1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik: CATL stellt erste…
  6. Thema

"Wieder" ein innovatives Akku

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Wieder" ein innovatives Akku

    Autor: Ach 30.07.21 - 13:54

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Natrium müsste da eigentlich auch weniger heftig sein als Lithium.

    Watt? Reagiert Li mit Wasser denn auch so heftig?

  2. Re: "Wieder" ein innovatives Akku

    Autor: Jesterfox 30.07.21 - 14:26

    Ach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Reagiert Li mit Wasser denn auch so heftig?

    Jepp, die Reaktion ist recht ähnlich zu der von Natrium (sind ja auch beides Alkali-Metalle und daher insgesamt sehr ähnlich)

  3. Re: "Wieder" ein innovatives Akku

    Autor: Ach 30.07.21 - 15:06

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jepp, die Reaktion ist recht ähnlich zu der von Natrium (sind ja auch
    > beides Alkali-Metalle und daher insgesamt sehr ähnlich)


    Dann führt Natrium auch im Bereich Sicherheit zu keinerlei Verschlechterung, das ist wirklich stark, und mir gefällt das Zeugs immer besser. Bei den Preisen, bei der Verfügbarkeit und bei der Umweltverträglichkeit, da könnte sich jeder einen fetten Natriumspeicher für zu hause anschaffen, allein schon um damit in den Stromhandel einzusteigen und erst recht um damit Sonnenstrom für längere Zeit zu speichern oder um seinen Wagen mit einer eigenen Gleichstromquelle zu puffern. Hat das Zeug zu einem echten Game Changer.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  3. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  4. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.