1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsbeschwerden…

Der ÖR wird nicht abgeschafft

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Profi_in_allem 05.08.21 - 19:45

    Also hört auf zu Jammern. Es liegt an jedem selbst ob er zahlt oder nicht, wenn 10 Millionen aufhören würden zu zahlen würden die ÖR da nicht mehr hinterher kommen. Die Macht geht immer noch vom Bürger aus.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  2. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Sharra 05.08.21 - 20:00

    Der ÖR muss da gar nicht hinterherkommen. Das Mahnystem existiert doch unabhängig vom ÖR selbst.
    Und spätestens wenn der Gerichtsvollzieher die dir Bude leer pfändet, wirst du schon sehen, was du von deinem sinnlosen Zwergenaufstand hast.

  3. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Dr. Mad 05.08.21 - 20:18

    Manche zahlen statt mit Einzugsermächtigung zu zufälligen Zeiten in zufälligen Teilbeträgen so, dass in Summe alles rechtzeitig bezahlt ist. Aber wenn die ÖR ordentliche Buchhaltungssoftware einsetzen, macht das doch auch keinen Mehraufwand für sie, insofern frage ich mich leider, was das bringt. Ich fürchte auch: Wir sind die Borg. Widerstand ist zwecklos!

  4. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Sharra 05.08.21 - 20:25

    Und diese tollen "Helden", die dem ÖR bei der Verwaltung mehr Arbeit aufhalsen, brüsten sich noch damit, dass sie es für alle teurer machen.

  5. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Trockenobst 05.08.21 - 22:54

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hört auf zu Jammern. Es liegt an jedem selbst ob er zahlt oder nicht,

    Oder man wählt eine Partei die kritisch mit den Kosten wäre...oder mit korrupten Politikern oder mit korrupten Projekten wie Stuttgart 21. Aber da sind wir noch die nächsten 20 Jahre nicht, es muss erst so richtig "knacken".

  6. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Profi_in_allem 06.08.21 - 06:00

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und diese tollen "Helden", die dem ÖR bei der Verwaltung mehr Arbeit
    > aufhalsen, brüsten sich noch damit, dass sie es für alle teurer machen.

    Teurer wird es sowieso, da sollte man sich keine Illusionen machen. Aber nicht weil man nicht zahlt sondern weil der ÖR sich völlig weltfremde Gehälter und Pensionen genehmigt, dazu neue Prachtbauten errichtet und zig sinnlose Programme produziert.

    Fakt ist eine Reform muss her und zwar eine richtige. Die Gehälter und Pensionen gehören reguliert (z.b. Intendant max. 100k Euro Gehalt, Sekräterinnen marktübliches Gehalt 2500¤), die Programmanzahl und Produktionen von Sinnlosserien- Filmen und Sinnlos-Shows muss begrenzt werden. Dafür kann das eingesparte Geld in gute Dokus investiert werden (Bildung, keine Meinugsmache). Aber dafür bräuchte es echte und realistisch unabhängige Institutionen, welchen den Rundfunkstaatsvertrag komplett auseinandernehmen und Punkt für Punkt abarbeiten bzw an heutige Zeiten anpassen. Auch muss die Datenweitergabe der Einwohnermeldeämter kritisch geprüft werden.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.08.21 06:08 durch Profi_in_allem.

  7. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: Emulex 06.08.21 - 07:21

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hört auf zu Jammern. Es liegt an jedem selbst ob er zahlt oder nicht,
    > wenn 10 Millionen aufhören würden zu zahlen würden die ÖR da nicht mehr
    > hinterher kommen. Die Macht geht immer noch vom Bürger aus.

    Soweit ich weiß können die direkt vom Konto pfänden.
    Im Prinzip sowas wie eine pauschale SEPA-Ermächtigung.
    Damit eben genau das nicht passiert - dass Macht von der Melkkuh...äähhh... dem Bürger ausgeht.

    Das ganze Konstrukt ist perfekt durchdacht - nur eben nicht so wie es eigentlich mal geplant war, sondern genau andersrum ;)

  8. Re: Der ÖR wird nicht abgeschafft

    Autor: X-Press 06.08.21 - 07:49

    Jein, das haben die ans Finanzamt outgesourced. Wenn das Finanzamt jetzt auf einmal 10mio mehr Mahnverfahren zu bearbeiten hätte, würden die definitiv massive Probleme bekommen ihrer eigentlichen Tätigkeit nachzukommen. So ein Mahnverfahren einzuleiten und die Pfändung durchzusetzen ist ja schon einiges an Bürokratie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  3. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  2. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  3. 888€ (Bestpreis)
  4. 777€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz