Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rückkehr der Paper Disk: 256 GByte auf A4…

Mal für doofe gerechnet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal für doofe gerechnet

    Autor: Irgendeiner 23.01.07 - 05:52

    Mal für doofe gerechnet:
    Nehmen wir mal einen Drucker mit 1440 DPI
    macht ~2M Punkte pro quadratzoll.
    Ein A4-Blatt (randlos) hat 97 qZoll, ergibt ~200M Bildpunkte
    Schon für 256 MB müssen in jedem Bildpunkt 10 Bit gespeichert sein
    für 256 GB wären das dan so ~10KB in einem Farbkleks.
    Man soll nciht alles glauben was wahr ist.

    ein 45-sec Clip in DVD-qualität hat ca 100 MB, also 800 Mbit.
    Wenn jeder bildpunkt aus 4 farben besteht und jede Farbe ein Bit ist, kommt das, einen hochauflösenden Scanner vorausgesetzt, ganz genau hin - Theoretisch, aber wehe der drucker zieht mal einen Fussel mit ein.

  2. Re: Mal für doofe gerechnet

    Autor: omega2k 09.10.07 - 17:25

    Irgendeiner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal für doofe gerechnet:
    > Nehmen wir mal einen Drucker mit 1440 DPI
    > macht ~2M Punkte pro quadratzoll.
    > Ein A4-Blatt (randlos) hat 97 qZoll, ergibt ~200M
    > Bildpunkte
    > Schon für 256 MB müssen in jedem Bildpunkt 10 Bit
    > gespeichert sein
    > für 256 GB wären das dan so ~10KB in einem
    > Farbkleks.
    > Man soll nciht alles glauben was wahr ist.
    >
    > ein 45-sec Clip in DVD-qualität hat ca 100 MB,
    > also 800 Mbit.
    > Wenn jeder bildpunkt aus 4 farben besteht und jede
    > Farbe ein Bit ist, kommt das, einen
    > hochauflösenden Scanner vorausgesetzt, ganz genau
    > hin - Theoretisch, aber wehe der drucker zieht mal
    > einen Fussel mit ein.
    >
    >

    Also ich seh das mal als Witz an, oder meinst Du das ernst???
    Schon mal ne Video-DVD angeschaut???
    Sind ja auch sagen wir mal 4GB dauf oder???
    WIE ZUR HÖLLE KANN MAN DANN DIE IN 700MB AVI MIT DIVX/XVID PACKEN???

    Zauberei??? Nein! Kompression...

    Des weiteren:
    Es handel sich sicherlich nicht um ein 08/15 Blatt Papier, sondern um ein anderes Medium der GRÖSSE EINES DINA4 BLATTES! Wen das noch genauer interessiert kann ja hier mal ein wenig schmökern...

    http://de.wikipedia.org/wiki/Holographic_Versatile_Disc
    http://web.uni-marburg.de/zv/news/archiv/muj-99-1/199-30-1.html (1999)
    http://www.fachhefte.ch/fgi_d_pdf/05_2006_d.pdf

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. 44,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
      Guillaume Faury
      Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

      Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

    2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
      CIA-Vorwürfe
      Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

      Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

    3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
      SpaceX
      Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

      Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


    1. 12:55

    2. 11:14

    3. 10:58

    4. 16:00

    5. 15:18

    6. 13:42

    7. 15:00

    8. 14:30