, ebenso die Zeit. Zu erkennen, das die Ampel von Grün auf Gelb schaltet und dann nach einigen Sekunden Rot kommt erfordert eine Zeitmesssung und einen Vorher/Nachher Vergleich. Schafft aktuell noch kaum ein System, zumindest nicht im Einsatz. Laborgeräte vieleicht.

    Eben weil wir Menschen das so einfach können, Rechnern aber die Leistung fehlt mehr als diese 2 Dimensionen im Bild zu erfassen, sind wir so haushoch überlegen.

    Was Rechner aber können: Endlos ihre 5% Leistung aktivieren. Menschen dagegen fallen schnell auf Null, wenn zb Sekundenschlaf kommt. Rechner nicht. bzw haben dann Failsafe mit einem Reservesystem.

  13. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: Locher 28.07.21 - 10:51

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KarlWurstbernd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe außerdem glaube ich noch nie eine Ampel mit nur einem Licht
    > gesehen.


    Es gibt manchmal Rechtsabiegerampeln mit nur einem Licht.
    Wenn an leuchtet es meistens rot, ansonsten ist das Licht aus.
    Dann muß man aus dem Kontext entscheiden, was man machen muß.

  14. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: gadthrawn 28.07.21 - 14:50

    Appleleptiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..sollte es doch halb so wild sein, je nachdem was der Autoplilot bei einem
    > gelbes Ampelsignal für Aktionen auslöst (keine?)

    der rote oder Blutmond kommt immer mal wieder.

    gelb sieht man häufiger

    hm.. der sogenannte grüne Mond war z.b. 19.4.2019 da:


    Schaut ihr nicht nach oben?

  15. Re: Solange der Mond nicht auf rot oder grün umschaltet..

    Autor: peterbruells 28.07.21 - 15:32

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut Artikel bremst der Tesla bei einer gelben Ampel ab, es ist also wohl
    > schon ein Problem.

    „Laut Artikel bremst der Tesla bei einer gelben Ampel ab, es ist also wohl schon ein Problem.“

    Dann ist er schon mal besser als deutsche Autofahrer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Servicetechniker (w/m/d) 2nd Level
    Bechtle Onsite Services GmbH, Wolfsburg
  2. Informatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  3. Service Administrator IT-Support (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
  4. Risikomanager OpRisk - Ausgliederungsmanagement (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Lust from Beyond für 11,99€, Song of Horror - Complete Edition für 14,99€, Treasure...
  2. 10,99€
  3. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de