1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 19 Prozent der OpenBC-Aktien gehen…

Ich hab zu Januar gekündigt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: Örmel 27.11.06 - 10:33


    Ich hab zu Januar meine Premium-Mitgliedschaft gekündigt, da ich an diese Strategie nicht mehr glaube und zudem das neue Design für mich nicht wirklich gut zu benutzen ist. Für mich macht das den Eindruck, dass man versucht für viel Geld von den Googles dieser Welt gekauft zu werden.

  2. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: ignoramus 27.11.06 - 10:52

    > Ich hab zu Januar meine Premium-Mitgliedschaft
    > gekündigt, da ich an diese Strategie nicht mehr

    Denke auch darüber nach. Dieser Börsengang scheint mir nicht sonderlich gut überlegt zu sein. Es ist doch ein wahnsinniges Risiko, so kurz nach eine bedeutenden Änderung der Oberfläche an die Börse zu gehen, ohne erst auf Feedback der Nutzer zu warten. Ich kenne Hernn Hinrichs nicht, aber ich kann mir auch nicht erklären, weshalb die Banken und Berater sowas mitmachen...

  3. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: Lall 27.11.06 - 11:11

    ignoramus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich hab zu Januar meine
    > Premium-Mitgliedschaft
    > gekündigt, da ich an
    > diese Strategie nicht mehr
    >
    > Denke auch darüber nach. Dieser Börsengang scheint
    > mir nicht sonderlich gut überlegt zu sein. Es ist
    > doch ein wahnsinniges Risiko, so kurz nach eine
    > bedeutenden Änderung der Oberfläche an die Börse
    > zu gehen, ohne erst auf Feedback der Nutzer zu
    > warten. Ich kenne Hernn Hinrichs nicht, aber ich
    > kann mir auch nicht erklären, weshalb die Banken
    > und Berater sowas mitmachen...

    Weil es Geld bringt.
    Dnen war es bei der Internetblase 2000 doch auch scheißegal, was für einen Schrott sie da den Kleinanlegern andrehen.


  4. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: Toni 27.11.06 - 13:14

    Ihr habt gar nichts begriffen: "Xing" verkauft sich in China besser als "openBC". Fernost dürfte der fokussierte Markt sein - im verglech zu Europa ein Irrsinns-Potenzial. Der Börsengang bringt die dafür notwendigen Investitionsmittel.
    Das GUI ist jetzt anders, funktioniert aber genau glech wie das alte. Die frühsenilen Rentner unter den Benutzern dürften allerdings tatsächlich Mühe haben, sich auf das neue Design einzustellen.





    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ignoramus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ich hab zu Januar meine
    >
    > Premium-Mitgliedschaft
    > gekündigt, da ich
    > an
    > diese Strategie nicht mehr
    >
    > Denke auch darüber nach. Dieser Börsengang
    > scheint
    > mir nicht sonderlich gut überlegt zu
    > sein. Es ist
    > doch ein wahnsinniges Risiko, so
    > kurz nach eine
    > bedeutenden Änderung der
    > Oberfläche an die Börse
    > zu gehen, ohne erst
    > auf Feedback der Nutzer zu
    > warten. Ich kenne
    > Hernn Hinrichs nicht, aber ich
    > kann mir auch
    > nicht erklären, weshalb die Banken
    > und
    > Berater sowas mitmachen...
    >
    > Weil es Geld bringt.
    > Dnen war es bei der Internetblase 2000 doch auch
    > scheißegal, was für einen Schrott sie da den
    > Kleinanlegern andrehen.
    >
    >


  5. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: rg 27.11.06 - 13:57

    Toni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr habt gar nichts begriffen: "Xing" verkauft
    > sich in China besser als "openBC". Fernost dürfte
    > der fokussierte Markt sein - im verglech zu Europa
    > ein Irrsinns-Potenzial. Der Börsengang bringt die
    > dafür notwendigen Investitionsmittel.


    Was wird wohl passieren wenn ich mit einen chinesischen Mitglied über China in einem Xing-Forum schimpfe, wird Xing mich sperren oder wird die Seite Xing von China gesperrt?

    Was passiert, wenn diese Idee nun kopiert wird? Dann wird nicht mehr Xing von den Chinesen genutzt sonderen eine andere Plattform und Xing darf sich glücklich schätzen, dass es kopiert wurde, bekanntlich ist das eine Ehre in China.

    Wo genau liegt das Potenzial? Einfach nur darin mehr Mitglieder zu haben oder Premium-Mitglieder zu generieren?

    > Das GUI ist jetzt anders, funktioniert aber genau
    > glech wie das alte. Die frühsenilen Rentner unter
    > den Benutzern dürften allerdings tatsächlich Mühe
    > haben, sich auf das neue Design einzustellen.

    Genau diese Aussage verrät mir, dass du von Dialoggestaltung keinen Plan hast. Ich hoffe du ackerst nicht irgendwo in der IT-Branche, die Benutzer könnten einen sonst richtig leid tun.

    Für den Markt Richtung Amerika, sollte man in der Regel die ACS 508 einhalten, es gibt noch andere Details die von der Priorität sicherlich nützlicher gewesen wären.

    Wenn der Relaunch wirklich geglückt wäre, dann hätte man nach den Grundregeln der Dialoggestaltung eine Individualisierbarkeit angestrebt und die Erwartungskonformität gewährleistet.

    Ich würde mal behaupten, dass die Zielgruppe die du beleidigst, das Geld besitzt, welches dir evtl. fehlt, um mal schnell ein paar Aktien für 20.000 Euro zu kaufen.

    Es grüsst ein frühseniler Renter

  6. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: @ 27.11.06 - 15:49

    Ich hoffe, Du arbeitest nicht für Xing, denn dann würden Deine Äusserunge wie folgt ankommen:

    - mangelnde Kritikfähigkeit (bzgl. Kritik an der Oberfläche)
    - Beleidigung der Kunden (frühsenil)

    => mich störte auch ganz konkret das neue Design, und war weil man viel mehr Klicks brauchte, um zur Liste seiner Kontakte zu kommen
    => anscheinend wurde das bereits verbessert
    => genau darauf habe ich gewartet, und hätte deshalb auch nicht vorschnell gekündigt
    => falls Du ein Xing-Mitarbeiter sein solltest, würde ich mir das aber jetzt doch nochmal überlegen

    Toni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr habt gar nichts begriffen: "Xing" verkauft
    > sich in China besser als "openBC". Fernost dürfte
    > der fokussierte Markt sein - im verglech zu Europa
    > ein Irrsinns-Potenzial. Der Börsengang bringt die
    > dafür notwendigen Investitionsmittel.
    > Das GUI ist jetzt anders, funktioniert aber genau
    > glech wie das alte. Die frühsenilen Rentner unter
    > den Benutzern dürften allerdings tatsächlich Mühe
    > haben, sich auf das neue Design einzustellen.

  7. Ack: von dem Auswurf-Grün wird einem echt schlecht (kt)

    Autor: OpenBC 27.11.06 - 17:10

    ..

  8. Re: Ich hab zu Januar gekündigt

    Autor: No more OpenBC 27.11.06 - 21:03

    Toni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr habt gar nichts begriffen: "Xing" verkauft
    > sich in China besser als "openBC". Fernost dürfte
    > der fokussierte Markt sein - im verglech zu Europa
    > ein Irrsinns-Potenzial. Der Börsengang bringt die
    > dafür notwendigen Investitionsmittel.
    > Das GUI ist jetzt anders, funktioniert aber genau
    > glech wie das alte. Die frühsenilen Rentner unter
    > den Benutzern dürften allerdings tatsächlich Mühe
    > haben, sich auf das neue Design einzustellen.


    Ein Bekannter, der dem chinesisch mächtig ist, erzählte mir neulich, dass 'Xing' u.a. 'stinkender Fisch' bedeutet. Super Name, um den fernöstlichen Raum zu erschliessen. *g*

  9. http://genericcialis1c.blogspot.com/

    Autor: cash in advance 07.02.07 - 11:10

    Sehr guten site. Alles arbeitet deutlich(klar), schon eben storungsfrei. Wer machte? Vielleicht vom Weg?

  10. http://best-online-casino.online13.info/

    Autor: cipro 14.03.07 - 13:35

    Perfect site! Anything superfluous, all is laconic and beautiful. Thanks!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  3. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  4. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29