1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox verliert 20…

Be woke go broke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Be woke go broke

    Autor: d0p3fish 02.08.21 - 21:32

    Warum wurde diese Diskussion geschlossen?

    War ja jetzt nun nicht das unterste Niveau was man bei golem sonst so liest.

    Ich fand das interessant, wusste es noch gar nicht was FF da anstellt.

  2. Re: Be woke go broke

    Autor: Oktavian 02.08.21 - 22:11

    > Warum wurde diese Diskussion geschlossen?

    Na komm, das fragst Du Dich ernsthaft? Wir sind hier bei Golem, schon vergessen? Was nicht der veröffentlichten Meinung im Rechts-Links-Gefüge, Genderspeech und ähnlichem entspricht, wird gelöscht, gesperrt und verschoben. So wie dieser Thread gleich auch.

    Also schön brav sein, nicht fragen, brav alles schlucken.

  3. Re: Be woke go broke

    Autor: b1onic 02.08.21 - 22:21

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Warum wurde diese Diskussion geschlossen?
    >
    > Na komm, das fragst Du Dich ernsthaft? Wir sind hier bei Golem, schon
    > vergessen? Was nicht der veröffentlichten Meinung im Rechts-Links-Gefüge,
    > Genderspeech und ähnlichem entspricht, wird gelöscht, gesperrt und
    > verschoben. So wie dieser Thread gleich auch.
    >
    > Also schön brav sein, nicht fragen, brav alles schlucken.

    Dein Nervenzusammenbruch tut mir echt leid. Gute Besserung.

  4. Re: Be woke go broke

    Autor: interlingueX 02.08.21 - 23:26

    d0p3fish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand das interessant, wusste es noch gar nicht was FF da anstellt.

    Ich wusste es auch nicht, aber man kann die Beiträge hier im Forum ja noch lesen. Aber im Ernst – da ging's recht schnell zur Sache, bzw. hat sich ein verbaler Schlagabtausch abgezeichnet. Nennenswerten Bezug zum Thema gab's keinen, aber dafür hanebüchene Vermutungen, sprachliche Umgestaltungen wie die zeitgenössische Zeichensetzung (d. h. gegen Rassismus), konkret die simple Umbenennung des Begriffs „Masterpasswort“ wären verantwortlich. Wehret den Anfängen, würd' ich sagen.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Also, ich bin Generation A. Trends muss man setzen, bevor es zu spät ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.21 23:31 durch interlingueX.

  5. Re: Be woke go broke

    Autor: sovereign 03.08.21 - 07:43

    War berechtigt den Faden zu schließen... ich finds nur schade das man scheinbar über manches nicht mehr gesondert reden kann. Es geht dann immer den selben Weg und wird zum herumeiern über Ideologie. :(

  6. Re: Be woke go broke

    Autor: Thunderbird1400 03.08.21 - 07:56

    Ich bin auch gegen diesen ganzen Gender-Quatsch. Aber das soll für den Rückgang des Browsers (mit)verantwortlich sein? Kann ich mir nicht vorstellen. Hab noch nie irgendwas davon mitbekommen, dass Firefox da irgendwas macht in der Richtung. Wo denn?

  7. Re: Be woke go broke

    Autor: unbuntu 03.08.21 - 09:36

    Naja es war halt die offizielle Begründung, "dass man dadurch was gegen Diskriminierung tut" und dass das ja wichtig sei. Und wenn die bei Mozilla nur noch durch solche unsinnigen Aktionen und weitere merkwürdige Entscheidungen auffallen, dann wirft das halt ein schlechtes Licht auf den Browser an sich, auch wenn das Programmieren selbst nicht direkt betroffen ist. Da springen viele Leute auch direkt ab.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Support Mitarbeiter (m/w/d) für EPLAN Lösungen
    EPLAN GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  2. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  3. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 1st Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
  4. CRM Application Manager (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 4,50€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
God of War (PC) im Technik-Test
Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
  2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
  3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt