1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sexismus: Entwickler…
  6. T…

Differenzieren?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Differenzieren?

    Autor: dobeldo 28.07.21 - 13:20

    BOT_V2.04a schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Thema Autobahnen :
    > Die erste Autobahn in Deutschland war die heutige A555 (Köln-Bonn) und
    > wurde vom damaligen Kölner OB Konrad Adenauer angeregt und von eben diesem
    > 1932 eingeweiht.
    >
    > Dazu gibt es einen interessanten Artikel in der Wikipedia
    > de.wikipedia.org wiki Bundesautobahn_555
    >
    > Sorrry, als Forums - Frischling kann ich noch keine richtigen Links
    > einfügen :-(.
    Ich verstehe deine Beitrag nicht ganz. Das die erste Autobahn vom spaeteren Bundeskanzler beautragt wurde, ist mir bekannt und aendert nichts an meiner Aussage das man das Tilgen von
    inklusive ihrer Taetigkeiten als falsch und auch inkonsequent empfinde wenn man nur die Statuen angeht.

  2. Re: Differenzieren?

    Autor: robinx999 28.07.21 - 13:27

    Man kann ja auch andere Themen aufgreifen soweit mir bekannt ist wurden die ersten Tierschutzgesetzte auch im dritten Reich verabschiedet. Nur kann ich damit das dritte Reich nicht im entferntesten Rechtfertigen, aber ich kann umgekehrt auch nicht sagen Tierschutzgesetze sind schlecht weil sie von den Nazis implementiert wurden

  3. Re: Differenzieren?

    Autor: unbuntu 28.07.21 - 13:40

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt schon Gründe warum Statuen abgerissen werden.

    Eigentlich reicht immer schon ein einziger, damit heute etwas weggecancelt wird...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Differenzieren?

    Autor: Malukai89 28.07.21 - 14:29

    dobeldo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malukai89 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Faktisch stimmt weder dass die Kirche "größter Arbeitgeber" in D ist
    > noch
    > > dass diese Diskriminiert.
    > Zumindest der Diskriminierungspunkt stimmt, da gewisse Taetigkeiten nur mit
    > entsprechendem Glauben ausgefuehrt werden duerfen (siehe agg Paragraph 9).
    > Halte ich aber auch fuer voelleig in Ordnung.

    Würde ich halt nicht als Diskriminierung erachten, es muss möglich sein dass es Verein nur für Frauen gibt. Oder eben auch reine Männer Verein, Clubs etc. Das ist eine Maßgabe einer freihen Gesellschaft und dadurch entstehen auch nicht perse irgendwelchen Nachteile. Wenn einem ein Verein, Club oder Kirche nicht passt, sucht man sich halt eine andere oder gründet eine eigene. Solange letzteres weiterhin problemlos möglich ist kann da nicht von einer Diskriminierung gesprochen werden.

    Die staatliche bevorzugung gewisser Kirchenverbände hingegen sehe ich durchaus als kritisch und sollte unter dem Argument der Gleichbehandlung dringends überdacht werden. Zumal die Förderung von Kirchen, Moscheen und Co auch vollkommen aus der Zeit gefallen ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.21 14:31 durch Malukai89.

  5. Re: Differenzieren?

    Autor: happymeal 28.07.21 - 14:32

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ob jemand sich nun moralische oder auch gesetzliche Fehltritte
    > leistet, das ändert nix an dem, was der Entwickler da als Entwickler getan
    > hat,

    Deswegen muss man ihm im Spiel doch kein Denkmal setzen. Die Jeffrey Epstein Elementary School hat vermutlich auch ihren Namen geändert, obwohl der Mann so viel Geld gespendet hat.

  6. Re: Differenzieren?

    Autor: aLpenbog 28.07.21 - 14:58

    Nun scheinbar hat man dafür einen Grund gesehen, an dem sich nun ja nix geändert haben sollte. Ansonsten Nägel mit Köpfen machen und bitte alles aus dem Spiel entfernen, was er fabriziert hat bzw. sämtliche Mitarbeiter, die negativ aufgefallen sind.

  7. Re: Differenzieren?

    Autor: unbuntu 28.07.21 - 15:11

    Also zum Haus, in dem Hitler geboren wurde, gibts schon lange Stimmen, dass man das abreißen sollte. Zuletzt wurde es absichtlich architektonisch umgestaltet, was ja auch nicht weit davon weg ist. Dabei ists halt nur ein Haus.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Differenzieren?

    Autor: unbuntu 28.07.21 - 15:15

    Eigentlich brauchts nur eine Regel. "Mach keine Dinge, die du nicht bei dir zu Hause oder an dir selber dulden würdest."

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Differenzieren?

    Autor: dobeldo 28.07.21 - 15:38

    Malukai89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde ich halt nicht als Diskriminierung erachten, es muss möglich sein
    > dass es Verein nur für Frauen gibt. Oder eben auch reine Männer Verein,
    > Clubs etc. Das ist eine Maßgabe einer freihen Gesellschaft und dadurch
    > entstehen auch nicht perse irgendwelchen Nachteile. Wenn einem ein Verein,
    > Club oder Kirche nicht passt, sucht man sich halt eine andere oder gründet
    > eine eigene. Solange letzteres weiterhin problemlos möglich ist kann da
    > nicht von einer Diskriminierung gesprochen werden.
    >
    > Die staatliche bevorzugung gewisser Kirchenverbände hingegen sehe ich
    > durchaus als kritisch und sollte unter dem Argument der Gleichbehandlung
    > dringends überdacht werden. Zumal die Förderung von Kirchen, Moscheen und
    > Co auch vollkommen aus der Zeit gefallen ist.

    Diskriminierung ist hier schon der richtige Begriffe. Es muss jeder selbst bzw. der Staat festlegen ob diese gut/schlecht/in Ordnung/verboten ist.

  10. Re: Differenzieren?

    Autor: Leviosa 28.07.21 - 16:46

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich brauchts nur eine Regel. "Mach keine Dinge, die du nicht bei dir
    > zu Hause oder an dir selber dulden würdest."

    So einfach ist das leider nicht so Todsünden wie Stolz,Gier und Völlerei kann man auch ausleben ohne immer gleich direkt ein negatives Feedback zu bekommen. Aber auf lange Sicht macht sowas halt auch eine Gesellschaft kaputt wenn zb. Politiker Gier/Stolz haben ist das Resultat meist Korruption und recht wenig Verständnis für den kleinen Mann ergo mehr autoritäre Gesetze zur Kontrolle dieser. Typisch ist da halt Wein saufen und Wasser predigen. Aber das trifft auf alle Gesellschaftsschichten zu nur gerade bei der Gesetzgebung merkt es dann jeder wenn die Gesetze nicht mehr wirklich im Interesse des Volkes sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.21 16:48 durch Leviosa.

  11. Re: Differenzieren?

    Autor: captain_spaulding 28.07.21 - 17:16

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst das ernst oder?
    >
    > Ich sehe das ganz anders: wir sollten als Gesellschaft Menschen nicht loben
    > und deren Kunst unterstützen wenn rquskmt dass sie scheise sind.
    >
    > Ansonsten ist deren Lebenswerk immer noch da und deren Verhalten hat keinen
    > Einfluss auf deren Erfolg.
    >
    > Es gibt schon Gründe warum Statuen abgerissen werden. Es gibt auch genug
    > Opfer die auch nicht ständig daran erinnert werden wollen.

    Also müsste man die Spiele von Blizzard alle aus dem Verkehr ziehen. Finde ich etwas übertrieben.

  12. Re: Differenzieren?

    Autor: ds4real 28.07.21 - 17:31

    So gesehen müsste man nicht nur WoW, sondern die Welt abreißen, da sich zu fast allen jemand findet, der oder die sich von dem Objekt angegriffen fühlt (Statue, Haus, etc.). Aber es scheint unwichtig zu sein wie viel man geleistet hat: wenn man auch nur eine Anzeige ohne positive Gerichtsentscheidung über die Schuld bekommen hat, ist man unten durch und dann ist auch egal was man sonst gemacht hat.

    Ganz ehrlich: eine Gesellschaft, in der das so ist, kann mir gestohlen bleiben.

  13. Re: Differenzieren?

    Autor: Garius 28.07.21 - 17:34

    captain_spaulding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sigii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du meinst das ernst oder?
    > >
    > > Ich sehe das ganz anders: wir sollten als Gesellschaft Menschen nicht
    > loben
    > > und deren Kunst unterstützen wenn rquskmt dass sie scheise sind.
    > >
    > > Ansonsten ist deren Lebenswerk immer noch da und deren Verhalten hat
    > keinen
    > > Einfluss auf deren Erfolg.
    > >
    > > Es gibt schon Gründe warum Statuen abgerissen werden. Es gibt auch genug
    > > Opfer die auch nicht ständig daran erinnert werden wollen.
    >
    > Also müsste man die Spiele von Blizzard alle aus dem Verkehr ziehen. Finde
    > ich etwas übertrieben.
    Ist es ja auch. Daher entfernt man nur Dinge, die an diesen Menschen erinnern. Das der vielleicht im Spiel irgendwelche Codes geschrieben hat, sieht/weiß man nicht. Also kein Grund gleich da ganze Spiel einzustampfen. Wenn nun aber Items, Orte oder Charaktere an diesen Menschen erinnern (indem sie zum Beispiel den Namen/Nick der Person tragen), sollte man diese einfach aus Respekt vor den Opfern überarbeiten.

    Bei Filmen schwer möglich. Kevin Spacey kann nicht nachträglich aus den Filmen entfernt werden, die bereits Jahrzehnte zuvor erschienen sind. Du kannst dir aber sicher sein, dass trotz seiner schauspielerischen Leistung keines seiner mutmaßlichen Opfer freiwillig seine Filme angucken wird.

    Aber Spacey ist ja sowieso auch ein Beispiel, dass man karrieremäßig durchaus wieder aufs Pferd steigen kann, sollten sich die Anschuldigungen im Sande verlaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.21 17:36 durch Garius.

  14. Re: Differenzieren?

    Autor: gan 28.07.21 - 18:42

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um es auf die Spitze zu treiben: ich würde auch Hitlers Kunst nicht feiern.

    Der war ja auch zu schlecht, um das ernsthaft studieren zu dürfen.

  15. Re: Differenzieren?

    Autor: gan 28.07.21 - 18:51

    BOT_V2.04a schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > P.S. Was häte einen Spam-Bot eigendlich davon ab, 50 x "Hallo Welt!" zu
    > posten und DANN mit Spam - Links um sich zu werfen ?

    Der Ban. Jemand, der 50 x "Hallo Welt!" posten will, sollte möglichst gesperrt sein, bevor er die 50 voll hat.

  16. Re: Differenzieren?

    Autor: alabiana 28.07.21 - 19:30

    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sigii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kirche verbieten? Fänd ich wahrscheinlich gut.
    > >
    > > Würde den Weg frei machen uns als Gesellschaft wieder zu finden.
    > >
    > > Kirche ist zu größter Arbeitgeber in Deutschland und darf als einziger
    > > Menschen nach ihrer Religion diskriminieren.
    > >
    > > Die ganze pedoscheise sollte denen eigentlich das Genick brechen.
    > >
    > > Die Werte die die Kirche von uns deutschen genommen hat gehören
    > > zurückentwignet.
    >
    > Die Kirche ansich ist kein Problem nur die Strukturen die Verbrechen wie
    > Pedophilie ermöglichen sind es, da muss man halt auf mehr Überwachung
    > setzen und das immer nur mehere Personen mit Kindern in einen Raum sein
    > dürfen. Solche Kriminellen werden sich dann einfach etwas anderes suchen
    > wenn sie nicht mehr in der Kirche Fuss fassen, die werden dann halt Schulen
    > oder Kindergärten unterwandern oder als Schwimmlehrer für Kinder agieren
    > aber dort ist es schwieriger für sie ihre Triebe auszuleben da sie selten
    > alleine sind mit den Kindern, ausser man spart an Personal.
    >
    > Und ausserdem ich will mir nicht unsere Gesellschaft vorstellen wo jegliche
    > christlichen Moralvorstellungen verschwinden. Gerade sowas wie die 10
    > Gebote und die Todsünden sind wirklich sehr gute Richtwerte für eine
    > Gesellschaft das sie auch funktioniert. Und gerade diese müssen von Eltern,
    > Kindergärten und Schulen gelehrt werden, genauso wie man Kindern beibringt
    > das sie nicht ihren Müll überall auf die Straße zu werfen haben. Der Mensch
    > brauch Regeln und Ordnung.

    Mal davon abgesehen, dass man dann wieder "Kirche" über einen Kamm scheert. Bei uns in der Kirchengemeinde gab es keine Missbrauchsfälle, wenn man aber wegen den Fällen Kirche zumacht oder auflöst, leiden hier viele Menschen darunter, obwohl sie weder etwas dafür können noch es gutheißen. Man muss differenzieren, ob einzelne Personen, die mit einer Institution in Verbindung stehen, Mist bauen, oder ob die Institution Mist baut.
    Das wäre, als würden wir jetzt das BKA auflösen, weil ein Sachbearbeiter irgendeiner kleinen Abteilung mit seinem Kollegen zusammen ne Bombe gebaut hat.
    Ist dann scheiße, aber was können die andern Menschen dafür?

    Dass sich in vielen Strukturen (auch in der Kirche) was ändern muss, dem Stimme ich zu. Aber Radikal Menschen verleugnen und mehr oder minder von ausradieren, weil sie Scheiße gebaut haben halte ich nicht für den richtigen Weg.

  17. Re: Differenzieren?

    Autor: Noxmiles 28.07.21 - 19:31

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich würde auch Hitlers Kunst nicht feiern.


    Geil - schon im zweiten Kommentar wird hier ein Hitler-Vergleich gemacht. Offenbar können einige Kommentatoren tatsächlich nicht differenzieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.21 19:32 durch Noxmiles.

  18. Re: Differenzieren?

    Autor: Blaubeerchen 28.07.21 - 21:16

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst das ernst oder?
    >
    > Ich sehe das ganz anders: wir sollten als Gesellschaft Menschen nicht loben
    > und deren Kunst unterstützen wenn rquskmt dass sie scheise sind.
    >
    > Ansonsten ist deren Lebenswerk immer noch da und deren Verhalten hat keinen
    > Einfluss auf deren Erfolg.
    >
    > Es gibt schon Gründe warum Statuen abgerissen werden. Es gibt auch genug
    > Opfer die auch nicht ständig daran erinnert werden wollen.
    >
    > Klaus kindki s Kunst beinhaltet auch Vergewaltigung einer seiner Töchter.
    >
    > Mir ist es wichtiger sie zu unterstützen als sein Lebenswerk.
    >
    > Um es auf die Spitze zu treiben: ich würde auch Hitlers Kunst nicht feiern.

    Und wie lange dauert es, bis Cancel-Culture-Befürworter wie du das Prinzip auch auf Familien ausdehnen? Dass wird der nächste logische Schritt sein:

    Wenn dein Bruder ne Bank überfällt, muss er von der Familie verstoßen und enterbt werden, sonst wird die ganze Familie auf Drachenlord-Level belästigt.

    Genau darauf arbeiten Leute wie du hin - und ihr merkt es nicht mal.
    Schlimmer noch, die moralischen Kreuzzügler halten sich auch noch für die Guten.

  19. Re: Differenzieren?

    Autor: violator 28.07.21 - 21:44

    Wobei das ziemlich bescheuerte Todsünden sind. Was ist an Stolz denn bitte schlimm? Völlerei betrifft einen nur selbst und damit macht man sich schon selber kaputt. Und Gier muss auch nicht direkt etwas negatives sein.

  20. Re: Differenzieren?

    Autor: BlindSeer 29.07.21 - 07:29

    Und wenn es einen Freispruch gibt, dann baut man alles wieder ein, oder gilt dann ein "Naja... Es könnte ja doch sein, das..."?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  3. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...
  2. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  3. 1.019€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de