1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klage wegen Unregelmäßigkeiten bei…

das ist Methode um Geld zu verdienen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist Methode um Geld zu verdienen

    Autor: BB 27.11.06 - 11:09

    Ich habe das vor anderthalb Jahren auch gehabt. Ich habe das per einfach Einwurfeinschreiben hingeschickt. Vorausgehend war eine telefonische Vereinbarung, das gekündigte Abo zu alten Konditionen weiterzuführen. Darüber kam eine schriftliche Bestätigung. Einen Tag später kam eine weitere Bestätigung nur diesmal ginbg's um die neuen Konditionen. Ich also stinksauer sofort die Smartcard eingetütet und per Einwurfeinschreiben inkl. Widerruf der Vertragsverlängerung an premiere geschickt. Dann kam irgendwann die Rechnung über die Smartcard, 35 Euro.
    Ich habe mich da erstmal bitterböse beschwert und Irreführung der Kunden angeprangert, denn Einschreiben sind bis maximal 25 Euro versichert und bei einem Verlust wäre eine Unterdeckung des Versicherungsschutzes gegeben. Ja das wäre dann nicht so schlimm.

    Das Thema mit der Abocard hat sich erledigt, die scheint auf wundersame Weise doch angekommen zu sein. Premiere hat mich seitdem auch nie wieder angerufen um mich zurückzugewinnen. Tja, haben die mit ihrer Aktion einen langjährigen Kunden nach zwölf Jahren auf Nimmerwiedersehen verloren.

    Und wenn man das seitdem so sieht was die mit ihren Abonnenten abziehen bin ich nur glücklich darüber. Sollen die sich andere suchen, die blöd genug sind, darauf reinzufallen.

    Was mich auch nicht wundern würde, wenn die neben der Aktivierungsgebühr auch irgendwann eine DEAktivierungsgebühr einführen nur um den gehenden Kunden nochmal schön abzuzocken.

  2. Re: das ist Methode um Geld zu verdienen

    Autor: aaaaa 27.11.06 - 18:13

    Haha, und ich dachte ich sei der Einzige, dessen Karte "spurlos verschwunden" sei. Mag ca. eineinhalb Jahre her sein, als ich feststellte dass die paar Filme, die ich im Monat anschaue in keiner Relation zu den Preisen stand. Klar, kann man nichts machen, die Preise sind fix und anstatt mal ein Modell einzuführen, in dem man sich beispielsweise irgendwelche Filme für 2 Euro / Film mal anschauen kann soll ich bis zu 50 Euro zahlen für die maximal 3-4 Filme, die ich im Monat schaue. Also weg von dem Laden, Kündigung raus und Karte in den Umschlag.

    Eine Weile später, hatte schon gar nicht mehr an das Thema gedacht kommt eine Mahnung, ich solle endlich meine Karte zurück geben. Gleich angerufen "Wir haben hier keine Karte erhalten. Beweisen sie uns doch gefälligst, dass wir die haben." Bei der Post nachrecherchiert, wo ich sogar halbwegs nachvollziehen konnte, dass der Brief tatsächlich zugestellt wurde. Aber das ist Premiere egal, nächste Mahnung mit Drohung einer Pfändung, wenn ich nicht unverzüglich zahle. Noch ein Anruf, "Nein, die Unterlagen von der Post zählen nicht, beweisen sie uns gefälligst stichfest, dass wir die Karte hier liegen haben (und möglichst auch noch wo genau)."

    Um das Thema abzukürzen habe ich mich gefügt und den Betrag inklusive Mahngebühr, die nochmal fast so hoch wie die eigentliche Rechnung für die Karte lag (eindeutig Wucher) überwiesen. Dafür werde ich aber NIE NIE wieder zu eurem komischen Verein kommen, selbst wenn ihr mir noch so viele Filme für noch so wenig Geld bietet. Ich bin restlos bedient! Danke Premiere!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  3. OZV GmbH & Co. KG, Würselen
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99
  2. 37,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03