1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenübertragung…

Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: FreiGeistler 05.08.21 - 13:32

    Haette ein moeglichst transparenter Kern mit aufgedampftem Metall (aehnlich Spiegeln) nicht mehr Reichweite?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.21 13:33 durch FreiGeistler.

  2. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: habster 05.08.21 - 21:15

    Bei der Reflexion an einer metallischen Grenzfläche (höherer Brechungsindex = optisch dichteres Medium) tritt ein Phasensprung auf. Bei einer Totalreflexion am optisch dünneren Medium (niedrigerer Brechungsindex) bleibt die Phase erhalten.
    An metallischen Oberflächen ergibt sich eine andere Lösung der Maxwellschen Gleichungen, dadurch bilden sich andere Moden und Polarisierungen der Elektromagnetischen Welle. Bei Glasfasern / Lichtwellenleitern ist somit die dielektrische Totalreflexion am Mantel ein wesentlicher Bestandteil der Funktionsweise.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.21 21:16 durch habster.

  3. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: FreiGeistler 06.08.21 - 08:21

    Danke, wieder was gelernt!

  4. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: KingFleaswallow 06.08.21 - 10:23

    Ab jetzt werde ich immer wenn jemand mich fragt wie das mit der Glasfaser funktioniert und warum nicht mit anderen Medien, einen Link senden zu dieser Kommentarsektion, weil nunja, alles hiermit gesagt ist.

  5. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: FreiGeistler 06.08.21 - 10:31

    Weiss nicht, ob das ironisch gemeint war, aber grobe Uebersetzung: elektrische Leiter als Spiegel bringen die Moden und Polarisation durcheinander, nicht-metallische Spiegel (Material verschiedener Dichte) nicht.

  6. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: aha47 06.08.21 - 10:59

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiss nicht, ob das ironisch gemeint war, aber grobe Uebersetzung:
    > elektrische Leiter als Spiegel bringen die Moden und Polarisation
    > durcheinander, nicht-metallische Spiegel (Material verschiedener Dichte)
    > nicht.

    Das kann kaum richtig sein. Mikrowellen breiten sich problemlos in metallischen Hohlleitern aus.

  7. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: aha47 06.08.21 - 11:00

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haette ein moeglichst transparenter Kern mit aufgedampftem Metall (aehnlich
    > Spiegeln) nicht mehr Reichweite?

    Nein, denn Totalreflexion (die nur ein sehr vereinfachtes Modell der Lichtausbreitung in Wellenleitern ist) ist verlustfrei, während Metalloberflächen immer auch absorbieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.21 11:01 durch aha47.

  8. Re: Und weshalb muessen die Waende transparent sein?

    Autor: FreiGeistler 06.08.21 - 13:48

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann kaum richtig sein. Mikrowellen breiten sich problemlos in
    > metallischen Hohlleitern aus.

    Für Mikrowellen sind doch andere Materialien transparent?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Customer Solution Architect (m/w/d) - Behördennetze
    Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Technischer Projektleiter (m/w/d)
    IHSE GmbH, Oberteuringen
  4. IT Servicetechniker (w/m/d) Service Desk
    Bechtle Onsite Services GmbH, Chemnitz, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  2. 8,99€
  3. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Holacracy Die Hierarchie der Kreise
  2. Arbeitsgericht Berlin Gorillas-Chefs können Betriebsratsgründung nicht stoppen
  3. ITler als Beamte Job und Geld auf Lebenszeit

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix