1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zetta: Russisches E-Auto mit…

5.55 kWh/100 km

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5.55 kWh/100 km

    Autor: Flasher 04.08.21 - 16:38

    Wieso macht man keine ehrlichen, praxisrelevanten Angaben? Man könnte meinen es handelt sich um sowjetische Propaganda. 180 km sind mit diesem Winz-Akku vielleicht, bergab, mit Rückenwind bei 30 km/h unter optimalen Umgebungsbedingungen erreichbar. Realistisch betrachtet wird man eher die hälfte der Distanz schaffen - im für E-Autos günstigem Stadtverkehr.

  2. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Neutrinoseuche 04.08.21 - 19:38

    Na für den Stadtverkehr ist das Teil doch prima. Mit so einem Elefantenturnschuh sollte man sowieso nicht auf die Autobahn.

  3. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: maxule 05.08.21 - 07:45

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso macht man keine ehrlichen, praxisrelevanten Angaben? Man könnte
    > meinen es handelt sich um sowjetische Propaganda.
    Es ist kein "amerikanischer" 2.5to-Straßenkampfpanzer. Die Sowjetunion hat
    das Wettrüsten eingestellt.

    > 180 km sind mit diesem
    > Winz-Akku vielleicht, bergab, mit Rückenwind bei 30 km/h unter optimalen
    > Umgebungsbedingungen erreichbar. Realistisch betrachtet wird man eher die
    > hälfte der Distanz schaffen - im für E-Autos günstigem Stadtverkehr.
    Danke für den Text und ihre Praxiserfahrungen.

  4. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Dwalinn 05.08.21 - 08:21

    Was ist für dich ehrlich? Im Stadtverkehr klingt das durchaus erreichbar

  5. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: Ely 05.08.21 - 12:29

    Das Teil wiegt kaum was. Dann geht das schon hin.

    Wer richtig Strom braucht, ist der Smart. Ich wäre fast vom Stuhl gefallen, als ich das sah. Und das war nur die Werksangabe. Keine Ahnung, warum der Smart so extrem säuft.

  6. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: nP 05.08.21 - 13:57

    Fahre selber einen Smart For Four.
    Pendel damit täglich 25km zur Arbeit. Davon ca 15-20 km auf der Autobahn.
    Verbrauch liegt bei 17kwh/100.
    Wobei ich hier nicht sparsam fahre bei dauerhaftem Vollgas auf der Autobahn.

  7. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: xSureface 06.08.21 - 08:47

    Wobei eben Dauerhaft Vollgas bei dem Ding 130 sind. Da sind 17kwh nicht grad wenig, bei der Größe/Gewicht.

  8. Re: 5.55 kWh/100 km

    Autor: nP 06.08.21 - 08:53

    Vollgas sind stolze 140 ;)
    Der Akku schmilzt sichtbar dahin.

    Man kann hier mit dem Tempomat auf 90 hinter einem LKW aber auch deutlich sparsamer unterwegs sein. Dazu noch die Klima aus, dann verdoppelt sich auch die Reichweite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Digital Officer/CDO (m/w/d)
    über BOLLMANN EXECUTIVES GMBH, Nürnberg (Home-Office)
  2. SAP Inhouse Consultant mit Schwerpunkt Logistics (MM) (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. IT Systems Engineer/IT User HelpDesk/IT-Support (m/w/d)
    Alpla-Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf
  4. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 729€ (Bestpreis)
  2. 5.000 Magazine & Zeitungen (u. a. PCGH, PC Games, Games Aktuell)
  3. 68,99€ (Bestpreis)
  4. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
Rainbow Six Extraction im Test
Elitesoldaten gegen Ekelmonster

Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz


    Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
    Sportuhr im Hands-on
    Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

    Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku