1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrrad-Navigation im Test…

Komoot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komoot

    Autor: TheWesleyCrushers 02.08.21 - 12:55

    Ich hatte so ein spezielles Gerät, weil ich dachte es wäre besser, weil es halt genau für diesen einen Zweck gemacht ist. Das Ende vom Lied war, dass ich ein kleines Display hatte, Akkulaufzeit vergleichbar mit meinem Telefon bei gleicher Nutzung und durch die kleinere und weniger übersichtliche Karte hab ich mich dauernd verfahren. Testweise hab ich mir dann eine Halterung von Quadlock bestellt und verwende mein Handy mit Komoot. Das ist wesentlich bequemer und selbst bei Regen, wo ich dachte ich bekomme Schwierigkeiten, funktioniert es gut. Laufzeit ist ebenso um die 8 Stunden und es ist von der Bedienung her nicht so hakelig und zäh.

  2. Re: Komoot

    Autor: Bananularphone 02.08.21 - 14:22

    Osmand ist deutlich besser als Komoot. Aber ich stimme zu: Selbst billige Android Smartphones eignen sich besser als Navi als diese Fahrradcomputer. Wenn man bereits ein wasserfestes Smartphone besitzt und es eine gute Halterung dafür gibt sollte man sich den Kauf von Garmin Edge & Co wirklich überlegen.

    Was ich an meinem Garmin Edge 820 wirklich gut finde: Er ist unkompliziert, das transflektive Display ist toll (besonders im Sommer) und das User Interface während der Ausfahrt ist praktisch perfekt. Ich kann die ganzen Datenfelder ziemlich beliebig anpassen wie es leider bei keiner Android App möglich ist.

  3. Re: Komoot

    Autor: Franky1306 02.08.21 - 14:52

    Probier mal die die APP BikeComputer aus, die ist unter Android echt super und lässt sich einfach mit BT4 und BTle Sensoren super verwenden. Die gesamte Oberfläche und Datenfelder sind individuell anpassbar.

    Unter iOS ist die allerdings eher minderwertig, dort kann ich Cyclemeter empfehlen.

  4. Re: Komoot

    Autor: koelnerdom 02.08.21 - 15:00

    Wenn man länger als zwei Tage am Stück und vor allem außerhalb von Städten unterwegs ist, ist das leider totaler Quatsch. Nach meiner ersten großen Tour habe ich sofort gewechselt. Das Smartphone (wir hatten sowohl neue Android und IOS Geräte) wird nach kurzer Zeit heiß wie ein Bricket und das GPS macht viel zu oft einfach was es will. Außerdem vergisst man dabei gern, dass man so ein Smartphone auch für andere Anwendungen braucht - crazy but true: zum telefonieren z.b.

  5. Re: Komoot

    Autor: TheWesleyCrushers 02.08.21 - 15:12

    Das waren alles Dinge, vor denen ich auch Angst hatte. Deswegen hab ich mir ja so ein Gerät zugelegt. Ich fand es schade, dass es nicht getaugt hat, weil ich an sich gerne dedizierte Geräte für bestimmte Zwecke habe. Es war ja auch nicht alles schlecht daran. Aber besonders die Akkulaufzeit hat mich halt doch enttäuscht. Und die Sache mit der Temperatur hatte ich noch nie. Das ist aber vermutlich auch sehr vom Handy abhängig.

  6. Re: Komoot

    Autor: DerCaveman 02.08.21 - 15:59

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Osmand ist deutlich besser als Komoot.

    Der Tourenplaner von Komoot (Desktop Webseite) ist aber genial.

  7. Re: Komoot

    Autor: MiWe 02.08.21 - 16:13

    Ich bin in der Regel auch mit Handy (Komoot) und Powebank unterwegs.

    Da kriegen die Karten wenigstens regelmäßig Updates, ohne dass ich mich gesondert drum kümmern muss. Bei Regen habe ich mir so eine Wasserdichte Halterung mit einem kleinen Loch fürs USB-Kabel unten verschandelt.

  8. Re: Komoot

    Autor: koelnerdom 02.08.21 - 16:18

    Also bei mir ist das gelebte Praxis - Angst hatte ich nie :D .
    Übrigens nicht mit einem Handy ausprobiert, sondern halt Jahre mit vielen unterschiedlichen, bis ich gewechselt habe.
    Wenn du 6 Stunden bei 35 Grad fährst, kannst du auf jedem Gerät ein Spiegelei braten.

    Für die Stadt oder kleinere Ausflüge ist mir das alles auch wumpe. Aber nicht wenn es das Primärtransportmittel ist.

  9. Re: Komoot

    Autor: lost_bit 02.08.21 - 16:29

    Osmand hackelt und lädt aber furchtbar. Oder würde das mittlerweile behoben. Vor ein paar Jahren hat das swipen durch die Karte kein Spaß gemacht. Egal wie schnell das Handy war. Hätte wohl an der Rendering engine gelegen.

    Osmand und komoot benutzen ja beide die selben openstreetmap Daten.

  10. Re: Komoot

    Autor: DerCaveman 02.08.21 - 16:49

    lost_bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Osmand und komoot benutzen ja beide die selben openstreetmap Daten.

    Osmand kostet aber nicht und funktioniert komplett offline.

  11. Re: Komoot

    Autor: TheWesleyCrushers 02.08.21 - 17:11

    Das Rad ist bei mir auch das primäre Transportmittel. Sonst bin ich nur mit dem ÖPNV unterwegs, aber spätestens wenn ich was transportieren will, ist das Fahrrad dran. Und ich habe eben gerade auch öfter den Fall, dass ich spontan doch weiter fahre als geplant oder sich der Abfahrtsort ändert. Da hatte ich Probleme mit dem Navigationsgerät, die ich mit dem Handy jetzt nicht habe. Vielleicht war es auch das falsche Navi, aber aktuell kann ich mir das Geld halt sparen und hab alles in einem Gerät.

  12. Re: Komoot

    Autor: koelnerdom 03.08.21 - 10:34

    Naja, das Smartphone schmeißt man ja nicht weg deshalb :D
    Spricht ja nix gegen eine Anwendung in der Stadt und eine für lange Touren :)

  13. Re: Komoot

    Autor: suicicoo 03.08.21 - 12:17

    also mein Teasi One 3X hat letztens nach ~4 Jahren und ~700 Stunden Laufzeit den Geist aufgegeben - ich war aber von kleineren Mankos abgesehen sehr zufrieden damit
    - Routenerstellung ohne Probleme on the fly
    - Akkulaufzeit gigantisch
    - Display bei Tag und Nacht lesbar

    Probleme:
    - Boot-Zeit (ich glaube 40s zum Booten und 1-2 Minuten (mal auch länger...) bis zum Fix)
    - nicht das schnellste Gerät

  14. Re: Komoot

    Autor: Bananularphone 04.08.21 - 12:24

    DerCaveman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bananularphone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Osmand ist deutlich besser als Komoot.
    >
    > Der Tourenplaner von Komoot (Desktop Webseite) ist aber genial.

    Brouter ist besser.

  15. Re: Komoot

    Autor: DerCaveman 04.08.21 - 13:29

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Brouter ist besser.

    Habe ich mir gerade einmal kurz angeschaut- sieht sehr vielversprechend aus!
    Danke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud DevOps Engineer Java (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, München, Gmunden (Österreich)
  2. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Information Security Architect (m/w/d)
    NEMETSCHEK SE, München
  4. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de