Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rückkehr der Paper Disk: 256 GByte auf A4…

Muster reduzieren Datenmenge ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muster reduzieren Datenmenge ...

    Autor: zublöd 27.11.06 - 17:42

    ... nämlich die mögliche Datenmenge, die auf dem Papierspeicher untergebracht werden kann. Durch die Beschränkung (auf Dreiecke, Kreise usw.) sind nämlich nicht mehr alle Farbkombinationen möglich. Das bedeutet inbesondere, dass das so erzeugte Abbild weiter komprimiert werden kann. Und die Datenmenge nicht maximal ist.

    Muster im Rohmaterial, könnten (sehr theoretisch) die durch die erwähnte "mehrdimensionale" geometrische Codierung zunächst komprimiert werden. Aber darum gehts hier nicht - schließlich hat der etwas überschätzte Erfinder keinen Kompressionsalgorithmus erfunden, sondern ein Speicherverfahren. Und das muss sein Versprechen auch für nicht weiter komprimierbare Daten (etwas reine Zufallszahlen) einlösen können.

    Es ist immer wieder faszinierend, wie sich solch magisches Denken in eine an sich rein intellektuelle Wissenschaft reinmogeln kann. Und damit meine ich nict den Inder, sondern die ganzen Gutgläubigen drumherum.

    Gruß

    zublöd

  2. Re: Muster reduzieren Datenmenge ...

    Autor: freedimension 27.11.06 - 17:47

    zublöd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist immer wieder faszinierend, wie sich solch
    > magisches Denken in eine an sich rein
    > intellektuelle Wissenschaft reinmogeln kann. Und
    > damit meine ich nict den Inder, sondern die ganzen
    > Gutgläubigen drumherum.

    Ich gehe eigentlich immer noch davon aus, dass der Inder ein ganz genialer ist, die fast 250GB aber durch einen Tipp- oder Rechenfehler eines Redakteurs zustande gekommen sind.
    Es ist recht schwierig, eine möglichst große Menge Daten *zuverlässig* und *wiederauslesbar* auf ein Medium wie Papier zu bringen und da hat er bestimmt durch Hinzufügen einer weiteren Redundanzebene einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 8,49€
  3. 34,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00